Wohnen in
Flingern Nord

Mietwohnungen
46
Eigentumswohnungen
34
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
2

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Flingern Nord

Flingern-Nord: Junges Szeneviertel

Flingern ist einer der ältesten Stadtteile Düsseldorfs und noch immer stark von der Industrialisierungszeit geprägt. Doch während der Bruderstadtteil Flingern-Süd auch heute noch eher industriell angehaucht ist, hat sich Flingern-Nord in den letzten Jahren zu einem angesagten Einkaufs- und Wohnviertel entwickelt.

Der Stadtteil

Flingern Nord liegt östlich des Innenstadtrings im Düsseldorfer Verwaltungsbezirk 2. Bei einer Einwohnerzahl von knapp 21.000 ist die Bevölkerungsdichte hoch. In Flingern-Nord sind überdurchschnittlich viele Arbeiter und Ausländer beheimatet. Es überwiegen Einpersonenhaushalte. Viele Haushalte leben von öffentlichen Mitteln.

Das ehemalige Arbeiterwohnquartier Flingern ist bekannt für seine schönen Altbauwohnungen und Hinterhöfe. Trotz der zentralen Lage in Nähe der Düsseldorfer Innenstadt und Altstadt lassen sich in Flingern-Nord einige hübsche und ruhige Wohnecken finden. Rund um Degerstraße und Lindenstraße beispielsweise wohnt es sich beschaulich und dennoch zentral. Haupteinkaufs- und Verkehrsstraßen des Stadtteils sind die Ackerstraße und die Birkenstraße. In vielen der weniger belebten Seitenstraßen wartet ein breites Angebot an Restaurants, Kneipen, Galerien und Künstler-Ateliers.

Anbindung

An den öffentlichen Personennahverkehr ist Flingern Nord durch den S-Bahnhof Flingern angebunden. Den Bahnhof fahren die S-Bahnlinien S 11, S 8 und S 28 mit den Zielen Wuppertal, Bergisch Gladbach, Hagen, Mönchengladbach, Kaarst und Mettmann an. Den Stadtteil durchqueren weiterhin u.a. die Straßenbahnlinien 709, 719 und 706 in Richtung Düsseldorf-Gerresheim, Neuss, Hubertushain, Polizeipräsidium, Düsseldorf-Düsseltal und
-Bilk. Die Bundesstraße B 8 sowie die Landstraßen L 56 und L 392 sind mit dem Auto in wenigen Minuten zu erreichen.

Flingern hat sich in den letzten Jahren zum "Prenzlauer Berg" Düsseldorfs entwickelt: Hier schlägt das junge, kulturelle und progressive Herz der Landeshauptstadt, und hier sind besonders junge Familien gerne zuhause. Die teilweise recht geringen Mietpreise, die schnelle Anbindung an die Düsseldorfer Universität und das bunte Kneipenleben machen den Stadtteil auch für Studenten ausgesprochen interessant.

Manuela Miska

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}