Mietwohnungen in Siegen (Siegen-Wittgenstein (Kreis))

1.400,00 € Miete
140 m2 Wohnfläche
3 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche
1.030,00 € Miete
160 m2 Wohnfläche
5 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche
  • |
  • Garten

Tipps zur Suche in Siegen

Fast 20.000 Studenten zählt die Universitätsstadt Siegen. Das macht circa 20 Prozent der Einwohner Siegens aus. Neben jungen Menschen zieht es auch Familien und Senioren in die Großstadt. Dank rasanter Stadtentwicklung wird Siegen immer attraktiver. So wird viel in das Beleben von Stadtzentrum und Altstadt investiert. Wie gestalten sich die Preise für Mietwohnungen in Siegen?

So gestaltet sich der Markt für Mietwohnungen in Siegen

Siegen befindet sich im Wandel. Zahlreiche Projekte der letzten Jahre machen Siegen zu einem beliebten Wohnort. Das war nicht immer so. 2011 wurde nach jahrelangem Abfallen der Bevölkerung der Tiefstand erreicht. Ein hoher Wohnungsleerstand war die Folge, auch viele Geschäfte mussten schließen. Mit verschiedensten Projekten wurde dem entgegengewirkt: Die Altstadt wurde wieder belebt, die darin stehenden Fachwerkhäuser liebevoll restauriert. Viele neue Geschäfte haben Einzug in die Altstadt gehalten. Neue Einkaufszentren sowie ein Theater bereichern die Innenstadt. Generell sollen sowohl urbane als auch dörfliche Elemente im Stadtbild gefördert werden. Die Erhaltung der zahlreichen Waldstücke soll auch in Zukunft für viel Erholung sorgen. Mit Erfolg – Seit 2011 wächst die Bevölkerung wieder stetig an. Mietwohnungen werden wieder knapper. So steigen auch die Mietpreise für Wohnungen in Siegen an, bleiben jedoch weiterhin im moderaten bis günstigen Preissegment.

In Siegen ist für jedes Bedürfnis etwas geboten. Studenten etwa zieht es vermehrt in die günstigeren Wohnkomplexe im Bezirk Weidenau, durch den sich der Universitäts-Campus zieht. Zudem haben Studenten die Möglichkeit, eine Wohnung in einem von sechs modernen Studentenwohnheimen anzumieten.

Im Stadtkern fanden in jüngster Zeit vermehrt Restaurierungen statt. Um den Bedürfnissen der älteren Generationen in Siegen gerecht zu werden, wurden viele Mietwohnungen seniorengerecht umgebaut und ausgestattet.

Auf die steigende Nachfrage hin gingen auch einige Neubauprojekte in die Startphase. In Zentrumsnähe sowie in der direkten und weiteren Umgebung stehen neue Wohnungen zur Miete bereit.

Zielgruppe

Familien

Senioren

Singles

Paare

Studenten

Stadtteile

 

Kaan-Marienborn

Siegen-Mitte

Fischbacherberg

Gosenbach

Weidenau

Charakteristika

 

ruhiger Stadtteil mit zwei Schulen, einem Sportplatz und Warmwasserfreibad, vorwiegend Ein- und Mehrfamilienhäuser

mehrere Einkaufsmöglichkeiten durch Zentren und Passagen,Wohnungen mit altersgerechter Ausstattung

zentrumsnaher Stadtteil mit vielen Single-Wohnungskomplexen, angrenzendes Zentrum mit Ausgehmöglichkeiten

Freizeitmöglichkeiten wie ein Fußballplatz, ein Sportplatz und diverse Tennisplätze, Kino und Theater in der angrenzenden Stadtmitte

mehrere Studentenwohnheime in unmittelbarer Uninähe wie der „City Campus Siegen“, in der Altstadt finden Konzerte statt

Mietwohnungen in Siegen: Wie hoch sind die Preise?

Die erfolgsversprechenden Projekte in Siegen haben ihre Wirkung gezeigt. Die Bevölkerung wächst wieder: Siegen erhält vermehrt Zuwachs durch junge Menschen, die zum Studieren in die Universitätsstadt kommen. Auch ältere Generationen zieht  es wieder nach Siegen. Diesen Trend zeigen auch die Preise für Mietwohnungen in Siegen, die seit 2011 wieder ansteigen. Unter dem Durchschnitt NRWs gelegen – und noch viel weiter unter dem bundesweiten Durchschnitt – kann hier jedoch auch weiterhin günstig gemietet werden.

Durch den vermehrten Zuwachs wurden einige Neubauprojekte ins Leben gerufen. In diversen Stadtteilen – direkt im Zentrum und in ländlicheren Gebieten – können frisch gebaute Wohnungen bezogen werden. Generell ist es jedoch günstiger, bestehende Wohnungen zu beziehen.

In der Stadtmitte etwa gibt es für Senioren zahlreiche restaurierte Mietwohnungen mit altersgerechter Ausstattung. Auch Singles mieten hier gerne Wohnungen an. Die Stadtmitte glänzt mittlerweile mehr denn je mit Ausgehmöglichkeiten und Einkaufszentren wie auch Einkaufspassagen. Eine 75 qm große Wohnung kann hier für monatlich 700 Euro warm gemietet werden. Damit gehört Siegen-Mitte zu Siegens kostspieligsten Gebieten.

Für den Studenten-Geldbeutel sind da die Studentenwohnheime in Uninähe passender. Hier beträgt die Warmmiete für ein 15 qm großes Zimmer in einer Wohngemeinschaft nur ca. 220 Euro. Auch Einzelappartements können in einigen der sechs Wohnheime bezogen werden.

