Wohnen in
Heisingen

Mietwohnungen
15
Eigentumswohnungen
6
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
11

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Heisingen

Heisingen: Einzigartige Lage im Süden

Heisingen kommt als einer der nobleren Vororte Essens daher und bietet eine attraktive Wohnlage auf der Ruhrhalbinsel im Essener Süden. Der Stadtteil zeichnet sich vor allem durch seine abgeschiedene Lage aus und besitzt einen sehr hohen Naherholungswert.

Naturnahes Wohnen auf einer Ruhrhalbinsel

Heisingen leitet sich dem altfränkischen "Heissi" für Buche ab und wurde 796 erstmals urkundlich erwähnt. Mit rund 13.000 Einwohnern zählt Heisingen heute zu den mittelgroßen Stadtteilen Essens. Dabei ist das etwa 6,8 km² große Gebiet am Baldeneysee an vielen Stellen sehr übersichtlich bebaut, die Gärten und Grünflächen wirken üppig, dazu bietet Heisingen mit dem Schellenberger Wald, der den Stadtteil im Norden begrenzt, und dem Vogelschutzgebiet der Heisinger Ruhr-Auen Natur direkt vor der Haustür. Die regelmäßig überfluteten Auenlandschaften mit ihren typischen Feuchtbiotopen sind Lebensraum für zahlreiche geschützte Tier- und Pflanzenarten.

Kaum Einkaufsmöglichkeiten

An Wochenenden und sonnigen Tagen ist Heisingen Ziel vieler Spaziergänger und Freunde des Wassersports. Die attraktive Lage hat jedoch auch ihren Preis - die Mieten in Heisingen sind vergleichsweise hoch. Neben noblen Villen finden sich hier gediegene Einfamilienhäuser mit großzügigen Gärten, aber auch Mehrfamilienhäuser. Ein Förderturm und das Bergbaumuseum im Paulushof erinnern heute noch an die ehemals vom Bergbau geprägte Vergangenheit Heisingens. Strukturelle Probleme liegen heute vor allem in der Tatsache, dass viele Bewohner zum Pendeln gezwungen sind: Arbeits- und speziell Einkaufsmöglichkeiten sind besser in den umliegenden Zentren zu finden.

Die Anbindungen an den öffentlichen Personennahverkehr bestehen in Busverbindungen, einem Taxibus sowie einem Nachtexpress; über eine S-Bahnstation verfügt Heisingen nicht. Insgesamt muss man sich auf längere Fahrzeiten in die Innenstadt einstellen. Heisingen liegt dafür an der Bundesstraße B 227, über die sich die umliegenden Autobahnen erreichen lassen.

Heisingen hat sich in den vergangenen Jahrzehnten vom ehemaligen Zechenstandort zum noblen Vorort entwickelt. Die Lage ist aber nicht nur ruhig, sondern auch abgeschieden und die Einkaufsmöglichkeiten sind begrenzt.

Alexander Christian

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}