Wohnen in
Amöneburg

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
22

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Amöneburg

Amöneburg: Bergstädtchen mit Ausblick

Die kleine Stadt Amöneburg im mittelhessischen Landkreis Marburg- Biedenkopf liegt im südöstlichen Teil des Landkreises auf einem Berg über der Ohm. Der Ort setzt sich zusammen aus dem Stadtkern Amöneburg, der rund um die Burg Amöneburg besteht, sowie vier weiteren Gemeinden, die im Amöneburger Becken und der Ohmtalsenke liegen.

Zu Amöneburg und den vier weiteren Stadtteilen Erfurtshausen, Mardorf, Roßdorf und Rüdigheim, gehören rund 5300 Einwohner. Die auf einen vulkanischen Schlot zurückgehende Basaltkuppel, auf der die Burgstadt die Landschaft überragt, wurde bereits von den Kelten befestigt und erfreute sich in den vielen Jahrhunderten danach zunächst mit dem Bau eines Klosters, dann einer Burg, die als Verteidigungswall des Erzbistums Mainz herhalten musste.

Ein -und Ausblicke

Den vielen Tagesbesuchern und Ausflüglern bieten das Städtchen und sein Gemarkungsgebiet verschiedene Eindrücke. Neben den historischen Bauten im Stadtkern ist vor allem der Blick über das Amöneburger Becken, eines der größten Naturschutzgebiete, ein Genuss.

Nicht weniger sehenswert sind die vier Stadtteile Amöneburgs, die von vielen Fachwerkbauten geprägt sind.

Vom Stadtteil Erfurtshausen aus lassen sich am Rande dichter Wälder und Hänge Wanderungen in der Region unternehmen.

Leben in Amöneburg

Neben seiner touristischen Anziehungskraft bietet die Stadt auch wichtige Einrichtungen für die eigenen Bürger. Kindern stehen neben drei Kindergärten auch zwei Grundschulen in Amöneburg und Mardorf zur Verfügung. Außerdem existiert eine Privatschule, dessen Träger das Bistum Fulda ist.

Zahlreiche Verbände und Vereine sind Ausdruck eines intakten gesellschaftlichen Lebens.

Die Bedeutung Amöneburgs als Tourismusziel ist aufgrund zahlreicher Hotels und Appartements im Stadtkern und den Ortsteilen nicht zu übersehen. Daneben bietet sich eine große Auswahl an gastronomischen Betrieben.

Vor allem Handwerk, Handel und Dienstleistungen sind in Amöneburg stark vertreten.

An Amöneburg führt die Bundesstraße B 62 vorbei, die die Stadt mit Alsfeld und Biedenkopf verbindet. Im Verlauf der Strecke besteht Anschluss in die Richtungen Marburg und Schwalmstadt.

Rund um Amöneburg bietet sich dem Landkreis Marburg- Biedenkopf einer der schönsten Anblicke auf die landschaftlichen Ausgestaltungen in der Region. Dies zusammen mit seiner historischen Komponente macht Amöneburg zu einem Ort, den man gesehen haben sollte.

Christian Gröning

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20200117150752 / r${buildNumber}