Wohnen in
Köln, Weiden

Ein typischer Vorort

Mietwohnungen
21
Eigentumswohnungen
29
Häuser zur Miete
2
Häuser zum Kauf
11

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Weiden

Köln-Weiden liegt im äußersten Westen Kölns günstig an der A1 und grenzt im Osten an Müngersdorf und Junkersdorf, im Süden an die A4 und Frechen, im Westen an Königsdorf und im Norden an Lövenich.

Anfahrt und RheinCenter

Über die Autobahn 1 gelangt man auf die Aachener Straße, die sich durch die ganze linksrheinische Stadt bis in die Innenstadt zieht. Je nach Verkehrssituation kann die Fahrt ins Zentrum Kölns 15-45 Minuten dauern. Eine Alternative ist da oft die Stadtbahn der Linie 1, die ebenfalls die Aachener Straße befährt. Außerdem verkehren vom neu errichteten S-Bahnhof Weiden West noch weitere Busse und S-Bahnen.

Die Hauptattraktion des Stadtteils ist das RheinCenter, das bis vor einigen Jahren das modernste Einkaufscenter der Stadt war. Darüber hinaus verfügt Weiden aber leider über keine typische Einkaufsstraße.

Wissenswertes über Weiden

Weiden ist im Grunde ein typischer Vorort und vor allem für Familien geeignet. So finden sich hier auch viele Einfamilienhäuser und Schulen (zwei Grundschulen, eine Hauptschule und ein Gymnasium). Die Bevölkerung ist als mittelständisch zu bezeichnen und bei weitem nicht so gemischt wie es im restlichen Köln üblich ist.

Weiden bietet einige Freizeitgestaltungsmöglichkeiten, vor allem im Sportbereich. So gibt es z. B. ein Hallenbad und viele Sportvereine, denen drei Schulturnhallen zur Verfügung stehen.

Köln-Weiden ist ein im grünen gelegener Vorort-Stadtteil, mit hervorragender Verkehrsanbindung und vielen Freizeitmöglichkeiten. Perfekt für Familien mit kleinen und größeren Kindern und für alle, die in einer ruhigen Gegend leben möchten.

Kornelia Turkiewicz

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190306150748 / r${buildNumber}