Eigentumswohnungen in Stadtverband Saarbrücken (Kreis)

Beliebte Suchen

  • Luxus - Luxuriöse Eigentumswohnungen in attraktiver Bestlage
  • Günstig - Top Schnäppchen Wohnungen zum Kauf in guter Lage

Tipps zur Suche in Saarbrücken

Ähnlich anderer Großstädte, steigt das Segment im Bereich der Eigentumswohnungen auch in Saarbrücken. Beliebt sind sowohl kompakte Appartements bis 60 Quadratmeter Wohnfläche, als auch große Etagenwohnungen in erster Reihe. Leerstand ist in der Landeshauptstadt eher weniger ein Problem. Stattdessen dürfte Wohnraumknappheit bei steigender Nachfrage ein Thema werden. Wie wirkt sich das auf das Kaufpreisniveau aus?

Warum Saarbrücken das wirtschaftliche Zugpferd der Region ist

Eigentumswohnungen Saarbrücken

nightlife32sb - Dollar Photo Club

In der Funktion als Landeshauptstadt war Saarbrücken schon immer im Blickfeld von Investoren und privaten Bauherren. Lange Zeit konnte der Bedarf an Eigentumswohnungen in Saarbrücken gestillt werden. Denn zwischen 1995 und 2015 sank die Bevölkerungszahl um annähernd 10.000. Erst seit Mitte der 2000er ist wieder so etwas wie ein leichter Aufwärtstrend erkennbar. Das liegt an der wachsenden Bedeutung der Universität und angeschlossener Institute. Viele Hochqualifizierte, auch und gerade aus den französischen Nachbargebieten, ziehen in die Stadt. Außerdem wird Saarbrücken mehr und mehr zum Dienstleistungsstandort. Neuen, also attraktiven Wohnraum, schafft die Stadt erst seit wenigen Jahren. Zu den wichtigsten Neubaugebieten zählen das im Burbacher Gebiet liegende Füllengarten sowie die Entwicklungsflächen Am Franzenbrunnen. Letzteres ist ein auf 111.000 Quadratmeter geplantes Wohnviertel, das in drei konsekutiven Bauabschnitten errichtet werden soll. Zu den zunächst 75 Baugrundstücken sollen im zweiten und dritten Schritt weitere 250 bis 300 hinzukommen. Ab 2016 können private Bauherren auf den 200 bis 500 Quadratmeter großen Baugrundstücken zu Werke gehen. Eine Besonderheit dabei ist, dass diese hinsichtlich des Grundrisses und der Baustile weitestgehend frei sind. Dadurch erhält Saarbrücken wieder einmal ein gemischtes, attraktives und im Grünen gelegenes Wohnviertel. Die Kaufpreise werden sich im oberen Drittel bewegen.

Gruppe

Singles

Paare

Familien

Studenten

Senioren

Bevorzugte Wohnlagen

Nauwieser Viertel

Triller

Bübinger Berg

Am Homburg

Sankt Arnual

Charakteristika

alternative Szene, hohe Sanierungsquote, sehr beliebt bei allen Zielgruppen

viele attraktive Architektenhäuser, gute Anbindung zur A6, Wald- und Naherholungsflächen in nächster Nähe

stadtnahe Lage, viele sanierungsbedürftige Wohnhäuser, solide öffentliche Infrastruktur, mittleres Preisniveau

fußläufig zur Universität gelegen, ruhig und naturnah eingebunden, viele Freizeitmöglichkeiten

junges, aktives Viertel, alle Facetten der Nahversorgung, viele verschiedene Baustile und Wohnungstypen

Saarbrücken Eigentumswohnungen

So gestaltet sich der Wohnungstrend aufgrund der Nachfrage

Grundsätzlich geht der Trend auch in Saarbrücken in Richtung kleinerer und mittelgroßer Wohnungen. Die Zahl der Ein- und Zwei-Personen-Haushalte wächst, immer mehr jüngere Paare und Singles zieht es in die Stadt. Was sie dort vorfinden, ist zu weiten Teilen in mittleren und guten Lagen verortet. Akut gibt es aber stellenweise Engpässe, denn jahrelang wurde praktisch nichts Neues gebaut. In der Folge stiegen die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in Saarbrücken, teilweise über fünf Prozent pro Jahr. Auf der Folsterhöhe und Teilen von Rockershausen werden Wohnungen mit 90 Quadratmeter Wohnfläche für 150.000 bis 190.000 EUR angeboten. Kleinere Appartements, etwa Singlewohnungen im Bereich von 50 Quadratmeter, gibt es selten unter 80.000 EUR. Am Homburg sowie in Rotenbühl gibt es fast ausschließlich größere Etagen- und Dachgeschosswohnungen. Sie sind durchschnittlich 110 bis 150 Quadratmeter großen und kosten zwischen 290.000 und 500.000 EUR. Die Preise für Wohnungen in Neubauobjekten liegen teilweise bei dem Doppelten vergleichbarer Altbauwohnungen, was die große Preisdifferenz erklärt. In letzter Zeit haben sich die Vermarktungszeiten verkürzt, immer mehr Eigentumswohnungen in den beliebten Stadtteilen von Saarbrücken wurden binnen weniger Wochen verkauft. Erste Anzeichen einer Wohnungsknappheit machen sich bemerkbar. Relativ ruhig geht es aber in vielen westlichen und südöstlichen Stadtteilen zu. Hier sind Parterrewohnungen mit 80 Quadratmeter Wohnfläche auch jetzt noch für Preise zwischen 120.000 und 180.000 EUR zu bekommen.

