Wohnen in
Kleinblittersdorf

Mietwohnungen
2
Eigentumswohnungen
3
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
31

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Kleinblittersdorf

Kleinblittersdorf: Gepflegte Dorfbilder im grünen Herzen des Saarlandes

Am Zusammenfluss von Saar und Blies liegt die reizvolle Gemeinde Kleinblittersdorf mit ihren ländlich geprägten Ortsteilen und eindrucksvollen Wäldern, Wiesen und Feldern. Die lothringischen Nachbarn sind nur wenige Schritte entfernt.

Die Gemeinde Kleinblittersdorf setzt sich aus fünf Dörfern zusammen: Auersmacher, dessen malerische Winkel sehr romantisch wirken, Bliesransbach (bei guter Sicht kann man den Blick über die nahen Vogesen schweifen lassen), Rilchingen-Hanweiler, das bekannt ist für seine gesunden Quellen, Kleinblittersdorf und Sitterswald. 1977 hat sich Sitterswald als Sieger des Wettbewerbs "Unser Dorf soll schöner werden" hervorgetan, 1979 erhielt Auersmacher die Goldmedaille.

Brücken verbinden...

Die Freundschaftsbrücke verbindet die Gemeinde mit dem französischen Nachbarn Grosbliederstroff. Durch diese Nähe und die saarländische Geschichte ist die Region, wie das übrige Saarland, stark von französischen Einflüssen geprägt. Dies zeigen auch die Partnerschaften mit den Gemeinden Grosbliederstroff (Lothringen) und Sucé-sur-Erdre (Bretagne). Wenige Kilometer weiter lockt die französische Kleinstadt Saargemünd (frz.: Sarreguemines) zum Einkaufen und Entspannen. Diese ist ebenfalls seit 1995 durch eine neue Fußgängerbrücke mit dem Kleinblittersdorfer Ortsteil Sitterswald verbunden (die alte Brücke ist 1940 zerstört worden).

...und schaffen Nähe

Die Landeshauptstadt Saarbrücken und die französische Kleinstadt Saargemünd sind seit 1997 von Kleinblittersdorf aus mit der Saarbahn zu erreichen. Damit hat man unmittelbaren Anschluss an den Bahnhof Saarbrücken und an das benachbarte Frankreich über die französische Staatsbahn SNCF. Mit dem Auto kann man einen Einkaufsbummel oder ein Kulturereignis im Saarland oder in Frankreich ebenfalls in wenigen Minuten erleben über die A6 Richtung Mannheim oder Metz/Nancy/Paris, über die 620 in Richtung Saarlouis/Luxemburg oder über die A1 in Richtung Trier/Köln. Über die Anschlussstelle Saargemünd-Habach ist das bekannte elsässische Ausflugsziel Straßburg erreichbar.

Die Nähe zu städtischem Flair und die anmutige Landschaft des Bliesgau machen den Reiz der Gemeinde aus. Die erhaltenen sehenswerten Gebäude mit ländlichem, fast noch bäuerlichem Charme erscheinen neben den modernen Häusern der Neubaugebiete alles andere als alt: Sie wirken sehr gepflegt und harmonisch.

Sarah Gläser

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190619131001 / r${buildNumber}