Haus kaufen in Witten (Ennepe-Ruhr-Kreis)

898.000,00 € Kaufpreis
290 m2 Wohnfläche
8 Zimmer
439.000,00 € Kaufpreis
123 m2 Wohnfläche
4 Zimmer

Beliebte Suchen

  • Luxus - Exklusive Luxushäuser in attraktiver Bestlage
  • Günstig - Top Schnäppchenhäuser zum Kauf in guter Lage
  • Provisionsfrei - Moderne provisionsfreie Häuser zum Kauf

Haustypen

  • Holzhaus -  Hochwertige Holzhäuser mit natürlichem Wohngefühl
  • Zweifamilienhaus - Stilvolle Zweifamilienhäuser zum Kauf
  • mit Einliegerwohnung - Häuser mit Einliegerwohnung zum Kauf
  • Blockhaus - Rustikale Blockhäuser in ökologischer Holzbauweise
  • Fertighaus - Maßgeschneiderte Fertighäuser von Top Anbietern

Tipps zur Suche in Witten

Sie ist die größte Stadt im Ennepe-Ruhr-Kreis. Sie gilt als grüne Lunge im Ruhrgebiet. Witten ist im 21. Jahrhundert nur noch in den Erinnerungen eine klassische Arbeiterstadt der Stahlproduktion. Heute ist sie Heimat vieler Dienstleister. Deutsche und internationale Konzerne haben ihre Standorte in Witten. Wie hat dieser Umstand den Immobilienmarkt beeinflusst?

Was sagt der Blick auf den Wohnungs- und Hausmarkt?

Lange Zeit war Witten eher Dorf als Stadt. Im Mittelalter lebten nur wenige hundert Menschen vor Ort. Dem Standort fehlte es schlicht an Attraktivität. Das sollte sich im 19. Jahrhundert mit Beginn der Industrialisierung schlagartig ändern. Witten stieg in die Stahlproduktion ein. Plötzlich gab es viele Arbeitsplätze, der Lebensstandard stieg und mit ihm die Einwohnerzahl. Schnell wuchs die Stadt auf 33.000 Bürgerinnen und Bürger. Die wirtschaftliche Sicherheit in Witten lockte auch im 20. Jahrhundert die Zuzügler. 1974 überschritt die Stadt die Grenze von 100.000 Menschen und wurde zur Großstadt. Die höchste Bevölkerungsdichte wurde 1995 erreicht. Damals lebten circa 110.000 Menschen in der Metropole.

Die Einwohnerzahl sank zwar nach der Jahrtausendwende, bleibt aber mit rund 99.000 Einwohnerinnen und Einwohnern vergleichsweise hoch. Da der letzte Höchststand über der aktuellen Einwohnerzahl liegt, steht inzwischen genügend Wohnraum zur Verfügung. Auch das Haus kaufen in Witten ist dank vieler Grundstücke problemlos möglich. Da die Stadt heute ein Sammelbecken moderner Dienstleister ist, werden viele Neubauprojekte gefördert und umgesetzt. Zentrumsnah entstehen überwiegend gewerbliche Gebäudekomplexe. Der private Hauskauf in Witten verlagert sich auf die umliegenden Stadtteile.

Zielgruppe

Paare

Senioren

Singles

Familien

Studenten

Stadtteile

Bommern

Rüdinghausen

Heven

Ardey

Annen

Eigenschaften

viele Liegenschaften mit Grünflächen, gute Anbindung zur Stadtmitte

ruhiges und bürgerliches Leben, Ärzte und Dienstleister, Anbindung zur Autobahn

Wohnraum zu günstigen Preisen, Freizeitbad

ländliches Flair, gehobene Wohnanlagen, Häuser im Grünen

Wohnen direkt bei der Universität Witten/Herdecke, gute Bus- und Bahnanbindung

Welche Preise sind beim Hauskauf zu erwarten?

Das Haus kaufen in Witten ist eine sinnvolle Investition für Unternehmer und Privatpersonen, die an ihre Altersvorsorge denken. Dank der zentralen Lage im Ruhrgebiet und dennoch gemäßigten Immobilienpreisen ist der Hauskauf eine gute Kapitalanlage. Im Zentrum der Stadt gibt es wenig Wohnhäuser zum Kauf. Es sind vor allen Dingen Eigentumswohnungen und betriebliche Gebäudekomplexe, die zum Kauf stehen. Selten sind Doppelhaushälften vakant. Hierbei kosten sechs Zimmer auf rund 140 m² im Schnitt 320.000 bis 340.000 €.

Das Haus kaufen in Witten ist im Stadtteil Bommern sehr beliebt. Die grüne Umgebung lockt junge Paare und Familien. Ein Haus mit sieben Zimmern (rund 150 m²) kostet im Durchschnitt zwischen 260.000 und 280.000 €.

Ein saniertes Einfamilienhaus im Stadtteil Heven bewegt sich bei fünf Zimmern (circa 140 m²) im Mittel zwischen 430.000 und 450.000 €. Günstigere Altbauten gibt es ebenfalls. Ein Mehrfamilienhaus mit 15 Zimmern und rund 300 m² ist dann bereits ab 150.000 € zu erwerben.

