Haus kaufen in Velbert (Mettmann (Kreis))

Beliebte Suchen

  • Luxus - Exklusive Luxushäuser in attraktiver Bestlage
  • Provisionsfrei - Moderne provisionsfreie Häuser zum Kauf

Haustypen

  • Holzhaus -  Hochwertige Holzhäuser mit natürlichem Wohngefühl
  • mit Einliegerwohnung - Häuser mit Einliegerwohnung zum Kauf
  • Blockhaus - Rustikale Blockhäuser in ökologischer Holzbauweise
  • Fertighaus - Maßgeschneiderte Fertighäuser von Top Anbietern

Tipps zur Suche in Velbert

Ob Reihenhaus, Doppelhaushälfte oder freistehende Immobilie – wer sich entschließt, ein Haus in Velbert zu kaufen, möchte von einer attraktiven Mischung profitieren: Günstiger Wohnraum plus reizvolle, weil ungemein grüne Landschaft. Doch inwieweit kommt dieser Wunsch der Realität nahe? Mit welchen Preisen müssen Interessenten rechnen? Und welcher Stadtteil eignet sich für den Hauskauf in Velbert besonders?

Der Markt für Häuser in Velbert

Wer ein Haus in Velbert kaufen möchte, stößt auf ein breites Angebot, was schon daran liegt, dass in Velbert Einfamilienhäuser im Wohnungsbestand dominieren: 47 % aller Wohneinheiten machen sie aus, im Vergleich zu 22 % Zweifamilienhäusern und 31 % Mehrfamilienhäusern. Das Angebot an Häusern reicht von Doppelhaushälften über ältere Stadtvillen bis hin zu Fachwerkhäusern. Die meisten Häuser finden Interessenten im südlichen Stadtbezirk Neviges und im Westen von Velbert-Mitte. Der Leerstand in Velbert beträgt derzeit ca. 7,5 %, wovon etwa die Hälfte auf den Stadtbezirk Velbert-Mitte entfällt.

Nachdem die Einwohnerzahlen von Velbert in den letzten Jahrzehnten stetig zurückgegangen sind und auch die Preise fielen, hat der Niederbergische Immobilienmarkt zuletzt wieder an Bedeutung gewonnen. Zugenommen hat vor allem die Nachfrage nach hochwertigem Wohnraum, etwa bei freistehenden Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Villenanwesen. Bei Doppelhaushälften und Reihenhäusern sanken die Preise dagegen leicht.

Besonders attraktiv ist Velbert durch die vielen Freizeit- und Naherholungsgebiete sowie die gute Infrastruktur in den drei Stadtbezirken Velbert-Mitte, Neviges und Langenberg. Schulen, Kindergärten, Ärzte, Apotheken und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten befinden sich meist in der direkten Umgebung.

Zielgruppe

Familien

Senioren

Studenten

Paare

Singles

Stadtteile

Velbert-Mitte

Rosenhügel

Frohnberg

Nordpark

Birth

Eigenschaften

zentrale Wohngegend, Kindergärten und Schulen im Stadtteil, Autobahnanschluss in direkter Nähe

Wohnen im Grünen, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, S-Bahn-Anschluss in unmittelbarer Nähe

Nähe zu den Universitäten des Ruhrgebiets, S-Bahn-Anschluss

Neubausiedlung in direkter Nähe zum Hefeler Wald, Essener Baldeneysee nur wenige Autominuten entfernt

zentral gelegener Stadtteil, im Aufschwung durch das NRW-Förderprogramm „soziale Stadt“

Das kosten Häuser in Velbert

Die meisten Interessenten, die in Velbert ein Haus kaufen möchten, bevorzugen eine freistehende Immobilie, auch wenn die Preise für Doppelhaushälften oder Reihenhäuser deutlich niedriger sind. Doch grundsätzlich gilt zumindest, dass der Markt für Eigenheime in Velbert günstig ist, denn das Preisniveau liegt klar unter dem der Nachbarstädte Essen, Wuppertal, Ratingen und Mettmann.

Entscheidend für den Preis sind die Lage und das Baujahr des Hauses. In der äußerst zentral gelegenen Neubausiedlung „Zum grünen Schlösschen“ im Stadtbezirk Velbert-Mitte sind Eigenheime beispielsweise eher kostspielig. Dort müssen für eine Doppelhaushälfte mit ca. 140 m² etwa 270.000 € bezahlt werden, eine größere Doppelhaushälfte mit ca. 155 m² kostet etwa 320.000 €.

Attraktiver Wohnraum soll künftig auch im Bereich des Nordparks entstehen. Vier Hochhäuser aus den 1970er Jahren mit je 63 Wohnungen sind bereits abgerissen. Nun ist am Rand des Hefeler Waldes eine Neubausiedlung geplant.

