Mietwohnungen in Hanau (Main-Kinzig-Kreis)

820,00 € Miete
81 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
  • Balkon
690,00 € Miete
64 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
1.200,00 € Miete
122 m2 Wohnfläche
4 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche
  • |
  • Garten
1.290,00 € Miete
109 m2 Wohnfläche
3 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche
  • |
  • Garten

Beliebte Suchen

  • Luxus -  Luxuriöse Mietwohnungen in attraktiver Bestlage
  • Günstig - Erschwingliche, gemütliche Wohnungen zur Miete
  • Studenten - Preisgünstige, schöne Studentenwohnungen zur Miete
  • Behindertengerecht - Barriefreie, rollstuhlgerechte Mietwohnungen

Tipps zur Suche in Hanau

Viele kulturelle Straßen Deutschlands, wie die Deutsche Fachwerkstraße oder die Deutsche Märchenstraße, verlaufen durch einen der wichtigsten Industrie- und Technologiestandorte des Main-Minzig-Kreises. Die Geburtsstadt der Gebrüder Grimm hat kulturell viel zu bieten, ist aber mitnichten eine Museumsstadt. Hanau entwickelt sich stetig weiter, was die Stadt zu einem interessanten Wohnort für Jung und Alt macht.

Wie ist die aktuelle Stimmung auf dem Wohnungsmarkt in Hanau?

Im Laufe der Gebietsreform der 1970er Jahre wurden mehrere zuvor eigenständige Gemeinden in das Stadtgebiet von Hanau eingegliedert. Erste Gemeinde war 1971 Mittelbuchen, es folgten später Großauheim und Steinheim am Main. Seit dieser Eingemeindung bewegt sich die Bevölkerungszahl Hanaus immer im Bereich der 90.000.

Die Bevölkerung ist bunt gemischt, vor allem Familien fühlen sich von der ruhigen und idyllischen Stadt angezogen. Aber auch Senioren schätzen die ruhige Lage mit einigen Möglichkeiten der Naherholung. Als eine der Hauptstädte der deutschen Goldschmiedekunst bietet Hanau an der Staatlichen Zeichenakademie immer noch Ausbildungen für dieses alte Handwerk an. Die Nähe zu Frankfurt macht die Stadt auch für Studenten attraktiv.

In den historischen Altstädten von Hanau, sei es im Zentrum oder in Stadtteilen wie Steinheim und Kesselstadt, ist die Bebauung sehr dicht, was es schwierig macht, neue Wohnungen im Zentrum zu schaffen. Das zeigt sich auch in den Prozentzahlen der Bebauung in Hanau. 79% der Bebauung in Hanau besteht aus dem Bau von Häusern. Neue Wohnungen entstehen also nur sehr wenig. Die Konversionsflächen des alten amerikanischen Kasernengeländes bieten der Stadt aber die Möglichkeit zum Bau neuen Wohnraums. Trotz dieser angespannten Lage für Mietwohnungen in Hanau ist der Mietpreis im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben.

Zielgruppe

Familien

Senioren

Studenten

Paare

Singles

Stadtteile

Großauheim

Mittelbuchen

Steinheim

Kesselstadt

Innenstadt

Eigenschaften

malerisches Stadtbild, dörfliches Flair, attraktive Einkaufsmeile

kleinster und ältester Stadtteil Hanaus, Infrastruktur vor Ort

lebendige Kneipenszene in der Altstadt, günstiger Wohnraum, Nähe zum Zentrum

kulturell ansprechendes Viertel, interessante Mischung aus Alt- und Neubauten, schnelle Verbindung zum Zentrum

Ausgehmöglichkeiten in der Altstadt, erschwingliche Apartments in zentraler Lage

Was sind die durchschnittlichen Preise für Mietwohnungen in Hanau?

Trotz der geringen Größe bietet sich eine erstaunliche Vielfalt an unterschiedlichen Mietwohnungen in Hanau. Die verschiedenen Stadtteile haben ihren ganz eigenen Charme, was sich auch in den Mietpreisen niederschlägt.

Das Zentrum von Hanau bietet sich vor allem für Singles und Studenten an. Durch die Nähe zum Hauptbahnhof werden umliegende Städte wie Frankfurt schnell und bequem erreicht. Die Wohnungen sind meist etwas kleiner, dafür aber oft Teil eines attraktiven Altbaus. Eine Zweizimmerwohnung mit einer Wohnfläche von ungefähr 55 m2 in zentraler Lage kostet etwa zwischen 500€ und 600€ Warmmiete.

