Eigentumswohnungen in Delmenhorst

120.000,00 € Kaufpreis
56 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
143.000,00 € Kaufpreis
90 m2 Wohnfläche
4 Zimmer

Tipps zur Suche in Delmenhorst

Im Grünen wohnen und trotzdem alle Vorzüge einer Stadt genießen – dieser Traum lässt sich in Delmenhorst verwirklichen. Die hervorragende Infrastruktur macht die kleine Stadt an der Delme zu einem begehrten Wohnstandort für Berufstätige aus dem benachbarten Bremen. Noch sind Eigentumswohnungen in Delmenhorst erschwinglich. Familien, Paare und Senioren finden in allen Stadtteilen passende vier Wände.

Wie gestaltet sich der Wohnungsmarkt?

Die Grundstimmung auf dem Delmenhorster Immobilienmarkt ist positiv. Nachdem die Mittelstadt im vergangenen Jahr erstmals die Schwelle zu 80.000 Einwohnern überschritten hat, steigt auch der Bedarf an Wohnungen. Das abwechslungsreiche Immobilienangebot macht Delmenhorst dabei nicht nur für Pendler attraktiv. In der Stadtmitte und den grünen Randquartieren gibt es auch attraktives Wohneigentum für Paare, Familien und Senioren, die ihren Lebensmittelpunkt an der Delme haben wollen.

Wie in vielen anderen Städten werden auch in Delmenhorst die Haushalte kleiner. Selbst bei gleichbleibenden Bevölkerungszahlen steigt deshalb der Wohnungsbedarf. Zusätzlich macht sich der Trend zum innenstadtnahen Wohnen bemerkbar. Singles, junge Menschen und Senioren zieht es gleichermaßen in die zentralen Wohnviertel mit vielen Geschäften und Ausgehmöglichkeiten. Vor allem bei kleinen Einheiten bis 50 m² Wohnfläche zeichnet sich hier ein Engpass ab. Und auch Wohnungen ab 120 m² Wohnfläche sind in Delmenhorst vergleichsweise selten. Während die üppigen Grundrisse in Oldenburg rund 20 Prozent des Angebots ausmachen, sind es in Delmenhorst weniger als fünf Prozent. Paare und Familien, die großzügige Eigentumswohnungen in Delmenhorst suchen, müssen daher etwas Geduld mitbringen.

Gegenwärtig lässt sich die Nachfrage nach Eigentumswohnungen in Delmenhorst noch aus dem Bestand decken. Um den Wunsch nach modernem Wohnambiente zu befriedigen, entstehen aber zusätzlich Neubauten, etwa im beliebten Stadtteil Deichhorst. In Brendel/Adelheide werden sechs hochwertige Einheiten mit Wohnungsgrößen zwischen 65 m² und 105 m² errichtet. Weitere sind in Planung.

Zielgruppe

Singles

Paare

Familien

Senioren

Stadtteile

Südliche Mitte

Hasport

Deichhorst

Heidkrug

Charakteristika

günstige Lage, urbanes Flair, Fußgängerzone, Graft-Anlage

schöne Wohnanlagen, ruhig, gute Verkehrsanbindung, Hasportsee

gemischte Bebauung, lebendig, gute Versorgung mit Schulen und Geschäften

günstige Lage, fußläufige Nahversorgung, nah an der Natur

Wie teuer ist Wohneigentum?

Die Preise für Eigentumswohnungen in Delmenhorst liegen auf einem niedrigen Niveau. Nach einer Phase der Stagnation ist derzeit zwar ein Auftrieb zu beobachten, im Vergleich zu benachbarten Städten wie Oldenburg und Bremen ist der Kauf von Wohneigentum aber immer noch günstig. Eine gut geschnittene 3-Zimmer-Wohnung für Paare mit 70 m² Wohnfläche gibt es ab 75.000 €.  Für eine familiengerechte Neubauwohnung mit drei Zimmern und rund 100 m² Wohnfläche in ruhiger Wohnlage von Deichhorst sind ca. 180.000 € zu zahlen.

Deutlich preiswerter sind Objekte in den großen Wohnanlagen aus den 1970er Jahren. Hier können Singles und Paare ohne aufwendigen Platzbedarf günstig Wohneigentum erwerben. Für eine rund 50m² große Eigentumswohnung zahlen Käufer oftmals weniger als 50.000 €. Eine gewisse Preisschwankung ergibt sich aus dem baulichen Zustand der Wohnung. Manche Häuser sind bereits umfassend saniert, einige wurden durch eine energetische Sanierung auf den neuesten technischen Stand gebracht.

Das Preisgefälle zu Oldenburg und Bremen zeigt sich vor allem im gehobenen Segment. Wohnungen in einfacher Lage und Ausstattung sind auch in Delmenhorst günstiger, die größten Unterschiede gibt es jedoch bei Neubaukomplexen. Im Spitzensegment liegen neu errichtete Wohnanlagen in begehrten Lagen wie Brendel/Adelheid. Für eine 3-Zimmer-Wohnung mit 80 m² Wohnfläche müssen Käufer etwa 170.000 Euro investieren. Für vergleichbare Objekte im benachbarten Bremen liegen die Preise rund 30 Prozent höher.

