Neubau-Wohnungen in Hannover

549.000,00 € Kaufpreis
74,2 m2 Wohnfläche
3 Zimmer
939.000,00 € Kaufpreis
128,5 m2 Wohnfläche
4 Zimmer
831.000,00 € Kaufpreis
125,3 m2 Wohnfläche
4 Zimmer
495.000,00 € Kaufpreis
73,4 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
342.000,00 € Kaufpreis
49,7 m2 Wohnfläche
1 Zimmer
613.000,00 € Kaufpreis
99,6 m2 Wohnfläche
3 Zimmer
473.000,00 € Kaufpreis
76 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
311.000,00 € Kaufpreis
49,2 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
314.000,00 € Kaufpreis
49,7 m2 Wohnfläche
1 Zimmer
471.000,00 € Kaufpreis
75,7 m2 Wohnfläche
2 Zimmer

So inspirierend ist die Landeshauptstadt

Hannover ist die Landeshauptstadt von Niedersachsen. Sie zählt mit 520.000 Einwohnern nicht zu den „ganz Großen“, doch ist sie unter den 15 größten deutschen Städten zu finden. Größe zeigt Hannover eher im kulturellen und wirtschaftlichen Bereich. In Hannover wurden die großen Illustrierten Spiegel und Stern gegründet. Auch die erste Bundesgartenschau fand 1951 in Hannover statt und ebenso die erste Weltausstellung in Deutschland, die Expo 2000.

In Hannover finden sich 20 Museen und neun Hochschulen. Aber auch der „Butterkeks“, der Leibniz-Keks und die Hannover Waffeln von Bahlsen, haben hier ihren Ursprung. Ebenso die Hard-Rock- und Heavy-Metal-Band Scorpions, die es mit ihrer Rockballade „Wind of Change“ zu Weltruhm brachte.

Hannover ist eine der blühendsten Städte Deutschlands, inspiriert kreative Geister und spornt Menschen zu Erfolg und Höchstleistungen an. „Hannover hat's drauf“ ist einer der Slogans für die Stadt. Vielleicht liegt es auch am Mittelkanal, der die Stadt mit dem Binnenschifffahrtsnetz verbindet, dass diese Stadt viele Menschen inspiriert.

Warum sind Neubauwohnungen in Hannover angesagt?

Hannover liegt im Tal der Leine und damit am Übergang des Niedersächsischen Berglands zum Norddeutschen Tiefland. Im Südwesten befinden sich die Ausläufer des Weserberglandes mit fruchtbaren Lössböden, im Norden die sandigen und moorigen Geestlandschaften. Ob man nun im ruhigen Grün oder in der Nähe zum Yachthafen Immobilien sucht, ist nicht von Wichtigkeit. Das Angebot für Neubauwohnungen in Hannover ist groß. Die zentrale Lage und eine gute Verkehrsanbindung im Dreieck von Dortmund, Leipzig und Hamburg sprechen ebenfalls für das Wohnen in Hannover.

Für interessierte Käufer, die viel Wert auf eine grüne Stadt legen, ist einiges geboten: Die Stadt besitzt ein Dutzend Gärten, darunter auch historische wie den Stadtpark mit dem Rosarium, den Japanischen Teegarten oder den Hermann-Löns-Park. Am bekanntesten sind wohl die Herrenhäuser Gärten. Aber auch Zoo und Tiergarten fehlen in der Landeshauptstadt nicht.

Mit welchen Preisen sollten Interessenten rechnen?

Neubauwohnungen in Hannover kosten im Durchschnitt zwischen 1.500 Euro und 2.900 Euro pro Quadratmeter. Häuser werden mit einem Durchschnittswert von 400.000 Euro, bei etwa 120 Quadratmetern Wohnfläche, angeboten. Der Neubau und Ausbau von Eigentumswohnungen wird mit Landesmitteln gefördert, wenn energetische Sanierungsmaßnahmen angedacht sind. Voraussetzung ist, dass dies für den Eigenbedarf geschieht.

Ein interessantes Neubauprojekt entsteht am Klagesmarkt mitten in Hannover. Hier sollen bis 2016 neben Bürogebäuden auch Neubauwohnungen entstehen. Die Planung übernimmt die Gesellschaft für Bauen  und Wohnen Hannover mbH (GBH). Teilweise sollen die Wohnungen vermietet werden, ein anderer Teil steht im Rahmen des geförderten Wohnbaus zum Verkauf. Besonders interessant ist, dass im unteren Teil der Gebäude auch Kitas entstehen. Hier können sich Familien mit Kleinkindern wohl fühlen.

Überall in Hannover entstehen Neubauprojekte, die sich vor allem mit Umwelt und Energieeffizienz beschäftigen. Interessierte finden in fast jedem Stadtteil Neubauwohnungen, die zum Verkauf stehen.