Durchschnittspreise für Wohnungen in ausgewählten Stadtteilen in günstiger, mittlerer und teurer Wohnlage

Stadtteil oder Stadtbezirk

Zimmeranzahl

Wohnungsgröße

Durchschnittspreis

Güdingen

3 ½ Zimmer

95 m²

130.000 EUR

Schafbrücke

5 Zimmer

140 m²

325.000 EUR

Triller

4 Zimmer

125 m²

390.000 EUR

Freizeit- und Sportflächen finden sich in jedem Teil der Stadt

Saarbrücken gilt nicht ohne Grund als eine der natürlichsten Städte mit dem höchsten Grünflächenanteil Deutschlands. Das macht sich die Stadt auch zunutze, etwa bei der Pflege von öffentlicher Infrastruktur. In den letzten Jahren wurden viele neue Sportplätze mit Kunstrasen ausgestattet, Laufbahnen und dergleichen werden von den örtlichen Vereinen genutzt. Auch die städtischen Spielplätze, derer es über 150 an der Zahl gibt, verdeutlichen den Anspruch der Stadt. Da viele Teile naturräumlich unverändert wurden, ergeben sich immer wieder Hanglagen und kleinere Panoramasichten über weite Teile der Region. Auch hinsichtlich der Naherholung wird verstärkt auf die privilegierte Lage an der Saar geschielt. Viele Biergärten haben bereits im Frühling geöffnet, sie liegen sowohl am Schlossberg als auch im unmittelbaren Dorfkern der historischen Stadtteile.

Gewissermaßen Kultstatus erlangt hat etwa der Ilsetopf, gelegen am namensgebenden Ilseplatz. Neben einem breiten kulinarischen Angebot wird dieser Ort gerne von Studenten frequentiert. Inmitten des idyllischen Rotenbühl gelegen, lässt es sich hier aushalten. In diesem Viertel beschleunigte sich zuletzt auch die Neubautätigkeit. Im Kohlweg entstanden bis 2013 zwölf neue Eigentumswohnungen, die bis zu 270 Quadratmeter Wohnfläche bieten. Zudem werden weitere Freiflächen entwickelt. Beispielsweise auf dem Gelände des ehemaligen Französischen Konsulats. Nicht selten ist der Rotenbühl auch die bei Ministern und hohen Beamten bevorzugte Wohnlage. Die Preise haben, je nach Lage und Ausstattung, teilweise die Millionengrenze durchbrochen. Und auch hier gibt es, ungeachtet der Neubautätigkeit, mehrere kleinteilige Parks und Freiflächen für ausgedehnte Sparziergänge oder Lauftouren.

Im Folgenden ausgewählte Stadtteile und ihre Attribute

Stadtteil oder Stadtbezirk

Attribute

Attraktiv für

Sankt Arnual

viele Spiel- und Sportplätze, traditionelle Dorfstruktur mit regionalen Veranstaltungen, hochwertige Wohnhäuser

Familien, Senioren

Staden

viele neuwertige, individuelle Wohnungen, überwiegend Wohnhäuser unter Denkmal- oder Bestandschutz, viele Einkaufsgelegenheiten

Paare

Alt-Saarbrücken

innenstadtnahe Lage, viele neue Wohneinheiten auf dem ehemaligen Garelly-Areal, diverse Wohntypen für jeden Geschmack

Senioren, Singles, Paare

Saarbrückens Stadtbezirke

Charakteristika von Eigentumswohnungen in Saarbrücken

Trotz der erst späten Erkenntnis seitens der Stadt, in neues Wohnareal zu investieren, ist der Markt für Eigentumswohnungen in Saarbrücken weiterhin dynamisch. Der Leerstand ist absolut vernachlässigbar, das Stadtteilleben hat sich zuletzt stark erweitert. Hinzukommen neue, größtenteils drei- bis viergeschossige Appartementhäuser. Nicht selten besitzen sie einen Innenhof und sind überwiegend mit Balkonen oder gar Dachterrassen ausgestattet. Solche Wohnungstypen finden reißenden Absatz. Ausweichquartiere gibt es aber weiterhin, und auch hier sind steigende Kaufpreise die Regel. In Zukunft wird die Nachfrage sich auf diesem Niveau einpendeln, das Angebot aber wachsen. Dadurch bietet die Stadt auch weiterhin ein solides Umfeld für Kapitalanleger und Eigennutzer gleichermaßen.