Stadtteil

Zimmeranzahl

Wohnfläche

Kaufpreis

Stickgras/Annenriede

1 Zimmer

ca. 40 m2

ca.  45.000 €

Hasport/Annenheide

2 Zimmer

ca. 50 m2

ca.  60.000 €

Mitte

4 Zimmer

ca. 90 m2

ca.  90.000 €

Was unterscheidet die Wohnlagen?

Das Bevölkerungswachstum der vergangenen Jahre hat Delmenhorst zur zehntgrößten Stadt in Niedersachsen gemacht. Die zehn Stadtteile erstrecken sich über eine Fläche von 62,4 km² in der Übergangszone von der Geest in die Marschlandschaft. Das gesamte Stadtgebiet ist von viel Grün und zahlreichen Wasserflächen durchzogen, den Mittelpunkt bildet die "Graft". Bewohner der südlichen Stadtmitte können die idyllische Parklandschaft mit schönen Spazierwegen und ruhigen Seen bequem zu Fuß erreichen. Ein neuer Spielplatz lockt Familien an, im Sommer können Besucher Tretboot fahren.

Die Graft-Therme ist ein beliebter Anziehungspunkt für alle Generationen. Hier lernen die Kinder schwimmen und sausen die Wasserrutsche hinunter, Ältere entspannen sich in der Sauna oder bei einer Massage.

Aber auch andere Stadtteile haben ihre Reize. Ein lebendiger Stadtteil mit hoher Lebensqualität ist Deichhorst. Eine gemischte Bebauung mit Einfamilien-, Reihen- sowie Mehrfamilienhäusern bietet Wohnraum für Singles, Paare und Familien mit Kindern. Im nördlichen Teil gibt es überwiegend ältere Eigenheime, in der Mitte stehen viele Nachkriegsbauten und Wohnanlagen aus neuerer Zeit. Die Einkaufsstraße und ein kleines Shopping-Center sind zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Über die eigene Autobahnauffahrt dauert die Fahrt nach Bremen nur 20 Minuten. Rund um das Klinikum und das Wissenschaftskolleg lassen sich gern Ärzte und Akademiker nieder.

Im südlich gelegenen Brendel/Adelheide geht das Stadtgebiet fließend in das grüne Umland über. Während in den nördlichen Abschnitten noch klassische Wohnsiedlungen mit schönen Reihen- und Mehrfamilienhäusern zu finden sind, ist der Ortsteil Adelheide schon ländlich geprägt. Hier lebt es sich ruhig und beschaulich. Jogger und Hundefreunde können direkt von der Haustür ins Grüne starten. Zugleich bietet der Standort eine schnelle Anbindung an die Autobahn in Richtung Bremen/Hamburg und Oldenburg. Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und das Krankenhaus in Deichhort liegen in unmittelbarer Nähe. Besonders begehrt sind Immobilien an der Yorckstraße mit freiem Blick auf die Felder.

Bevorzugte Stadtteile

Besondere Eigenschaften

Geeignet für

Stickgras/Annenriede

vielfältige Wohnungstypen, gute Einkaufsmöglichkeiten und Schulen

Familien

Brendel/Adelheide

gepflegte Wohnanlagen, ruhig und grün

Senioren

Düsternort

günstige Wohnungen, zentrale Lage, schöner Park

Paare

Alt oder neu – was ist typisch für Delmenhorst?

Industriekultur, romantischer Jugendstil und norddeutsche Backsteinarchitektur – Gebäude in Delmenhorst haben viele Gesichter. Die historischen Bauten in der Innenstadt verströmen urbanes Flair. In den ländlichen Randzonen überwiegen dagegen klassische Einfamilienhäuser aus verschiedenen Epochen. Auch Reihenhaussiedlungen gehören zum Stadtbild, entweder in typischem Rotklinker oder hell verputzt.

Das städtische Klinikum in Deichhorst ist ein Werk von Fritz Höger, der schon die aufsehenerregende Architektur des Chilehauses in Hamburg entworfen hat. Eine geradlinige Fassade harmoniert hier mit auffälligen Schmuckelementen aus Klinkerstein. Ebenfalls zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden das Rathaus und die Markthalle. Auch die Lange Straße in der Innenstadt zeugt vom Bemühen der Planer in dieser Zeit, Delmenhorst ein unverkennbares architektonisches Profil zu geben. Abseits vom Zentrum überwiegen allerdings Wohngebäude aus den 1950er bis 1970er Jahren mit unterschiedlicher Gestaltung. Vereinzelt finden sich Hochhäuser mit Miet- oder Eigentumswohnungen. Modernisierungen sollen den Wohnraum weiterhin attraktiv erhalten.