Wohnen in
Holzlar

Mietwohnungen
15
Eigentumswohnungen
3
Häuser zur Miete
2
Häuser zum Kauf
10

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Holzlar

Holzlar: Holz und Beton

Der Ortsteil Holzlar liegt rechtsrheinisch am nordöstlichen Rand des Bonner Stadtgebietes und grenzt an Hoholz, Holtdorf und Pützchen. Er ist verkehrstechnisch günstig an das Autobahnnetz angeschlossen und bietet ausreichende Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr.

Holzlar hat eine lange Geschichte und weist in einigen Teilen noch dörfliche Strukturen mit gut erhaltenen Fachwerkhäusern auf. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten für die tägliche Versorgung bieten sich entlang der Hauptstraße und der Paul-Langen-Straße. Abgerundet wird das Angebot durch eine breite Palette verschiedener Dienstleistungen und Handwerksbetriebe sowie Gaststätten und Restaurants. Die seit 1935 am westlichen Ortsrand ansässigen Kautex-Werke (Automobil- und Verpackungsindustrie) stellen einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar.

Natur und die Architektur

In Holzlar findet man ein lebendiges Vereinsleben, das in Bürger-, Sport- und Karnevalsvereinen zu Tage tritt. Mit der historischen Wassermühle hat Holzlar ein interessantes jahrhundertealtes Kulturdenkmal zu bieten, dessen Wiederherstellung und Erhaltung durch einen gemeinnützigen Verein realisiert wurde. Die Umgebung Holzlars zeichnet sich durch Wald, Wiesen und Seen aus. Mitten in Holzlar zwischen Holzlarer Straße und Heideweg liegt ein Naturschutzgebiet.

Im westlichen Teil Holzlars ("Kohlkaul") befinden sich mehrere aus den 1970er Jahren stammende Hochhäuser, die zum Teil saniert sind. Im übrigen Ortsteil ist eine Bebauung aus Einfamilien- und kleineren Mehrfamilienhäusern vorherrschend, teilweise finden sich hier gute bis sehr gute Wohnlagen in ruhiger und grüner Umgebung. So sind beispielsweise zwischen Gartenweg und Paul-Langen-Straße in den letzten zehn Jahren am Rand des Naturschutzgebietes einige Ein- und Mehrfamilienhäuser gehobenen Standards entstanden. Eine begehrte Wohngegend für Gutsituierte bietet insbesondere der nordöstliche Teil namens "Heidebergen" in Waldrandnähe mit Einfamilienvillen auf großzügigen Grundstücken.

Wer hier wohnt, genießt die gute Erreichbarkeit der Stadt und legt gleichzeitig Wert auf die Nähe zur Natur. Die Naherholungsgebiete Ennert und Siebengebirge liegen gleichsam vor der Haustür und bieten Frischluftfans ausgedehnte Wander- und Spaziermöglichkeiten.

Antje Schmidt

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190619131001 / r${buildNumber}