Neubau-Häuser in Chemnitz

382.000,00 € Kaufpreis
158 m2 Wohnfläche
6 Zimmer
360.500,00 € Kaufpreis
142 m2 Wohnfläche
6 Zimmer

Was macht Chemnitz lebenswert?

Mit seinen 250.000 Einwohnern ist Chemnitz die perfekte Mischung aus der Anonymität einer Großstadt und dem ruhigen Leben in der trauten Nachbarschaft. Als Industrie- und Universitätsstadt bietet Chemnitz einen vielfältigen Arbeitsmarkt, der als Magnet für Menschen aller Altersgruppen fungiert. Die Innenstadt lädt mit ihren Einkaufsmöglichkeiten zu einer ausgedehnten Shoppingtour ein, während die Oper am Abend mit bekannten Theater- und Musicalstücken für Unterhaltung sorgt.

In den letzten Jahren hat sich Chemnitz stark weiterentwickelt. Dazu beigetragen haben Projekte wie die umfangreiche Sanierung des ehemaligen Kaufhauses Schocken zum Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz. Auch im Jahr 2015 arbeitet die Stadt am Ausbau zum Beispiel im Rahmen des Wiederaufbaus des ehemaligen Stadtzentrums „Brühl Boulevard“. Die Stadt hat außerdem ein großes Interesse daran, historische Gebäude zu erhalten. Das Rathaus des ehemaligen Stadtteils Neustadt zählt dazu..

Wo in Chemnitz sind Neubauhäuser günstig?

Kennzeichnend für die Stadt Chemnitz ist der günstige Wohnpreis. Das gilt sowohl für die Miete als auch für den Kauf von Immobilien. Stadtteile wie Helbersdorf und das Yorckgebiet sind beliebte Wohnorte für Paare, Singles und junge Familien. Die gute Anbindung zum Stadtzentrum und anderen Teilen der Stadt sorgt für kurze Wege zur Arbeit und der Schule. In der Freizeit zieht in Helbersdorf vor allem der große Stadtpark die Menschen in die Natur, um sich sportlich zu betätigen oder ein erfrischendes Eis am Teich zu genießen. Für ältere Menschen, die sich zur Ruhe setzen möchten, ist der Stadtteil Altendorf eine gute Adresse. Die Häuser sind ruhig gelegen und umgeben von gepflegten Grünanlagen.

So sieht das Angebot in Adelsberg und am Stadtrand von Chemnitz aus

Auf der Suche in Chemnitz nach modernen Neubauhäusern führt es Wohninteressenten oft an den Rand der Stadt. Die Stadtteile Adelsberg, Kleinolbersdorf und Altenhain sind Regionen, die ihren dörflichen Charakter erhalten konnten. Mit dem Bus oder dem Auto ist die Innenstadt trotzdem schnell zu erreichen.

Für den Neubau von Einfamilienhäusern werden immer wieder alte Felder und Ackerflächen erschlossen. Der Zeitraum vom Rohbau bis zum fertigen Neubau ist kurz und das Angebot vielfältig. Der durchschnittliche Kaufpreis pro Quadratmeter in Kleinolbersdorf liegt bei etwa 1.595 Euro und in Adelsberg bei etwa 1.450 Euro.

In welchen Teilen von Chemnitz befinden sich Neubauhäuser?

Um in Chemnitz Neubauhäuser zu finden, müssen sich Interessenten nicht auf einen einzelnen Stadtteil festlegen. Immer wieder rufen ansässige Firmen Neubauprojekte ins Leben, die in den Lücken zwischen den erhaltenen Altbauten verwirklicht werden. Auch im Jugendstilviertel Kaßberg ist das Errichten von Neubauten auf leeren Grundstücken ein Thema. Das erlaubt ein modernes Wohngefühl mit einer malerischen und historisch geprägten Kulisse. Ein Leben nah am Geschehen ermöglicht das Stadtzentrum mit seinen vielen Hinterhöfen, in denen sich neue Wohnanlagen an einen hohen Wohnanspruch richten.