Mietwohnungen in Mülheim an der Ruhr

Beliebte Suchen

  • Luxus -  Luxuriöse Mietwohnungen in attraktiver Bestlage
  • Günstig - Erschwingliche, gemütliche Wohnungen zur Miete
  • Studenten - Preisgünstige, schöne Studentenwohnungen zur Miete
  • Behindertengerecht - Barriefreie, rollstuhlgerechte Mietwohnungen

Tipps zur Suche in Mülheim an der Ruhr

Das Angebot an Mietwohnungen in Mülheim an der Ruhr ist zuletzt gewachsen, vor allem im mittleren Segment. Es zeichnet sich durch eine hohe Sanierungs- und Modernisierungsquote aus. Randgebiete sind hier nicht Ausweichflächen, sondern voll in die Stadtstruktur integrierte Viertel. Und so vielfältig ist auch die Bevölkerungsstruktur. In welchen Bereichen kann Mülheim ansonsten punkten?

So werden Zentrum und Stadtteile laufend aufgewertet

Mietwohnungen in Mülheim an der Ruhr

Volodymyr Kyrylyuk - Dollar Photo Club

Die Innenstadt von Mülheim ähnelt nicht wirklich dem Bild anderer Ruhrgebietsstädte. Hier wurde zuletzt sehr stark investiert, viele Wohn- und Geschäftshäuser in erster Lage sind modernisiert wurden. So etwas wie Bausünden aus der Nachkriegszeit gibt es zwar auch, allerdings sind sie zuletzt den Nachverdichtungen gewichen. An Ort und Stelle entstanden moderne, gut ausgestattete und attraktive Mietwohnungen in dem beliebtesten Viertel von Mülheim an der Ruhr. Vor einiger Zeit wurde das „Palais am Stadtkai“ errichtet, in welchem viele denkmalgeschützte Wohnungen liegen. In unmittelbarer Nähe hierzu entstanden und entstehen neue Mietwohnungen in Mülheim, denn das Projekt „Ruhrbania“ wird weiter verfolgt. Darunter wird das mit Abstand wichtigste Entwicklungsprojekt geführt, Quartiere „an der Ruhr“ und in der Nähe von Gründerzentren sind die Schlagworte. Gemäß dem Motto „Wohnen, Arbeiten und Erleben am Wasser“ arbeiten Stadt und Stadtentwicklungsgesellschaften an einer Umgestaltung der Ruhrpromenade. Seit 2013 werden immer neue Teilprojekte fertiggestellt, sogar die innerstädtische Verkehrsführung wird angepasst. Auch die beliebte „Museumsmeile“ wird als ein wichtiges kulturelles Viertel bedacht. Mietwohnungen in diesem Bereich sind stark nachgefragt.

Gruppe Bevorzugte Wohnlagen Charakteristika
Singles Altstadt flussnahe Lage, viele Ausgehmöglichkeiten, attraktive Wohneinheiten im Altbau
Paare Ruhrpromenade aufstrebendes Wohnviertel, hoher Freizeit- und Erholungswert, jung und dynamisch
Familien Saarn viele schöne Wohnviertel, gute Einkaufsgelegenheiten, naturnah zu den Ruhrauen, gute Infrastruktur
Studenten Zentrum viele größere Wohneinheiten, WG-taugliche Wohnungen, beliebt aus Ausgehviertel
Senioren Uhlenhorst Wohnen in repräsentativen Stadthäusern, Gartenstadtflair vor der Tür, viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten
Mühlheim Mietwohnungen

So viel kosten Mietwohnungen in den beliebten Mülheimer Vierteln

Die Einwohnerzahlen steigen, viele Viertel werden enger aneinander angebunden und Grenzen verschwimmen. Das macht es für Mietinteressenten schwer, klare Abgrenzungen bei der Wohnortwahl zu treffen. Unterschiede kann es bereits mit wenigen Straßenzügen geben, wenn auch nicht in dem Ausmaß. Dafür ist das Angebot an Mietwohnungen in Mülheim an der Ruhr mit 75 Prozent am Gesamtbestand zu groß. Ein 60-Quadratmeter-Appartement in Heissen kostet zwischen 350 und 500 EUR Warmmiete. Im südlichen Teil eher an der oberen Grenze, im östlichen Teil überwiegend im unteren Bereich. Viele Teile der östlichen und nördlichen Altstadt wurden modernisiert, hier finden sich gut geschnittene 90-Quadratmeter-Wohnungen mit Balkon und teilweise auch Gartenzugang. Sie kosten zwischen 780 und 900 EUR Warmmiete. In Teilen von Broich überwiegen Blockbauten im Stile der 60er-Jahre. Hier sind Etagenwohnungen mit 100-Quadratmeter-Wohnfläche teilweise für 600 bis 650 EUR Warmmiete zu bekommen. Im westlich angrenzenden Speldorf liegen die Preise aber höher, teilweise kosten hier 55-Quadratmeter-Appartements so viel. Durch die Neubauprojekte entlang der Ruhr und im Zentrum sind Preissteigerungen in Zukunft keine Seltenheiten. Mietinteressenten finden aber in Dümpten oder Styrum noch überwiegend solide Mietwohnungen in mittleren und guten Wohnlagen. Dachgeschosswohnungen mit 80 Quadratmeter Wohnfläche gibt es bereits ab ca. 600 EUR Warmmiete.

