Wohnen in
Köln, Holweide

Spitzenanbindung bei guter Infrastruktur

Mietwohnungen
13
Eigentumswohnungen
4
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
2

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Holweide

In Köln ist Holweide sowohl als Endhaltestelle der Stadtbahnlinie 13 bekannt, als auch als Standort des Städtischen Krankenhauses Köln-Holweide - neben der Uniklinik die größte Einrichtung dieser Art in Köln.

Gute Lage

Holweide liegt im rechtsrheinischen Köln direkt an der Autobahn A3 (Ausfahrt Köln-Holweide). Im Osten liegt der Stadtteil Dellrück, im Süden Merheim, im Westen Buchheim und im Norden Höhenhaus. Zwei Busse, die S-Bahnlinie 11 und die KVB-Linien 3, 13, und 18 verbinden Holweide gut mit der Innenstadt und Köln-Mühlheim, wo sich das Leben vieler Einwohner aus Holweide abspielt; zumal Holweide zum Bezirk Köln-Mülheim gehört.

Relativ hohe Einwohnerfluktuation

Aber auch in Holweide selbst findet man zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Vom Lebensmitteldiscounter bis hin zu großen Spielwareneinkaufshäusern ist eigentlich alles vorhanden. Holweide wird hauptsächlich von kleineren Mietshäusern und einigen wenigen Einfamilienhäuschen geprägt. Hier leben neben vielen Studenten, Rentnern und alteingesessenen Kölnern auch einige Großfamilien mit Migrationshintergrund. Die Mietpreise sind eher günstig und dank der guten Verkehrsanbindung ist man in wenigen Minuten in der Innenstadt. Holweide bietet außerdem viele Grünflächen, die vor allem für Pferdeausritte genutzt werden.
Im Gegensatz zu anderen rechtsrheinischen Stadtteilen ist die Fluktuation in Holweide ziemlich hoch. Dies liegt auch an den vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen, die Arbeitsplätze bieten.

Holweide ist der perfekte Stadtteil für alle, die günstige Mietpreise und viel Lebensqualität wollen und sich ein Leben im Grünen wünschen.

Kornelia Turkiewicz

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

 

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}