Neubau-Häuser in Mönchengladbach

Hier finden Sie eine große Auswahl an Neubauhäusern zum Kauf oder zur Miete in Mönchengladbach. Haus selber bauen? Finden Sie außerdem zahlreiche Angebote für Ihren Hausbau in Mönchengladbach.

Bitte wählen Sie:

Wieso Mönchengladbach besser als sein Image ist?

Die Stadt hat vieles, was das Leben angenehm und lebenswert macht, aber das Image ist schlecht, sie gilt als langweilig. Der schlechte Ruf hängt mit der Entstehung zusammen. 1975 wurde die kreisfreie Stadt Mönchengladbach mit der kreisfreien Stadt Rheydt und der Gemeinde Wickrath, die um Kreis Grevenbroich gehört, zur Stadt Mönchengladbach vereinigt. Der Zusammenschluss fand gegen den Willen der Bürger statt und bescherte der neuen Stadt mit dem alten Namen zwei Zentren. Es fehlt an einer gemeinsamen Innenstadt, nicht an einem reichen Kulturangebot, guten Freizeitmöglichkeiten oder Grünflächen.

Ferner macht der Tagebau der Stadt zu schaffen. Wer sich vom Süden nähert, sieht die wenig einladenden Abbaugebiete von Garzweiler II. In der Stadt ist davon nichts zu bemerken, aber der erste Eindruck ist wenig positiv. Das ist schade, denn die Stadt hat Charme. Das Leben in ihr ist weder grau und trist noch langweilig.

Wieso ist Mönchengladbach die Stadt der Mode und der Musik?

Die Stadt mit den zwei Herzen ist ein attraktiver Wohnort mit vielen Arbeitsplätzen sowie einem überdurchschnittlichen Bildungsangebot. In Mönchengladbach sind 95 Schulen inklusive einer Hochschule ansässig. Die Hochschule Niederrhein unterhält in der Stadt unter anderem den Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik, welche an die alte Tradition als rheinische Textilmetropole anknüpft.

Eine weitere Besonderheit ist die Musikschule, welche eine musikalische Ausbildung von Kindern bietet, die bis zur Vorbereitung zur Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule geht. Über 4000 Schüler nutzen dieses Angebot. Manch ein Neubürger fand über die Bildung in diese Stadt.

Wo entstehen in Mönchengladbach Neubauhäuser?

In den Toplagen Bunter Garten, Großheide oder Windberg findet kaum Bautätigkeit statt. Die Stadtplanung ist auf eine Stärkung der kleinen Stadtteile beziehungsweise Dörfer ausgelegt. In Mönchengladbach sind Neubauhäuser am Wickrathberg, in Schriefers, Rönneter, Mennrath und Wetschewell sowie Kothausen geplant. Viele Objekte sind schon auf dem Markt. In Mönchengladbach sollen Neubauhäuser und Umgestaltungen alter Dorfkerne die Stadt als Gesamtheit beliebter machen. Statt “Zwei Herzen“ sind viele kleine Herzlein das Ziel der Stadtplaner.

Bisher konzentrieren sich die Menschen auf die beiden Zentren Rheydt und des alten Mönchengladbachs. Ziel ist, dass alle Wohnlagen auf das Interesse der Bürger stoßen, die ein Haus erwerben möchten.

Wie sind die Preise in Mönchengladbach für Neubauhäuser?

Ein Haus am Wickrathberg (4 Zimmer, Küche Bad) mit 140 Quadratmetern Wohnfläche kostet zwischen 280.000 bis 350.000 Euro. Die Preise bewegen sich zwischen 2.000 und 2.500 Euro pro Quadratmeter. Luxushäuser sind natürlich teurer.

Mit einem höheren Kaufpreis müssen Interessenten rechnen, die sich für ein Objekt in den Toplagen begeistern, die Schallgrenze ist hier bei 3.500 Euro pro Quadratmeter erreicht. In einigen Randlagen im Süden stehen sogar Häuser zu Quadratmeterpreisen von 1.500 Euro zum Verkauf. Diese Regionen sind weniger beliebt, da sie näher bei Garzweiler II liegen. Die Mieten bewegen sich zwischen 5,50 Euro und 10 Euro. Durch die Schüler und Lehrkräfte der Hochschule besteht außerdem eine gute Nachfrage nach Häusern, die vermietet werden.