Durchschnittsmieten für Wohnungen in ausgewählten Stadtteilen in günstiger, mittlerer und teurer Wohnlage

Stadtteil oder Stadtbezirk Zimmeranzahl Wohnungsgröße
Durchschnittspreis warm  
Styrum 3 ½ Zimmer 80 m² 560 EUR
Altstaden 3 Zimmer 70 m² 645 EUR
Menden 4 Zimmer 110 m² 1.120 EUR

Das bietet Mülheim an Naherholungs- und Freizeitflächen

Auch in Mülheim gibt es viele historische Dinge zu erleben, vor allem entlang der Ruhr liegen teilweise Burgruinen und Schlossparks. Dieses Image pflegt die Stadt mittlerweile auch, denn nahezu jeder Stadtteil hat etwas Eigenes und bei den Bürgern Beliebtes zu bieten. Nicht zuletzt der Übergang vieler Viertel, oftmals durch Parks oder Waldflächen, macht den Reiz aus. Als eines der begehrtesten Ausflugsziele gilt mittlerweile die Camera Obscura. In diesem Museum wird die Vorgeschichte des Films erzählt, unter anderem mit einer begehbaren Kuppen und einer sehr aufwendig gestalteten Ausstellung zum Thema „Licht und Schatten“. Das Museum liegt im Broicher Wasserturm. In diesem war lange Zeit Gastronomie untergebracht, durch private Spenden und Zuwendungen örtlicher Unternehmen wurde das Projekt Wirklichkeit. Auf diese Weise wurde ein denkmalgeschütztes Baukonstrukt wieder aktiv in die Kulturlandschaft der Stadt integriert. Kein Wunder, dass Mülheim gerade bei Akademikern und höheren Angestellten aus der Umgebung beliebt ist. Die Stadt mag zwar keine Kulturhochburg sein, macht aber das Beste auf den jeweiligen Möglichkeiten. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählt seit Langem der Raffelbergpark. Er liegt im Stadtteil Speldorf und beheimatet mit dem Theater an der Ruhr ein über die Landesgrenzen hinweg bekanntes Kulturzentrum. Die Besonderheit dieser Parklandschaft liegt darin, dass ein einmaliger Blick auf die Ruhrauenlandschaft gegeben ist. Viele Terrassen und Stufenanlagen wurden von Anfang an integriert, 1998 wurden sie restauriert. Die bereits angesprochenen Ruhrauen sind denn auch ein wichtiges Ausflugsziel an Wochenenden und zum Feierabend. Die Saarner Aue ist nicht nur bei Anglern und Naturschützern beliebt, sondern bietet Radlern und Spaziergängern ein sehr schönes Umfeld. Entlang des Saarner Damms liegen dann auch viele der begehrten Stadtwohnungen mit Ausblick auf die Auen. Junge Familien schätzen die Ruhe des angrenzenden Waldes, viele Seitenstraßen machen das Viertel attraktiv.

Im Folgenden ausgewählte Stadtteile und ihre Eigenschaften

Stadtteil Eigenschaften Attraktiv für
Saarn Naturnah Wohnen, viele Freizeitmöglichkeiten, ruhig gelegen, gute Verkehrsanbindung Familien, Senioren
Mintard Mittlere Preislage, sehr ländlich geprägt, attraktiv als Ausflugsziel, viele Fachwerkhäuser Singles, Paare
Broich Viel solider Wohnraum, gemischtes Viertel mit parkähnlichen Grundstücken, sanierte Altbauobjekte Studenten, Singles, Paare
Mühlheims Stadtbezirke

Attraktive Wohnlagen gibt es viele

Viele ältere Mietwohnungen in Mülheim an der Ruhr werden nicht abgerissen, sondern gepflegt und saniert. Dadurch konnten bereits viele Nachkriegshäuser mit neuen Fassaden und moderner Ausstattung erneuert werden. Mit der wachsenden Zahl an Neubauprojekten können Mietinteressenten vor allem im Kernstadtgebiet auf ihre Kosten kommen. Dachgeschosswohnungen, Penthousewohnungen und Lofts werden immer stärker nachgefragt. Auch in den östlichen und südlichen Stadtteilen wurden seit Anfang der 1980er mehrere kompakte Wohnsiedlungen errichtet. So stehen teilweise Fachwerkhäuser neben Stadtvillen, die wiederum gegenüber eines zweigeschossigen Miethauses liegen. Dieser Mix ist das Geheimrezept für viele attraktive, aktive und gute Nachbarschaften in Mülheim an der Ruhr.