Neubau-Häuser in Duisburg

In Duisburg finden Sie derzeit 87 Häuser als Neubau zur Miete oder zum Kauf. Suchen Sie auch in der Umgebung von Duisburg nach weiteren Neubau-Häusern.
404.500,00 € Kaufpreis
205,23 m2 Wohnfläche
5 Zimmer
459.500,00 € Kaufpreis
205,23 m2 Wohnfläche
5 Zimmer
398.500,00 € Kaufpreis
205,23 m2 Wohnfläche
5 Zimmer
399.500,00 € Kaufpreis
205,23 m2 Wohnfläche
5 Zimmer
409.900,00 € Kaufpreis
205,23 m2 Wohnfläche
5 Zimmer

Als Kulturhauptstadt ist Duisburg zum Wohnen attraktiv

Im Jahr 2010 gemeinsam mit Nachbarstädten zur Kulturhauptstadt Europas ernannt, besticht Duisburg durch kulturelle Vielfalt und einen guten Mix aus bebauten und grünen Flächen. Die Stadt bietet erfolgreichen und aufstrebenden Menschen ein gutes Wohnumfeld. Egal, ob Mehrfamilienhaus oder Einfamilienhaus, in Sachen Neubau setzt die Stadt Duisburg auf Renovation und Innovation.

Was spricht für den Neubau in Duisburg?

In Duisburg ist die Welt zuhause. Diesen schönen Eindruck bekommt jeder, der die Ruhrmetropole besucht. Die Stadt bietet einer halben Million Menschen ein Zuhause und zeigt dabei das Gesicht einer multiethnischen Großstadt. Langeweile ist in Duisburg ein Fremdwort. Die Stadt ist seit 1977 die Heimat der „Duisburger Akzente“, das ist ein weltbekanntes Kulturfestival. Das Stichwort Kultur wird in der Stadt durch alle Gesellschafts- und Altersschichten groß geschrieben. Regelmäßig lockt das Traumzeit-Festival, das Klavierfestival Ruhr und die Ruhrtriennale. Zu den Highlights gehört der Landschaftspark Duisburg-Nord, der Innenhafen und der Hafenstadtteil.

Von Bruckhausen bis Baerl: Wo liegen die Preise in Duisburgs Stadtteilen?

Der Neubau in Duisburg lohnt sich für alle Menschen, die sich in NRW ihre Zukunft aufbauen möchten und dabei vergleichsweise niedrige Kaufpreise wünschen. Im Vergleich zum Landesschnitt sind Quadratmeterpreise günstig.

Der preiswerteste Stadtteil ist Bruckhausen. Trist ist Bruckhausen nicht, denn die Stadt Duisburg hat in den letzten Jahren viel investiert, um Fassaden zu renovieren und ganze Häuserzüge zu sanieren. Hier lohnt es sich, nach entstehenden Neubauhäusern oder Neubauwohnungen oder Baugrundstücken zu schauen.

Die beste und kostenintensivste Wohngegend bildet der Stadtteil Baerl. Wer hier einen Neubau in Duisburg beziehen möchte, muss einiges an Geld zahlen. Dabei zieht er in ein besonders grünes Gebiet mit vier Seen, die als Erholungsgebiete erschlossen wurden. Die übrigen Duisburger Stadtteile bewegen sich innerhalb unter der Preisspanne von Baerl.

Was spricht in Duisburg für Hochfeld und Großenbaum?

Der Stadtteil Hochfeld lockt Menschen an, die auch in der Großstadt nicht auf Natur verzichten wollen. Besonders bekannt durch den Böninger Park, lockt der Bezirk mit weiteren Grünanlagen, kleinen Caféhäusern und dem Theater am Marientor. Eine ansprechende Wohngegend ist ferner Großenbaum. Dieser Stadtteil lockt Einheimische und Touristen jährlich zum Schlagbaumfest und zum Schützenfest. Neben Hochhäusern finden sich hier größere Neubaukomplexe und Reihenhaussiedlungen.

So wird es noch grüner in Duisburg: der Blick auf Weda und Dinslaken

Wem nichts wichtiger als die Natur ist, für den ist der grüne Stadtteil Weda ideal. Hier wartet die Sechs-Seen-Platte als Erholungsgebiet für die ganze Familie. Neben Sportvereinen ist das Schwimmbad ein beliebtes Freizeitangebot. Aber auch Dinslaken ist für Naturliebhaber perfekt. Hier erstrecken sich weite Flächen zwischen den Neubauten und dennoch sorgt eine ausgebaute Infrastruktur für das schnelle Erreichen aller Geschäfte des täglichen Bedarfs und der Duisburger Innenstadt. Direkt im Osten befindet sich zudem der Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland. Weda ist also ideal, wenn man mit der Familie nach Duisburg ziehen möchte.