Wohnen in
Otterstadt

Mietwohnungen
1
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
7

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Otterstadt

Otterstadt: Geordnetes Gemeindeleben am Rande einer Metropolregion

Otterstadt ist eine kleine Gemeinde, die im Osten von Ausläufern des Rheins umgeben wird. Die rund 3300 Einwohner starke Gemeinde verfügt über eine gute Verkehrsanbindung und zählt zum Einzugsgebiet der Rhein-Neckar Metropolregion.

Architektur und Gemeindebild

Das architektonische Bild wird von Ein- und Mehrfamilienhäusern geprägt, die überwiegend aus Neubauten bestehen. Vereinzelte Gebäude im Herrenhaus- und Fachwerkstil frischen das optische Erscheinungsbild weiter auf.
Bei einem Streifzug durch die Gemeinde fällt einem schnell die Sauberkeit auf, die sich nicht nur auf den Strassen bemerkbar macht, sondern sich auch in akkurat geschnittenen Hecken findet.
Die Nahversorgung wird durch einige Lebensmittelhändler und Supermärkte gesichert. Die geografische Nähe zu Ludwigshafen ermöglicht darüber hinaus den Zugriff auf ein breiteres Warenangebot, wie man es von Großstädten gewohnt ist.

Verkehrsanbindung und Freizeiteinrichtungen

Innerhalb der Ortschaft verlaufen eine Land- und zwei Kreisstraßen. Die Landstraße L534 führt, von der Nachbargemeinde Waldsee kommend, am westlichen Ortsrand vorbei, um dann weiter nach Speyer zu verlaufen. Die beiden Kreisstraßen verbinden Otterstadt mit seinen unmittelbaren Nachbarn und sorgen so für einen optimalen lokalen Verkehrsanschluss. Der nächste Autobahnanschluss befindet südlich der Gemeinde und führt auf die A61. Darüber hinaus besteht Anschluss an die B9, die die Hauptverbindungsachse in der Rhein-Neckarregion für Otterstadt darstellt. Am Rhein befindet sich außerdem ein Fähranschluss nach Brühl.
Der öffentliche Nahverkehr ist mit einer Buslinie in Otterstadt vertreten. Die Linie 572 verkehrt zwischen Otterstadt und Neuhofen. Das Streckennetz wird durch Ruftaxen ergänzt. Die nächsten Bahnhöfe der S-Bahnlinien befinden sich in den umliegenden Gemeinden und führen von hieraus in die Städte der Region.
Beliebtestes Ausflugsziel der Einwohner Otterstadts sind die vielen Ufer der Rheinausläufer. Neben ausgedehnten Spaziergängen, Jogging- und Fahrradrouten besteht hier auch die Möglichkeit zu segeln. Innerhalb der Gemeinde befinden sich eine Reit- und eine Festhalle. Otterstadt steht jedoch insgesamt im Zeichen seiner facettenreichen Naturumgebung, die mit ihren Wiesen, Feldern, Waldstücken und vielen Seen und Flussläufe für reichlich Abwechslung sorgt.

Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Otterstadt verfügt über zwei Kindergärten, eine Grundschule und ein Jugendhaus. Weiterführende Schulen müssen in den Nachbargemeinden besucht werden.

Otterstadt bietet eine gute Kombination aus beschaulichem Wohnen im Grünen und guten Anschlussmöglichkeiten an die Wirtschaftszentren der Region. Otterstadt ist vor allem für Familien mit Kindern interessant, die auch Wert auf ein vorhandenes Gemeindeleben legen.

Stefano Biondi

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190619131001 / r${buildNumber}