Vorstadtflair bei moderaten Preisen gibt es in Kaan-Marienborn östlich des Stadtzentrums. Eine 70 qm große Wohnung kostet hier rund 200 Euro weniger als in Siegen-Mitte. Vor allem Familien und Paare finden an den Wohnungen in den vielen Mehrfamilienhäusern Gefallen.

Durchschnittspreise für Wohnungen in ausgewählten Stadtteilen in günstiger, mittlerer und teurer Wohnlage

Stadtteil

Zimmeranzahl

Größe

Preis

Eiserfeld

2 Zimmer

ca. 62 m2

ca. 530 €

Mitte

2 Zimmer

ca. 75 m2

ca. 700 €

Kaan-Marienborn

4 Zimmer

ca. 135 m2

ca. 770 €

In welchen Stadtteilen kann man ruhig wohnen, wo ist etwas los?

Egal ob Student oder Senior, bei Siegens sechs vielseitigen Bezirken und 23 Stadtteilen kann jeder seine Traumwohnung finden. Vom historischem Zentrum, über Großstadtleben bis hin zur dörflichen Idylle ist in Siegen alles vertreten. Das Stadtgebiet verteilt sich über eine Fläche von 114 km² und besteht zu großen Teilen aus Wald, Erholung kommt also in keinem Stadtteil zu kurz.

Besonders ruhig lässt es sich beispielsweise in Kaan-Marienborn leben. Wohnungen gibt es hier überwiegend in Mehrfamilienhäusern. Familien und Paare bevorzugen diesen Stadtteil wegen seines vorstädtischen Charmes bei gleichzeitiger Zentrumsnähe. Hier gibt es mehrere Schulen, einen Fußballverein sowie einen Kunstrasen-Sportplatz. Freizeitdestination Nummer eins ist das Warmwasserfreibad. Unter anderem verfügt es über einen weitläufigen Nichtschwimmerbereich, der in verschiedene Erlebniswelten unterteilt ist.

Mehr Trubel bieten Altstadt und Stadtzentrum. Unter dem Motto „Siegen pulsiert“ wurden einige Projekte ins Leben gerufen, die das Zentrum wieder attraktiver machen sollen. So haben mehrere neue Einkaufszentren wieder für mehr Leben gesorgt. Hier haben sich wegen zahlloser sozialer Einrichtungen und guter Einkaufsmöglichkeiten vermehrt Senioren niedergelassen. Dem Wunsch des altersgerechten Wohnens können die zahlreichen Wohnungen in Siegen-Mitte gerecht werden. Diese wurden saniert, barrierefrei ausgebaut und mit altersgerechter Ausstattung versehen. Doch auch bei Singles wird der Stadtteil wieder populärer, bietet er doch viele Ausgehmöglichkeiten. Weitere beliebte Freizeitaktivitäten sind ein Besuch des 2007 gegründeten Apollo-Theaters oder des Kinos in der Innenstadt.

Die Universität Siegen sowie zahlreiche Studentenwohnheime machen Siegen-Weidenau zur Studenten Hochburg. Die Wohnheime bieten sowohl Zimmer in Wohngemeinschaften als auch Einzelappartements an. Außerordentlich günstige Preise bieten hier eine gute Alternative zu den sonst eher erhöhten Preisen in Weidenau. Begehrt ist Weidenau nicht nur wegen der Universität. Im Schlosspark auf dem „Siegberg“ finden in den warmen Monaten viele Konzerte und weitere Veranstaltungen statt. Auf dem Weg hinauf kann man in der deutschlandweit steilsten Einkaufsstraße malerische Fachwerkbauten bestaunen. Als ein weiteres städtebauliches Projekt der Stadt Siegen wurden diese erst kürzlich restauriert.

Das macht das Stadtbild Siegens aus

Im Stadtzentrum fanden in den letzten Jahren einige Projekte statt, die das Stadtbild Siegens erhalten und verbessern sollen. Typisch für Siegen und Umgebung sind die schlichten Fassaden aus Putz, die im Wiederaufbau der Stadt entstanden sind. Der regionaltypische Tonschiefer schmückt zudem noch viele Dächer und auch einige Fassaden.

Trotz des überwiegend neuen Stadtbildes sollen auch historische Bauten erhalten werden. Hochgebaute Fachwerkhäuser säumen so die Einkaufspassage in Siegens Altstadt. Im Rahmen der Stadtbilderhaltung wurden diese mühevoll restauriert und versprühen jetzt wieder ihren historischen Charme. Interessenten sollten sich auch in Randbezirken umsehen, die auch noch über einige Fachwerkbauten verfügen.

Die Ausstattung der Mietwohnungen im Zentrum von Siegen wird zunehmend gehobener. Grund dafür sind die vielen Senioren, die sich gerne in der Stadtmitte niederlassen. Viele Wohnungen wurden altersgerecht saniert. Barrierefreiheit sowie moderne, altersgerechte Ausstattung werden so immer gefragter.

In Universitätsnähe warten zahlreiche Mietwohnungen auf die Studenten der Universität Siegen. „City Campus Siegen“ heißt etwa ein sehr zentrales Studentenwohnheim. Hier können Studenten komplett möblierte, großzügige Wohnungen beziehen. Diese verfügen nicht nur über eine moderne Ausstattung. Auch das Gebäude überzeugt mit modernen Fassaden und ist zudem energieeffizient. Die energieeffiziente und umweltbewusste Bauweise wird in Siegen zunehmend zum Trend. Ob günstiges Wohnheim oder altersgerechte, moderne Seniorenwohnung, Siegens Mietwohnungen können jedes Bedürfnis stillen.