Wohnen in
Möckern

Mietwohnungen
303
Eigentumswohnungen
29
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
1

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Möckern

Möckern (Leipzig): Zwischen Land und Stadt

Folgt man dem Elsterbecken, das sich durch ganz Leipzig zieht, in Richtung Norden und biegt in Höhe des Zentrums Nordwest nach rechts ab, gelangt man mit der Weißen Elster nach Möckern. Das nördlich gelegene Stadtviertel hat eine sehr gute geografische Lage vorzuweisen: die Weiße Elster und die umliegende Auenlandschaft umschließen Möckern im Süden und prägen sein Erscheinungsbild auf unnachahmliche Weise.

Die Tramlinien 10 und 11 verbinden das Stadtviertel mit den im Süden gelegenen Ortschaften und passieren die Innenstadt. Bus Nr. 90 fährt von Möckern aus in den Osten Leipzigs.

Land

Das Stadtviertel selbst teilt sich in mehr oder weniger zwei Teile auf, die durch die Georg-Schumann-Straße verbunden werden. Südlich der Magistrale gibt es Straßen, die sich kurvenreich durch das alte Möckern ziehen. Bereits nach wenigen Fußminuten befindet man sich inmitten der schönen Auenlandschaft, die sich durch die gesamte Stadt Leipzig erstreckt. Am Ufer der Weißen Elster, die parallel zur Georg-Schumann-Straße verläuft, gelangt man direkt zum Auensee. Möglichkeiten zum Radfahren, Spazieren, und sogar Reiten bietet der grüne und saftige Auenwald genügend. Erholung ist dabei garantiert.

Stadt

Richtung Norden gelangt man wieder in eher städtisches Territorium: Die mehr als fünf Kilometer lange Georg-Schumann-Straße, die mehrere Leipziger Stadtteile durchquert, ist die Hauptverkehrs- und Handelstraße des Viertels und bietet unzählige Einkaufsmöglichkeiten. Das Wahren-Möckern-Center beispielsweise beherbergt nicht nur das Kaufland, sondern auch etliche andere Geschäfte. Rechts und links der Straße findet man weitere Läden und Unternehmen. Die Bundesagentur für Arbeit befindet sich übrigens ebenfalls auf der Georg-Schumann-Straße. Gleich gegenüber ist die Axis-Passage, ein etwas unscheinbares Einkaufszentrum, das sich Möckern mit Gohlis-Süd teilt.

Nördlich der größtenteils schlicht gründerzeitlich bebauten, und bis auf die Einkaufsmöglichkeiten großflächig leerstehenden Magistrale schließen sich Wohnblöcke an, die in den Nachkriegsjahren entstanden und mittlerweile von viel Grün umrahmt sind.

Eine besondere Attraktion von Möckern ist das Historische Straßenbahnmuseum im Alten Möckernschen Straßenbahnhof. Hier kann man eine historische Straßenbahn mieten und Möckern bzw. die ganze Stadt auf eine ganz neue, oder vielmehr, eine ganz alte Art und Weise kennenlernen.

Doreen Fröhlich

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190416125331 / r${buildNumber}