Neubau-Wohnungen in Dresden

240.500,00 € Kaufpreis
65,84 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
476.000,00 € Kaufpreis
131,09 m2 Wohnfläche
5 Zimmer
439.000,00 € Kaufpreis
119,6 m2 Wohnfläche
5 Zimmer
481.000,00 € Kaufpreis
131,68 m2 Wohnfläche
5 Zimmer

So findet man abwechslungsreiches Wohnen in der Elbmetropole Dresden

Als Universitätsstandort, Messestadt sowie Kultur- und Szenestadt präsentiert sich die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Mit rund 500.000 Einwohnern und über 80 Stadtteilen begeistert die Stadt an der Elbe mit einem Mix aus sächsischer Gemütlichkeit und wirtschaftlicher Stärke. Neu Hinzugezogene finden schnell Anschluss und profitieren von der bunten Vielfalt Dresdens. Gerade die Dresdner Neustadt ist als Szene-Viertel bekannt. Diese bietet einen attraktiven Mix aus Wohnbebauung und zahlreichen Restaurants sowie Cafés oder alternativen Wohnprojekten. Die grüne Lunge der Stadt ist der zentral gelegene Große Garten, der an mehrere kleinere Parkanlagen anschließt.

Wie Wohneinheiten in Striesen und anderen Vierteln in Dresden Perspektiven für jedes Budget bieten

Wer auf der Suche nach einem Neubau in Dresden ist, profitiert von dem vielfältigen Angebot an kleinen Wohnungen für Studenten und Singles und dem Wohnraum zur Miete oder zum Kauf für Paare und Wohngemeinschaften in allen Stadtteilen.

Die bevölkerungsreichsten Stadtteile, Striesen sowie Plauen und Löbtau, offerieren viele Wohneinheiten für Familien und sind durch ein urbanes Umfeld mit Kindergärten, Schulen und Einkaufsmöglichkeiten geprägt. Die Preise für eine Neubauwohnung mit 100 m² Wohnfläche reichen hier von 280.000 bis 380.000 Euro.

Weiter stadtauswärts, in Coschütz, Gompitz und Klotzsche, sind die Wohnungen selbst bei schmalerem Budget erschwinglich – auch provisionsfrei. Interessenten erhalten neugebaute Wohnungen ab 100 m² in Coschütz bereits ab 200.000 Euro. Attraktive Wohnungen im mittleren Preissegment finden Interessierte etwa in Friedrichsstadt, Pieschen, Mickten oder Dresden-Mitte. Die Preisspanne für 100 m² Fläche reicht hier von 250.000 bis 350.000 Euro. Die äußere Neustadt, Pillnitz oder die Altstadt stehen für ein exklusives und hochwertiges Wohnambiente.

So steht es um den Neubau in Dresden

Eine repräsentative Stadtvilla ist ein Traum vieler Wohnungssuchender. In den Bezirken Weißer Hirsch oder in der Radeberger Vorstadt werden Interessierte fündig. Moderne Lofts mit luxuriöser Ausstattung hat der Neubau in Dresden beispielsweise in der Leipziger Vorstadt hervorgebracht.

Penthouse-Wohnungen mit großstädtischem Charme finden sich im Zentrum – in den Bezirken Löbtau, Südvorstadt, Johannstadt, Bühlau oder Gruna.  Außerhalb des Stadtkerns wird die Landschaft grüner und der Kaufpreis günstiger: In den Stadtteilen Weixdorf und Langebrück im Norden, den Bezirken Lockwitz und Kleinluga im Süden oder Schönfeld-Weißig im Osten der Stadt bieten Penthouse-Wohnungen mit viel Wohnfläche zum kleinen Preis.

Durch Neubaumaßnahmen in Dresden sind Dachgeschosswohnungen entstanden, die einen Ausblick auf das Panorama Dresdens erlauben und für den Erstbezug bereitstehen. Diese gemütlichen Oasen der Ruhe verbinden den Wunsch nach Entspannung und Rückzug mit dem modernen Großstadtflair eines Neubaus in Dresden.

Wo findet man am besten Etagenwohnungen oder Einfamilienhäuser in Dresden?

Reizvolle Wohnungen, die durch Vermietung oder Verkauf in Dresden angeboten werden, sind in vielen Stadtteilen entstanden. Wer die direkte Nähe zum Stadtzentrum schätzt, schaut sich in Löbtau oder der bei Studenten wegen der Nähe zur Universität beliebten Südvorstadt um. Singlewohnungen, Einzimmerappartements oder Mehrzimmerwohnungen für große und kleine Familien sind hier vorhanden. Wer in einem Haus aus der Mittelklasse wohnen möchte, wird in den Bezirken außerhalb des Stadtzentrums fündig. Der Kaufpreis liegt zwischen 90.000 und 110.000 Euro.