Wohnen in
Gorbitz-Süd

Mietwohnungen
26
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
1

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Gorbitz-Süd

Gorbitz-Süd: Preiswert wohnen mit Aussicht

Bedingt durch die Hanglage mit einem Höhenunterschied von immerhin 83 Metern und der gestaffelten Bauweise eröffnet sich den Bewohnern von Gorbitz-Süd ein bemerkenswerter Ausblick über das Elbtal und die Dresdner Innenstadt.

Lage, Einwohner und Nahverkehr

In vier Komplexen entstand bis Ende der 1980er Jahre auf den Fluren des früheren Kammergutes Gorbitz am westlichen Stadtrand das größte Dresdner Neubaugebiet mit insgesamt etwa 15.000 Wohnungen. Neben den DDR-typischen Plattenbauten der Serie WBS 70 wurden auch vier 17-geschossige Wohnhochhäuser am Amalie-Dietrich-Platz errichtet.

Nach der politischen Wende 1990 ist die Einwohnerzahl gesunken. Das Haushaltsnettoeinkommen ist hier zwar unterdurchschnittlich, die Sozialstruktur allerdings erstaunlich gemischt. Durch umfassende Sanierungsmaßnahmen und das Anlegen zahlreicher Grünbereiche, hat sich die Lebensqualität auch in Gorbitz-Süd spürbar erhöht. Insgesamt drei Straßenbahnlinien führen über die zentrale Achse durch das gesamte Wohnviertel. Stadt- und Regionalbusse sowie die nahe gelegene A 17 vervollständigen die sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehrsraum. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man in 20 Minuten stressfrei die Innenstadt. Dieser Umstand gepaart mit den günstigen Mieten macht Gorbitz-Süd heute wieder zu einem gefragten Wohngebiet.

Erlebnisbad und Infrastruktur

Mit je zwei Kindertagesstätten und Grundschulen ist für die Betreuung der Kinder gesorgt. Den älteren Bewohnern stehen allein in diesem Stadtteil drei Senioren- und Pflegeheime zur Verfügung. Das Freizeitangebot in Gorbitz-Süd wird neben drei Sporthallen vor allem durch das Hallenbad Elbamare dominiert. Dieses erste Dresdner Erlebnisbad wurde 1995 eröffnet. Es verfügt neben einer 80-Meter-Wasserrutsche, Whirlpool und Badelandschaft auch über ein Freiluftbecken. Im Gorbitz-Hof und dem nahe gelegenen rekonstruierten ehemaligen Straßenbahnhof Naußlitz findet man neben Einkaufsmöglichkeiten auch Sporteinrichtungen und Arztpraxen.

Wer preiswert und relativ zentral gelegen wohnen möchte und sich an den eintönigen, wenn auch sanierten Plattenbauten nicht stört, findet in Gorbitz-Süd mit Sicherheit sein neues Zuhause. Niveauvolle kulturelle Einrichtungen sucht man hier zwar vergebens, kann sie aber schnell im Stadtzentrum erreichen.

Iris Michel

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}