Wohnen in
Otterndorf

Mietwohnungen
2
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
19

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Otterndorf

Otterndorf: Eine kleine Nordseestadt als Ferienattraktion

Otterndorf ist eine niedersächsische Kleinstadt in der Samtgemeinde Hadeln im Landkreis Cuxhaven. Rund 7100 Einwohner leben hier auf einer Fläche von ca. 33,5 km². Die Bevölkerungsdichte liegt etwas über dem Mittel des Cuxhavener Landkreises. 

Weitere Gemeinden der Samtgemeinde Hadeln sind die Gemeinde Neuenkirchen, die Gemeinde Nordleda und die Gemeinde Osterbruch. Otterndorf liegt knappe 18 Kilometer südöstlich von Cuxhaven, ca. 1,5 Kilometer vom Elbufer entfernt und auf einer Wurt (eine künstlich erhöhte Fläche zum Schutz vor Hochwasser) am Fluss Medern.

Infrastruktur und Stadtbild

Die Verkehrslage Otterndorfs ist verhältnismäßig günstig: Die kleine Stadt liegt an der B73 Cuxhaven-Hamburg, sowie an der Niederelbebahn Cuxhaven-Hamburg-Harburg.
2007 wurde nun mit dem Bau einer Umgehungsstraße im Süden der Stadt begonnen, die den zentralen Ort vom Durchgangsverkehr entlasten soll.

Die Gemeinde verfügt über eine ausreichende medizinische Grundversorgung mit vielen niedergelassenen Ärzten, einem Krankenhaus, mehreren Apotheken, DRK-Sozialstationen und Altenheimen.
Einkaufsmöglichkeiten sind in der Gemeinde zahlreich vorhanden, ebenso wie Restaurants, Cafés, Kindergärten, Schulen, Sportstätten, musikalische Einrichtungen und eine Wellnessanlage mit Sole-Bad.

Touristenmagnet

Das Nordssebad Otterndorf ist ein touristisches Zentrum im Feriengebiet Cuxland. Diesbezügliches Herzstück Otterndorfs ist die Freizeitanlage "Achtern Diek", wo Urlauber in der Nähe des Nordseestrandes und den zahlreichen umliegenden Süßwasserseen schöne Ferienhäuser mieten können. Auch ein vom ADAC empfohlener Campingplatz ist vorhanden.

Für Skipper ist der geschützt in der Elbmündung gelegene Seglerhafen eines der bevorzugten Reise- und Etappenziele. Aber auch Fahrradfreunde kommen in Otterndorf auf ihre Kosten, da die kilometerlangen Radwege entlang der Deiche zu ausgedehnten Touren einladen.

Otterndorf verfügt außerdem über eine historische Altstadt, die liebevoll im Laufe der Jahre restauriert wurde und nun das Herz der kleinen Nordseestadt darstellt. Kulturelle Sehenswürdigkeiten Otterndorfs sind das Kranichaus, die Lateinschule, das gelbe Barockgiebelhaus, das Torhaus, das Gartenhaus am Süderwall, das alte Rathaus aus dem 17. Jahrhundert, der Bullsche Speicher, diverse Museen und der Otterbrunnen, der das Wappentier der Gemeinde zeigt.

Otterndorf erfreut sich in den letzten Jahren neuer Beliebtheit sowohl im Tourismusbereich als auch als Wohnort. Stetig wachsende Bevölkerungszahlen spiegeln diese Entwicklung wider, die wohl einerseits auf die landschaftlich reizvolle Lage und andererseits auf die günstigen Miet- und Baupreise zurückzuführen ist.

Dorothee Graff

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190416125331 / r${buildNumber}