Neubau-Wohnungen in Wuppertal

358.000,00 € Kaufpreis
108,49 m2 Wohnfläche
4 Zimmer

So bietet die Stadt naturnahes Cityleben

Mit seinen fast 350.000 Einwohnern ist Wuppertal das Zentrum des Bergischen Landes im Herzen von Nordrhein-Westfalen. Zweifelsohne ist die Wuppertaler Schwebebahn das Aushängeschild und der Liebling der Einwohner. Für Wohnqualität der Extraklasse sorgen die vielen Grünflächen der Stadt. Der Landschaftspark der Barmer Anlagen lädt zum Flanieren inmitten gepflegt angelegter Blumenrabatten und Parkwiesen ein. Für lange Spaziergänge eignet sich indes die sogenannte Hardt perfekt. Dieser kleine Bergrücken nördlich der Innenstadt bietet einen einzigartigen Weitblick über die Stadt. Auch der Zoo Wuppertal ist beliebtes Ausflugsziel bei Einwohnern und Touristen.

Grünes Flair verbindet sich in Wuppertal auf harmonische Weise mit allen Vorzügen urbanen Lebens. In Wuppertal sind Neubauwohnungen in der ganzen Stadt aus gutem Grund gefragt. Käufer schätzen das angenehme Preisniveau der Immobilien. Im Gegensatz zu benachbarten Metropolen wie Köln oder Düsseldorf sind die Preise noch vergleichsweise niedrig. Der Trend geht jedoch eindeutig nach oben. Wer in eine Immobilie in Wuppertal investiert, hat ausgezeichnete Chancen auf eine immense Wertsteigerung in der Zukunft.

So lässt es sich in Wuppertaler Neubauwohnungen grün wohnen

Großzügigen Wohnraum zu kleinen Preisen bieten in Wuppertal die Neubauwohnungen in den nahen Außengebieten wie Barmen oder Heckinghausen. Die Quadratmeterpreise liegen hier bei durchschnittlich 1.200 Euro pro Quadratmeter. Wie in quasi allen Städten sind auch in Wuppertal die weiter von der Innenstadt entfernten Außenbezirke besonders günstig.

In Oberbarmen stehen Neubauwohnungen bereits ab ca. 1.000 Euro pro Quadratmeter zur Verfügung. Die Bebauung ist hier von ansprechenden Mehrfamilienhäusern mit maximal drei oder vier Stockwerken geprägt. Hochhaussiedlungen sind hier nicht zu finden. Wer sich für eine neue Etagenwohnung inmitten dieser lockeren Bebauung mit viel grüner Umgebung entscheidet, profitiert nicht nur von günstigen Preisen. Auch tolle Vorzüge wie ein Balkon, Tiefgaragen und natürlich eine gute Anbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr an das Zentrum machen das Wohnen besonders komfortabel.

In welchen Vierteln in Wuppertal sind Immobilien besonders angesagt?

Direkte Nähe zum Zentrum ist für viele Käufer ein ausschlaggebendes Kriterium zum Wohnungskauf. Und auch in naher Citylage muss das Wohnen in Wuppertal nicht teuer sein. Wer sich zum Beispiel für eine Eigentumswohnung im nördlich ans Zentrum anschließenden Elberfeld entscheidet, rechnet mit Quadratmeterpreisen von rund 1.300 Euro pro Quadratmeter bei 100 Quadratmetern Wohnfläche. Eine solch große Wohnung bietet ausreichend Zimmer für die ganze Familie.

Wer dagegen Wert auf eine besonders naturverbundene Wohnlage legt, sollte sich in dem Außenviertel Vohwinkel im Südwesten Wuppertals nach geeigneten Immobilien umschauen. Dieser Bezirk bietet exklusives Wohnen zu Preisen von durchschnittlich 1.450 Euro pro Quadratmeter für eine Neubauwohnung. Besonders Familien wissen die grüne Lage mit Anbindung an die beliebte Schwebebahn sehr zu schätzen, sodass Vohwinkel zweifelsohne zu den exponierten Vierteln Wuppertals gehört.