Haus kaufen in Siegen (Siegen-Wittgenstein (Kreis))

236.000,00 € Kaufpreis
124,62 m2 Wohnfläche
4 Zimmer

Beliebte Suchen

  • Luxus - Exklusive Luxushäuser in attraktiver Bestlage
  • Günstig - Top Schnäppchenhäuser zum Kauf in guter Lage
  • Provisionsfrei - Moderne provisionsfreie Häuser zum Kauf

Haustypen

  • Bungalow -  Schicke Bungalows zum Kauf in ruhiger Lage
  • Holzhaus -  Hochwertige Holzhäuser mit natürlichem Wohngefühl
  • Zweifamilienhaus - Stilvolle Zweifamilienhäuser zum Kauf
  • mit Einliegerwohnung - Häuser mit Einliegerwohnung zum Kauf
  • Blockhaus - Rustikale Blockhäuser in ökologischer Holzbauweise
  • Fertighaus - Maßgeschneiderte Fertighäuser von Top Anbietern

Tipps zur Suche in Siegen

Wer ein Haus mit guter Anbindung an die Innenstadt kaufen möchte, ist in Siegen genau richtig. Die „grüne Großstadt“ wird als Wohnort immer beliebter. Sowohl Wirtschaft als auch die Universität ziehen viele Zuzügler an. Urbanes Stadtleben ist hier ebenso möglich wie Leben im Grünen. Wird es nun immer teurer, in Siegen ein Haus zu kaufen?

Haus kaufen in Siegen: Werden Immobilien nun immer knapper?

Das Bevölkerungstief im Jahr 2011 hat Siegen längst überwunden. Seitdem wächst die Bevölkerung stetig. Das ist nicht nur der Ernennung Siegens zur Universitätsstadt und dem Zuzug zahlreicher Studenten zu verdanken. Auch für Familien und Paare wird die Stadt in Südwestfalen zunehmend zum beliebten Wohnort. So gibt es eine deutliche Verbesserung der wirtschaftlichen Lage. Zudem wird von urbanem Leben im Stadtkern, über ländliche Idylle in Randbezirken bis hin zur historischen Altstadt alles geboten. So ist es nicht verwunderlich, dass in Siegen und ganz Südwestfalen deutlich mehr Menschen ein Eigenheim besitzen als in den meisten anderen Regionen Deutschlands. Folglich steigen auch die Kaufpreise für Immobilien insgesamt an.  

Die verfügbaren Häuser werden zwar immer knapper, jedoch stehen noch einige Kaufobjekte zur Verfügung. Zudem antwortet Siegen auf die steigende Nachfrage mit zahlreichen Neubauprojekten in diversen Bezirken. Diese überzeugen allesamt mit einer günstigen Anbindung an den Nahverkehr und ausgeprägter sozialer Infrastruktur. Wohnflächen sind sowohl im Stadtkern als auch am grünen Stadtrand in allen Größenordnungen vorhanden. Nahe des „Münterweg“ in der Innenstadt beispielsweise stehen zehn bebaubare Grundstücke zum Verkauf. Das Stadtzentrum bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomiebetriebe. Im Bezirk Geisweid im Norden der Stadt gibt es gleich mehrere Neubaugebiete zur Auswahl. Erholung wird durch etliche Grünflächen gewährleistet. Gleichzeitig ist Siegens historische Altstadt im Bezirk Weidenau innerhalb kurzer Zeit erreichbar. Diese lädt mit zahlreichen Fachwerkhäusern, Cafés und Boutiquen zum Verweilen ein.

Zielgruppe

Paare

Senioren

Familien

Studenten

Singles

Stadtteile

Eiserfeld

Mitte

Geisweid

Weidenau

Kaan-Marienborn

Eigenschaften

grenzt ans Stadtzentrum, Tennis- und weitere Sportplätze, Naturfreibad und Veranstaltungen im Sommer

Stadtzentrum mit Einkaufspassage in „Kölner Straße“, viele soziale Einrichtungen wie ein Mehrgenerationenhaus, Nähe zur Altstadt

überwiegend Ein- und Mehrfamilienhäuser, viele Bildungseinrichtungen, WarmwasserFreibad, zentrumsnah

Universitätslage mit einigen Wohnheimen, viele Ausgehmöglichkeiten, malerische Altstadt mit Fachwerkbauten und zahlreichen Cafés

junge Einwohnerschaft, zentrumsnaher Stadtteil, Warmwasserfreibad und zahlreiche Sportmöglichkeiten

Welche Preise zieht ein Hauskauf in Siegen nach sich?

