Wohnen in
Buxtehude

Mietwohnungen
23
Eigentumswohnungen
11
Häuser zur Miete
4
Häuser zum Kauf
24

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Buxtehude

Buxtehude: Wo der Pfeffer wächst

Buxtehude liegt etwa eine dreiviertel Autostunde von Hamburgs Innenstadt entfernt am südlichen Rande des Alten Landes im Landkreis Stade (Niedersachsen). Genauer gesagt, zwischen dem Hamburger Stadtteil Neugraben-Fischbek und der Kreisstadt Stade an der Bundesstraße B 73.

Mit rund 40.000 Einwohnern ist Buxtehude die zweitgrößte Stadt des Landkreises. Viele Süddeutsche reiben sich verwundert die Augen, wenn sie das Ortsschild zum ersten Mal sehen, denn für sie ist Buxtehude eigentlich ein ferner Fantasieort, der nicht wirklich existiert und für gewöhnlich nur in der Redewendung "... geh doch nach Buxtehude, wo der Pfeffer wächst!" verwendet wird.

Kultur und Freizeit

Dabei ist Buxtehude eine Märchenstadt - im wahrsten Sinne des Wortes: In Ottfried Preußlers Räuber "Hotzenplotz" taucht der Name auf, wie auch in Wilhelm Schröders Erzählung vom Wettlauf zwischen Hase und Igel, die später auch von den Brüdern Grimm übernommen wurde. Das Kulturangebot ist zwar nicht überwältigend, dennoch wird Buxtehude seinem Namen als Musenort gerecht. Die Stadt bietet ein umfangreiches Konzert- und Theaterprogramm an und vergibt jedes Jahr einen der bedeutendsten Jugendbuchpreise der Bundesrepublik, den Buxtehuder Bullen. Das seit 1913 bestehende Heimatmuseum wurde von 1989 bis 1992 durch einen Neubau zum Buxtehude Museum für Regionalgeschichte und Kunst erweitert.

Ein Highlight: am zweiten Juniwochenende wird alljährlich das beliebte Altstadtfest gefeiert, wo sich vor den pittoresken Fachwerkhäusern viele Buden und Gastronomiebetriebe aneinander reihen, die für das leibliche Wohl sorgen. Gleich zweimal im Jahr wird in ähnlicher Variante die Pistennacht gefeiert, bei der alle Bars und Clubs die gesamte Nacht geöffnet haben.

Buxtehude hat eine hohe Lebensqualität zu bieten. Auch die Verkehrsanbindung ist optimal durch die Eingliederung von Bus und Bahn in den HVV - ein Ausflug nach Hamburg ist problemlos ohne Auto zu machen und für viele Buxtehuder eine beliebte Wochenendbeschäftigung.

Andreas Bock

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20200116090354 / r${buildNumber}