Wohnen in
Meerbusch

Mietwohnungen
86
Eigentumswohnungen
38
Häuser zur Miete
28
Häuser zum Kauf
78

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Meerbusch

Meerbusch: Fein raus am Niederrhein

Meerbusch ist eine Stadt mit rund 55.000 Einwohnern am linken Niederrheinufer gegenüber von Düsseldorf und nördlich von Neuss.

Die Stadt ist infrastrukturell hervorragend erschlossen. Im Süden existiert eine Anschlussstelle zur Autobahn A52 (Nimwegen - Köln), im Westen zur A57 (Roermond - Essen) und im Norden zur west-östlich verlaufenden A44, die nach wenigen Kilometern den Düsseldorfer Flughafen erreicht. Zwei Regionalexpresse durchqueren das Stadtgebiet auf der Strecke zwischen Krefeld über Köln nach Münster, sowie zwischen Kleve und Düsseldorf. Des Weiteren halten drei Straßenbahnlinien der Strecke Düsseldorf - Krefeld in den Meerbuscher Ortsteilen Büderich und Osterath. Selbstverständlich verkehren außerdem zahlreiche Busse.

Eine illustre Gesellschaft

Trotz ihrer recht hohen Einwohnerzahl ist die Gemeinde äußerst ländlich geprägt; nur etwa 30 Prozent der Fläche ist besiedelt. Die Stadt wird als grüner Rückzugsraum von zahlreichen Pendlern geschätzt, die im benachbarten Düsseldorf ihr Geld verdienen. Und das nicht zu knapp: Meerbusch soll die höchste Zahl von Einkommensmillionären in NRW beherbergen. Außerdem ist es, einst wie heute, Wahlheimat einer ganzen Reihe namhafter Künstler. Kurioserweise wird das größte Kontingent ausländischer Einwohner von den fast 900 Japanern im Ort gestellt.

Büderich

Zentrum der Flächengemeinde ist der mit großem Abstand bevölkerungsreichste, südliche Stadtteil Büderich an der Grenze zu den linksrheinischen Düsseldorfer Bezirken. Der Übergang von den industriell und gewerblich dominierten Ausläufern der Großstadt in die gefälligen, suburbanen Strukturen Büderichs bildet einen markanten Kontrast im Straßenbild. Einen festen Ortskern mit Fußgängerzone gibt es nicht; umfassende Möglichkeiten der Versorgung und etliche gute Restaurants verschiedenster Nationalität reihen sich aber beispielsweise an der geräumigen Durchgangsstraße des Ortes. Der Katzensprung über den Rhein bietet sich sowieso jederzeit an. Eine Gesamtschule, ein Gymnasium und mehrere Grundschulen stehen zur Verfügung, ebenso ein sehr zentraler Sportplatz und der Golfplatz im Westen Büderichs. Im Norden des Stadtteils erstreckt sich die Gartenstadt Meerbusch, ein bereits Anfang des 20. Jahrhunderts errichtetes, 75 Hektar großes Villenviertel mit sensationellen Immobilien in waldreicher Kulisse.

Auf der anderen Seite dieses Waldes liegt der Ortsteil Osterath, dessen ebenfalls gute Verkehrserschließung (bei landschaftlich ansprechender Umgebung) nicht nur die zahlreichen ansässigen Gewerbebetriebe zu schätzen wissen. Weitreichende Versorgungsmöglichkeiten sind vorhanden. In Osterath wurde vor wenigen Jahren die architektonisch beeindruckende St. Mauritius Therapieklinik erbaut.

Die Selbstcharakterisierung der eleganten und doch nicht abgehobenen Gemeinde am Niederrhein ist ebenso treffsicher wie schlagfertig: "Mittendrin - und fein raus".

Nicolas Ranke

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190306150748 / r${buildNumber}