Beliebt sind Investition auch in Annen. Da in diesem Stadtteil die private Universität ihren Sitz hat, leben Professoren und Angestellte der Hochschule hier ideal. Günstige Häuser im Bungalowstil bewegen sich preislich bei fünf Zimmern und rund 240 m² zwischen 230.000 und 250.000 €. Freistehende Einfamilienhäuser sind kostenintensiver. Fünf Zimmer auf circa 170 m² kosten bereits durchschnittlich 240.000 bis 260.000 €.

Durchschnittspreise für Häuser in ausgewählten Stadtteilen

Stadtteil

Zimmeranzahl

Größe

Preis

Bommern

6 Zimmer

ca. 130 m2

ca. 198.000 €

Rüdinghausen

8 Zimmer

ca. 200 m2

ca. 550.000 €

Annen

5 Zimmer

ca. 120 m2

ca. 200.000 €

Das Leben in Witten: Was erwartet Zuzügler?

Die Altersstruktur in Witten malt ein deutliches Bild. Circa 21 Prozent der Anwohnerinnen und Anwohner sind im Seniorenalter. Das Haus kaufen in Witten ist für sie der Aufbau eines Ruhestandes im Herzen des Ruhrgebiets. Gleichzeitig leben durch den Universitätsstandort auch Ü30-Professionals und aufstrebende Akademiker in Witten. Die Bevölkerung unter 24 Jahren macht immerhin acht Prozent aller Menschen der Stadt aus. Auch sie haben sich für das Leben im Herzen des „Reviers“ entschieden.

Im Zentrum ist die StadtGalerie Witten ein beliebter Freizeitort. Das Einkaufszentrum samt Parkhaus bietet nahezu alles, was das Shoppingherz begehrt. Wer nach Ruhe verlangt, der findet sogar in der Innenstadt ein kleines Naherholungsgebiet: den Wittener Stadtpark. Er ist das grüne Herz des sonst dicht bebauten Zentrums. Wer trotz urbaner Annehmlichkeiten die grüne Seite der Metropole bevorzugt, kauft Eigentum in Annen. Der Stadtteil liegt im Ardeytal und damit umgeben von Wald. Die grüne Lage samt Naherholungsgebiet Herrenholz wird von der Stadt bewusst betont, indem die Bebauung locker und flach bleibt. Annen ist gleichzeitig Standort der Universität und damit eines der wichtigsten Arbeitergeber der Stadt.

Ebenfalls eine bevorzugte Lage ist Rüdinghausen. Der Stadtteil besitzt gerade einmal circa 6.500 Einwohner und ist damit sehr ruhig. Senioren und Familien lieben das gutbürgerliche Ambiente. Gleichzeit sind Eigentumsbesitzer nicht weit weg vom Puls der Stadt. Autobahnauffahrt, S-Bahnen und Busse verbinden Rüdinghausen mit dem Rest der Stadt und den Nachbarstädten.

Im Folgenden ausgewählte Stadtteile und ihre Eigenschaften

Bevorzugte Stadtteile

 Besondere Eigenschaften

Geeignet für

Annen

verkehrsberuhigt, Erlöserkirche Naherholungsgebiet Herrenholz

Senioren

Zentrum

Hauptbahnhof, StadtGalerie Witten, Wittener Stadtpark, Lutherpark

Singles

Rüdinghausen

Anbindung an Bundesautobahn 44, Kleingärten, Sportzentrum Tura Rüdinghausen

Familien

Wie sieht das Immobilienbild im Überblick aus?

Seit dem 19. Jahrhundert ist Witten ein wichtiger Industriestandort Deutschlands. Einst war es die klassische Stahlproduktion, heute beleben internationale Konzerne die Wirtschaft. Für die Stadt hat der Wandel zum Dienstleistungssektor viele Vorteile mit sich gebraucht – auch auf der Immobilienebene. In der Innenstadt reihen sich vier- bis fünfstöckige Neubauten aneinander und beherbergen Einkaufsmöglichkeiten sowie Dienstleister. Sanierte Altbauten bringen Wohnraum in das Herz der Stadt. Die neusten Bauten werden in der Regel industriell genutzt.

Ein Stadtteil mit vielen Altbauten und Mehrfamilienhäusern ist Hevel. Neubauprojekte sind hier die Ausnahme. Das Haus kaufen in Witten verschiebt sich daher auf Wohnlagen wie Annen. Der Ortsteil ist angenehm grün. Die Bewaldung und verkehrsberuhigte Lage ist für Familien attraktiv. Sie prägen das Immobilienbild mit modernen Einfamilienhäusern. Auch Rüdinghausen zählt zu den bevorzugten Lagen. Grundstücke erlauben Neubauten und damit das Errichten eines Eigenheimes. Dank der Nähe zu Dortmund können hier Pendler einen Wohnsitz abseits der Großstadthektik finden.

Es sind die grünen Flächen, die Ruhe und gleichzeitig guten Aufstiegsmöglichkeiten, die der Stadt großes Potenzial geben. Das Haus kaufen in Witten ist dank großem Immobilienmarkt vergleichsweise einfach und die Preise moderat.