Wohnen in
Ludenberg

Mietwohnungen
20
Eigentumswohnungen
4
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
5

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Ludenberg

Ludenberg: Luxuriöses Wohnen mitten im Grünen

Wer im eleganten Vorort Ludenberg wohnt, profitiert von der einmaligen Lage mitten im Wald und einer Nachbarschaft aus wunderschönen Villen und Altbauten.

Ludenberg ist ein landschaftlich äußerst reizvoll gelegener Stadtteil, der am Staufenplatz beginnt und den gesamten Grafenberger Wald umfasst. Hier befinden sich der weltberühmte Tennisverein Rochusclub, die traumhaft schöne Galopprennbahn sowie ein Wildpark. Etwa 60 Prozent des Ludenberger Territoriums sind mit Wald bedeckt. Mit der nördlichen Grenze geht der Grafenberger- in den Aaper Wald über. Im Osten grenzt Ludenberg an Hubbelrath, im Süden an Gerresheim und im westlichen Tal an den kleinen Stadtteil Grafenberg.

Verbindung

In den Hügeln des Grafenberges, der von großer landschaftlicher Schönheit ist, verstecken sich zahlreiche mondäne Villen. Besonders privilegiert wohnt man am Fuß des Berges rund um den Rolanderweg, abseits der Bergischen Landstraße. Diese windet sich nämlich in Serpentinen den steilen Berg hinauf und erschließt nicht nur den Rest des Stadtteils, sondern fungiert auch als Autobahnzubringer zur A 3. Dementsprechend mühsam und zeitintensiv stellt sich der Weg durch das östliche Düsseldorfer Nadelöhr oft dar.

Dem Gerresheimer Krankenhaus und dem opulenten Gelände der psychiatrischen Landesklinik benachbart, befinden sich die Endhaltestellen zweier Straßenbahnlinien. An den Engpässen der bergischen Landstraße bleiben zuweilen auch Straßenbahnen und Busse im Stau stecken. Bei freier Fahrt beträgt die Transferzeit zur Innenstadt 15 bis 20 Minuten.

Bebauung

Bedingt durch die topographische Lage des Stadtteils inmitten des Grafenberger Waldes sind hier in den 1960er Jahren einige kleine, sehr feine Villengebiete entstanden. Wunderschön lebt man in den kleinen Seitenstraßen, deren Häuser sich an die Hänge schmiegen. Weniger hochachtungsvoll kommt ein dichter bebautes Wohngebiet am Ratinger Weg daher – hier finden sich vorwiegend Eigentumswohnungen im Stil der 1980er Jahre. Hier finden auch Normalverdiener ein modernes Zuhause in landschaftlich reizvoller Lage. Weitere Ausnahmen sind die schlichte Stratenhofsiedlung mit Einfamilienhäusern in verdichteter Form oder die ehemalige Engländersiedlung mit Miniaturreihenhäuschen am Geisterberg. Daneben hat sich ein Supermarkt angesiedelt, übrigens der einzige in Ludenberg. Ansonsten bleibt zur Versorgung nur der Weg in den Zentren der Nachbarstadtteile. Gastronomische Infrastruktur, oft im Gefolge von Reiterhöfen, gibt es ausreichend. Die umgebende Landschaft mit ausgedehnten Wäldern, Wiesen und Feldern sowie den Bachläufen in den Senken entschädigt aber großzügig für die fehlende Infrastruktur.

Ludenberg ist ein kleiner und feiner Stadtteil der Rheinmetropole Düsseldorf. Miet- und Kaufpreise zwar eher über dem Düsseldorfer Durchschnitt angesiedelt, aber darüber tröstet die wunderbare Lage zum Teil hinweg.

Sabine Bode

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190507111228 / r${buildNumber}