Im Bereich der Altbauten ist das Preisniveau dagegen ungleich niedriger: Ein Bungalow (Baujahr: 1953) in Tönisheide (Stadtbezirk: Neviges) mit ca. 90 m² kann für etwa 180.000 € erworben werden, während ein Reihenhaus im selben Stadtteil mit 30 m² mehr Wohnfläche ebenfalls für ca. 180.000 € zu kaufen ist.

Stadtteil

Zimmeranzahl

Größe

Preis

Bonsfeld

4

ca. 100 m²

ca. 250.000 €

Langenhorst

4

ca. 110 m²

ca. 250.000 €

Siepen

4

ca. 125 m²

ca. 265.000 €

Haus kaufen in Velbert: Die besten Lagen

Bestens geeignet für Paare und Familien sind Immobilien in der Innenstadt des Bezirks Velbert-Mitte, beispielsweise in der Gegend um den Offerbusch oder in der Sontumer Straße. In fußläufiger Entfernung befinden sich Kindergärten sowie eine Gemeinschaftsgrundschule, eine Realschule und ein Gymnasium.

Hauptanziehungspunkt von Velbert-Mitte ist die Fußgängerzone in der Friedrichstraße – dort gibt es Cafés, Restaurants und unzählige Einkaufsmöglichkeiten. Unweit der Fußgängerzone befindet sich der frisch wiedereröffnete Herminghauspark, der einen großen Spielplatz und einen Streichelzoo, aber auch ein charmantes Pflaster für eine Jogging-Runde bietet. Wer sich lieber auf das Fahrrad schwingen möchte, kann den Panorama-Radweg Niederbergbahn erkunden. Auf knapp 40 km verbindet er Essen und Wuppertal miteinander – hier kommen Sportskanonen voll auf ihre Kosten.

Eine grüne Alternative bietet der familienfreundliche Stadtteil Tönisheide (Stadtbezirk: Neviges). Er grenzt direkt an den Klär- und Schlammteich Eignerbach, was im ersten Moment nicht sonderlich verlockend nach erholsamer Idylle klingt. Doch in diesem Fall führt der Name auf den Holzweg: Der Eignerbach ist ein rekultiviertes Feuchtbiotop, der als die grüne Lunge von Neviges gilt. Ein knapp neun km langer Rundweg führt einmal ganz herum.

Außerdem besticht Tönisheide durch einen belebten Ortskern mit diversen Geschäften für den täglichen Bedarf sowie einem Kindergarten und einer Grundschule.

Doch wer sich dazu entschließt, ein Haus in Velbert zu kaufen, sollte die reizenden Hanglagen im nördlichen Stadtbezirk Langenberg nicht außer Acht lassen. Auch dieser Teil von Velbert punktet mit Beschaulichkeit und landschaftlichen Reizen. Dazu bietet Langenberg neben Kindergärten und verschiedenen Schulsystemen vor allem ein äußerst abwechslungsreiches Sport- und Freizeitangebot um das Nizzatal: Hier gibt es zum einen das Nizzabad, aber auch einen Bolzplatz und viele weitere Sportanlagen. Im Zentrum von Langenberg lässt sich zudem so manche charmante Kneipe entdecken. Der Stadtteil ist ideal für Paare und Familien mit kleineren Kindern.

Häuser in Velbert

Bei den Häusern in Velbert überwiegt besonders in den Zentren der drei Stadtbezirke Velbert-Mitte, Langenberg und Neviges der Altbau: Rund 66 % der Wohneinheiten weisen das Baujahr 1968 oder älter auf. Gerade diese älteren Immobilien zeichnen sich durch eine oftmals erstklassige Wohnlage und eine vergleichsweise große Wohnfläche aus. Ohnehin nimmt die Größe der Häuser zu, je geringer die Siedlungsdichte im entsprechenden Stadtteil ist. Allerdings sind ältere Immobilien mitunter auch stark sanierungsbedürftig und wenig energieeffizient.

Wer überlegt, in Velbert ein Haus zu kaufen, sollte seine Gedankenspiele ruhig vertiefen. Häuser in Velbert haben einerseits den Vorteil, im direkten Umfeld von gleich drei Großstädten zu liegen. Andererseits sind sie aber trotz dieser Lage umgeben von Wiesen, Feldern und Wäldern. Sie bieten viele Entspannungs- und Erholungsmöglichkeiten sowie Sport- und Freizeitangebote. Dazu gibt es in Velbert ein breites Angebot an unterschiedlichen Eigenheimen. Mitunter sind sie sanierungsbedürftig, doch dafür ist Wohnraum in Velbert auch meist günstiger als in den direkten Nachbarstädten.

Durch die Fertigstellung eines Ausbaus der Bundesautobahn A 44 bis Ende 2018 werden die Wege aus Velbert nach Düsseldorf noch kürzer und die Nachfrage nach Wohnraum in Velbert mutmaßlich intensiver. Der Ausbau, den Straßen NRW mit 222 Millionen € finanziert, kann dann auch dazu führen, dass sich die rückläufige Einwohnerentwicklung in Velbert verändert.