Wohnen in
Bergen/Hiltrop

Mietwohnungen
2
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Bergen/Hiltrop

Bergen/Hiltrop: Am nördlichen Stadtrand

Die beiden benachbarten Stadtteile Bergen und Hiltrop befinden sich im Norden von Bochum an der Stadtgrenze zu Herne. Besonders Bergen, einer der kleinsten Stadtteile Bochums, hat durch die umgebenden landwirtschaftlichen Nutzflächen, kleinen Waldgebiete und vereinzelten Reiterhöfe einen fast dörflichen Charakter.

Die Bebauung beider Stadtteile ist gemischt und setzt sich aus kleineren Eigenheim-, Reihenhaus- und Plattenbaueinheiten zusammen. Zwischendurch findet man immer wieder gründerzeitliche Arbeiterwohnungen, die von der Bergbauvergangenheit beider Vororte zeugen. Bergen und Hiltrop trennt die Wiescherstraße bzw. die Dietrich-Benking-Straße, an der sich auch die örtliche Infrastruktur konzentriert. Hier gibt es z. B. einen Supermarkt und eine Bäckerei. Hiltrop ist außerdem mit einer Gemeinschaftsgrundschule und Bergen mit einer Sonderschule (Hilda-Heinemann-Schule) ausgestattet. Im Süden zieht die Autobahn A 43 vorbei, die unkompliziert über die nah gelegene Autobahnzufahrt Bochum-Gerthe angefahren werden kann. Mit den Buslinien 344 und 355 sind beide Vororte an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Im Osten von Hiltrop verkehren außerdem die Straßenbahnen 308 und 318.

Naherholung

In der Gegend um Bergen und Hiltrop gibt es mehrere Naherholungsgebiete. Westlich von Bergen befindet sich das das Naturschutzgebiet Zillertal und in Hiltrop der Bochumer Volkspark, wo der kürzlich renaturierte Ostbach entspringt, der rund sieben Kilometer weiter im Norden in die Emscher mündet. Wenn man seiner Strömung folgt, dann gelangt man nach wenigen Hundert Metern in dem Revierpark Gysenberg, wo sich in der Mitte des Waldes ein Fußballplatz und am Waldesrand der Tierpark Herne befindet.

Beide Stadtteile zeigen die Merkmale typischer Vororte im Ruhrgebiet: stille Zeugen einer Bergbauvergangenheit, eine Schnellstraße in der Nähe, landwirtschaftliche Nutzflächen und kleine Waldgebiete, hinter denen aber schon die nächste Stadt liegt.

Christian Gröning

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 20210506095751 / r${buildNumber}