Als Wohnort wird Siegen immer attraktiver. Zum einen ist Siegen seit 2012 offizielle Universitätsstadt. Zum anderen zieht Siegen als Wirtschaftsstandort in den letzten Jahren vermehrt Familien an. Zahlreiche Waldstücke und Grünflächen bieten trotz Großstadt eine hohe Lebensqualität. Durch den vermehrten Zuwachs steigen zwar auch die Kaufpreise für Häuser in Siegen. Jedoch sind die durchschnittlichen Preise noch unter dem Durchschnitt in Deutschland und NRW angesiedelt.

Dabei hängt der Kaufpreis für Häuser in Siegen wesentlich von ihrer Lage ab. Die beiden innerstädtischen Bezirke Mitte und Weidenau sind die beliebtesten der sechs Bezirke Siegens. In Siegen-Mitte profitieren Einwohner von Einkaufspassagen mit Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomiebetrieben. In Weidenau lockt die malerische Altstadt mit aufwändig restaurierten Fachwerkhäusern. Auch die Universität befindet sich in Weidenau.

Wer ein Haus in der Innenstadt kaufen möchte, muss mit erhöhten Preisen rechnen. In Siegen-Mitte kann ein circa 100 qm großes Haus für ca. 180.000 Euro gekauft werden. Im Stadtteil Geisweid kostet ein gleichgroßes Haus ca. 105.000 Euro. Der Stadtteil liegt nordwestlich des Zentrums und hat eine gute Anbindung an den Stadtkern. Geisweid bietet viele Bildungseinrichtungen und mehrere Sportvereine. Für Erholung sorgen Grünflächen und ein Freibad. So ist Geisweid besonders für Familien interessant.

Wer viel Ruhe sucht ist in den ländlicheren Stadtteilen am nördlichen Stadtrand gut aufgehoben. Zudem muss hier wegen der weiteren Entfernung zum Zentrum nicht ganz so tief in die Tasche gegriffen werden. Hier finden sich vor allem Ein- und Mehrfamilienhäuser. Ein 135 qm großes Einfamilienhaus kann beispielsweise im Stadtteil Buchen für circa. 110.000 Euro gekauft werden.

Durchschnittspreise für Häuser in ausgewählten Stadtteilen

Stadtteil

Zimmeranzahl

Größe

Preis

Geisweid

6 Zimmer

ca. 120 m2

ca. 136.000 €

Mitte

5 Zimmer

ca. 100 m2

ca. 140.000 €

Sehlbach

8 Zimmer

ca. 250 m2

ca. 205.000 €

Siegen unter der Lupe: Wo befindet sich was?

Die bergische Stadt Siegen hat 103.000 Einwohner und ist somit eine Großstadt. Die Stadt teilt sich in sechs Bezirke und 23 Stadtteile. Häuser kaufen kann man im Stadtzentrum ebenso wie in ländlichen Randbezirken. Alle Bezirke und Stadtteile vereint der hohe Anteil an Grünflächen. So ist Siegen zu großen Teilen bewaldet - selbst im Stadtkern finden sich einige Waldstücke. Der Bezirk Siegen-Mitte bringt zudem die Vorteile des Stadtzentrums mit sich. Die beliebte Einkaufspassage in der „Kölner Straße“ beispielsweise bietet Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten. Ein Haus in Siegen-Mitte sollten also vor allem diejenigen in Betracht ziehen, die Stadtleben mit Erholung im Grünen verbinden möchten. Gerade wegen der guten sozialen Infrastruktur zieht es in den letzten Jahren vermehrt Senioren in die Stadtmitte. So gibt es neben mehreren Seniorenheimen auch ein Mehrgenerationenhaus sowie ein Großkrankenhaus. Die Ausweitung des Siegener Universitäts-Campus bis nach Siegen-Mitte soll den Bezirk in den nächsten Jahren jedoch wieder verjüngen.

