Neubau-Häuser in Köln

Hier finden Sie eine große Auswahl an Neubauhäusern zum Kauf oder zur Miete in Köln. Haus selber bauen? Finden Sie außerdem zahlreiche Angebote für Ihren Hausbau in Köln.

Bitte wählen Sie:

668.000,00 € Kaufpreis
162 m2 Wohnfläche
5 Zimmer

Neubau eines Einfamilienhauses in Köln

Köln ist ein Nabel der Welt

Wer kennt Köln nicht?! Die geographisch günstige Lage macht die 2.000 Jahre alte, aus römischer Zeit stammende Stadt am Rhein zu einem Verkehrsknotenpunkt und Einkaufszentrum. Köln ist aber auch eine Wohnstadt. Mit mehr als 1.000.000 Einwohnern ist Köln die größte Stadt Nordrhein-Westfalens und die viertgrößte Stadt Deutschlands.

Wer an Köln denkt, denkt an den einzigartigen Dom mit seinen Schatzkammern, die Kölner Fastnacht („Mer losse de Dom in Kölle“),  an den Geißbock vom 1. FC Köln, an den unvergesslichen Komödianten Willi Millowitsch oder den Kölner Zoo. Köln ist ein Zentrum des Kunsthandels und eine der führenden Wirtschaftsregionen in Europa.

Die Stadt besticht durch den Mix einer Vielfalt von Branchen. Als Standort der chemischen Industrie und als Zentrum von Handel und Industrie hat die Region lange Tradition. Sie präsentiert sich zudem als Dienstleistungs- und Logistikzentrum  und innovative Medienstadt.

Warum Immobilien in Köln Zukunft haben

Die Stadt wächst heftig: Bis 2030 rechnet die Verwaltung mit 100.000 neuen Einwohnern, vor allem auch mit vielen Familien. Dies hat gute Gründe: In einer Studie lobten die befragten Personen die gute Taktung und Erreichbarkeit des öffentlichen Personennahverkehrs, die kurzen Wege zu Schule oder Kindergarten, die gute Erreichbarkeit von Geschäften, Supermärkten und Versorgungseinrichtungen sowie die Nähe zum Arbeitsplatz. Hinzu kamen die Dynamik und Lebendigkeit der Stadt und die von der Stadt ausgehende Inspiration und Anregung. Bonn ist nur 24 Kilometer entfernt und verkehrsmäßig optimal zu erreichen. Das Interesse an der eigenen Immobilie ist demnach hoch.

Kostenkalkulation für einen Neubau: Einfamilienhaus in Köln

Köln gliedert sich in 86 Stadtteile.  Diese sind zu 9 Stadtbezirken zusammengefasst. Der durchschnittliche Kaufpreis für ein Einfamilienhaus mit ca. 100 m² liegt im Schnitt bei 2.875 €/m². Für ein Haus mit 150 m² sind ca. 2.885 €/m² und für 200 m²  ca. 4.067 € /m² zu veranschlagen. Damit liegen die Kaufpreise halbwegs  auf dem Niveau anderer Großstädte.

Grundstücke für ein Einfamilienhaus in Köln sind bis 300 m² je nach Stadtteil bis ca. 600 €/m² zu kalkulieren. Die Preise sinken mit zunehmender Grundstücksgröße bis 600 m² auf ca. 550 € und bis 1.200 m² auf ca. 270 €.

Kölns Stadtteile Sürth oder Höhenhaus als Alternative zu Lindenthal

Südwestlich der Innenstadt liegt Lindenthal. Hier finden sich viel grünes Flair und exklusive Geschäfte. Die hohe Nachfrage sorgt für hohe Preise meist über 4.000 €/m². Die Mieten liegen abhängig von Wohnflächen und Zimmeranzahl bei ca. 10 €/m². Sürth ist ein Stadtteil im Süden und gehört administrativ zum Stadtbezirk Rodenkirchen. Wer hier wohnt und Glück hat, schaut direkt auf den Rhein. Für ein Einfamilienhaus ist mit ca. 3.000 €/m² zu rechnen. Ein Mehrfamilienhaus ist im Vergleich zum Neubau von einem Einfamilienhaus in Köln günstiger. Ähnlich ist es in Höhenhaus, einem rechtsrheinischen Stadtteil im Bezirk Mülheim.