Wohnen in
Gruna

Mietwohnungen
23
Eigentumswohnungen
5
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Gruna

Gruna (Dresden): Beisammensein im Grünen

Gruna befindet sich im Osten der sächsischen Landeshauptstadt und wird auf der einen Seite vom Stadtzentrum und im Südwesten vom Großen Garten umgeben - einer 165 ha großen Parkanlage im barocken Stil, in der sich waldartige Bereiche und großzügige Rasenflächen abwechseln.

Vom Platzdorf zur grünen Platte

Um 1900 wurden noch 75 Prozent der Fläche Grunas landwirtschaftlich genutzt. Durch Brände und die Bebauung mit zahlreichen genossenschaftlichen Siedlungen in den 1920er Jahren des vorigen Jahrhunderts verlor Gruna jedoch nach und nach seinen dörflichen Charakter. Zu den Siedlungen im Stile der Gartenstadt und der Villenbebauung am Großen Garten kamen später eine geschlossene Wohnbebauung mit Würfelhäusern in Bauhaustradition und auch die weithin sichtbaren, bis heute sehr prägnanten Plattenbauten aus DDR-Zeiten. Diese wurden in den vergangenen Jahren aufwändig saniert und sind gerade bei Rentnern sehr beliebt. Viele wohnen schon Jahrzehnte in derselben Platte und genießen den unverbauten Blick auf den Großen Garten.

In den 1990er Jahren entstand südlich der Bodenbacher Straße ein weiteres, modernes Wohnviertel. An das unmittelbar angrenzende Stadtzentrum ist Gruna zum einen durch große Hauptverkehrsstraßen und zum anderen auch hervorragend durch die DVB mit den Straßenbahnlinien 1 und 2 sowie mit der Buslinie 61 angebunden. Letztere bedient auch den Campus der Technischen Universität und macht Gruna damit auch für Studenten attraktiv.

Entspannung auf kurzen Wegen

Für Familien mit Kindern ist Gruna wegen seiner kurzen Schulwege interessant: acht Kinder- und Jugendeinrichtungen, fünf Kindertagesstätten mit unterschiedlichen Profilen und Horteinrichtungen, eine Grundschule, zwei Mittelschulen und ein Gymnasium bieten den Jüngsten gute Bildungsmöglichkeiten ohne lange Fahrwege. In den begrünten Hinterhöfen der Wohnsiedlungen und im Großen Garten finden sich vielfältige Spielmöglichkeiten. Diese Parkanlage macht Gruna als Wohngegend sehr attraktiv.

Die zahlreichen zentralen Einkaufsmöglichkeiten rund um die Zwinglistraße, welche auch direkt an das öffentliche Nahverkehrsnetz angebunden ist, und viele Seniorenbegegnungsstätten erhöhen die Lebensqualität gerade auch für die zahlreichen älteren Anwohner. Für das leibliche Wohl sorgen Biergärten und Restaurants wie das Espitas an der Zwinglistraße, in die man nach einer Joggingtour im Großen Garten auf ein kühles Blondes einkehren kann. Im Sommer sind die Biergärten gut besucht und beispielsweise in der Torwirtschaft wird man sogar mit Livemusik verwöhnt.

Wer kurze Wege bevorzugt und alles gern beisammen hat, für den bietet Gruna ein gutes Wohnumfeld. Die Mieten sind erschwinglich und die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr machen Gruna auch für Menschen attraktiv, die nicht (mehr) so mobil sind.

Iris Michel

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}