Historische Fachwerkhäuser prägen die Altstadt im Bezirk Siegen-Weidenau, der oberhalb des Stadtzentrums liegt. Hier laden Bistros und Cafés sowie eine Auswahl an Einzelhandel zu gemütlichen Nachmittagen ein. Auf dem „Siegberg“ im Norden des Bezirks befindet sich der Schlossgarten „Oberes Schloss“. Neben den umliegenden Schlossgärten und Parkanlagen kann hier das „Siegerlandmuseum“ besucht werden. Im Sommer finden hier zudem regelmäßig Konzerte und weitere Veranstaltungen statt. Dieser Bezirk ist vor allem für Familien, aber auch für Studenten interessant. Grund dafür ist der Universitätscampus, der sich durch den gesamten Bezirk zieht. Erhöhte Preise führen jedoch dazu, dass sich Studenten immer mehr auf umliegende Stadtteile verteilen.

Ruheliebende sollten sich eher in den Stadtteilen Buchen und Sehlbach umschauen. Diese liegen am nördlichen Stadtrand. Parkanlagen bieten Raum für Erholung. Zudem wird viel Landwirtschaft und wenig Industrie betrieben.

Die goldene Mitte zwischen Ruhe und Großstadtflair liegt in Geisweid. Trotz ruhiger Lage sind innerhalb kürzester Zeit Altstadt und Stadtzentrum zu erreichen. Zahlreiche Bildungseinrichtungen, sowohl Grundschulen als auch weiterführende Schulen, sowie Kindergärten sind in Geisweid ansässig. Die zahlreichen Sportvereine sorgen für ein reichhaltiges Freizeitprogramm. Im Sommer genießen Geisweider das 2010 sanierte Warmwasserfreibad mit zehn Meter hohem Sprungturm und Wasserspielgarten für Kinder. Diese familienfreundliche Infrastruktur macht Geisweid für Familien sehr attraktiv. Die Preise für Immobilien sind trotz dessen moderater als in der angrenzenden Altstadt und dem ebenfalls nahen Zentrum.

Im Folgenden ausgewählte Stadtteile und ihre Eigenschaften

Bevorzugte Stadtteile

Besondere Charakteristika

Geeignet für

Geisweid

mehrere Grundschulen und weiterführende Schulen, Warmwasserfreibad mit Sprungturm und Wasserspielgarten für Kinder, etliche Sportvereine, zentrumsnah

Familien

Sehlbach

ruhiger Stadtteil am östlichen Stadtrand, viel Landwirtschaft, zahlreiche Parkanlagen, gute Nahversorgung

Senioren

Weidenau

historisches Stadtzentrum mit Fachwerkbauten, Einkaufspassage in „Bahnhofsstraße“, Universitäts-Campus, zahlreiche Ausgehmöglichkeiten

Studenten

Wie sehen Immobilien in Siegen aus?

Architektonisches Highlight ist neben Rathaus und Oberem Schloss die Siegener Altstadt. Hier können die Einwohner Siegens noch historische Fachwerkbauten bewundern. Die für das Siegerland typischen Bauten wurden zwar größtenteils zerstört. Durch Restaurierungsarbeiten wurden die Fachwerkhäuser jedoch wieder aufbereitet. In Siegens Altstadt bilden sie nun wieder ein malerisches Gebäude Ensemble, an dem sich die zahlreichen Altstadtbesucher erfreuen.

Im überwiegenden Rest Siegens sind kaum Altbauten vorhanden - vor allem Neubauten prägen das Stadtbild. Beliebt sind vor allem die Häuser im Zentrum sowie in den zentrumsnahen Stadtteilen. Deshalb gibt es in diesen Lagen bereits mehrere Neubauprojekte. Weitere sind in fester Planung. Im „Münterweg“ etwa gibt es zehn bebaubare Grundstücke für diejenigen, die in der Innenstadt bauen möchten. Ländliche Atmosphäre hingegen versprühen die Baugebiete in Obersetzen am östlichen Stadtrand. Wer im Grünen, aber zentrumsnaher wohnen möchte, kann zwischen drei Baugebieten in Oberschelden wählen.