Etwas teurer, dafür jedoch in etwas ruhigerer Lage gelegen, präsentiert sich Kesselstadt  als ein vor allem für Paare sympathischer Stadtteil. Kesselstadt liegt immer noch in unmittelbarer Nähe zum Zentrum Hanaus, hat aber auch selbst schon einiges an Kultur und Gastronomie zu bieten. Die Warmmiete für eine ca. 55 m2 große  Zweizimmerwohnung liegt hier zwischen 600€ und 750€.

Wolfgang ist der Stadtteil Hanaus mit dem größten Wachstumspotenzial. Durch die große Konversionsfläche des ehemaligen amerikanischen Kasernengeländes entstehen hier immer wieder hochmoderne Wohnungen zu einem teils gehobenen Preis. Hier fühlen sich Senioren und Paare wohl. Ungefähr 1000€ Warmmiete zahlen Suchende für eine Dreizimmerwohnung mit ungefähr 90m2 Wohnfläche.

Durchschnittspreise für Wohnungen in ausgewählten Stadtteilen in günstiger, mittlerer und teurer Wohnlage

Stadtteil

Zimmeranzahl

Größe

Preis

Innenstadt

1,5 Zimmer

ca. 35 m2

ca. 450€

Kesselstadt

2 Zimmer

ca. 50 m2

ca. 600€

Wolfgang

3 Zimmer

ca. 70 m2

ca. 800€

Was ist das Besondere an den Hanauer Stadtteilen?

Hanau bietet in seinen verschiedenen Stadtteilen für jeden Geschmack die passende Wohnung. Von wiederaufgebauten Fachwerkhäusern über sanierte Altbauten im Jugendstil bis hin zu Mietshäusern der 1950er und 1969er Jahren und modernsten Wohnsiedlungen ist in Hanau alles zu finden. Neben der belebten Innenstadt mit ihren kulturellen, kulinarischen und kommerziellen Angeboten haben auch andere Stadtteile Hanaus ihren ganz eigenen Reiz.

Großauheim im südlichen Teil Hanaus ist nach dem Zentrum der zweitgrößte Stadtteil Hanaus. Eine gute Infrastruktur und erschwingliche Mietpreise machen Großauheim besonders für Familien attraktiv. Bis 1974 war Großauheim eine eigenständige Gemeinde. Dies zeigt sich noch heute im Stadtbild von Großauheim, zum Beispiel durch das Alte Rathaus. Andere historische Gebäude wie die Jakobuskirche, um die herum sich eine Gruppe malerischer Fachwerkhäuser sammelt, zeugen von einer längeren Geschichte. Der Stadtteil ist äußerst idyllisch direkt am Mainufer gelegen. Auch Teile von Großauheim gehörten früher zum Kasernengelände der Amerikaner. Die Pläne für die Nutzung des Geländes sind noch nicht abgeschlossen.

Steinheim liegt, vom Zentrum Hanaus aus gesehen, auf der gegenüberliegenden Seite des Main. Der Stadtteil ist Station der Deutschen Fachwerkstraße. Die Altstadt Steinheims mit ihren restaurierten Fachwerkhäusern ist überregional bekannt. Der Stadtteil gilt als eines der ältesten Siedlungsgebiete der Region. Hinweise auf Ansiedlungen von Menschen gehen bis auf die Jungsteinzeit zurück. Studenten und Paare werden sich in dieser Wohngegend besonders wohlfühlen, ist es doch fast ein zweites Stadtzentrum von Hanau auf der anderen Seite des Main mit einem großzügigen Gastronomie- und Kulturangebot.

Wer sich etwas von dem Treiben der Innenstadt lösen und dennoch nicht auf den Charme von Hanau verzichten möchte, der ist mit einer Wohnung in Mittelbuchen gut beraten. Gerade für Senioren bietet sich der älteste Stadtteil Hanaus an, der durch ein besonders dörfliches Flair überzeugt. Mittelbuchen ist trotz seiner etwas abgelegenen Lage vom Zentrum an das Busnetz Hanaus angebunden, bietet aber auch schon selbst eine gute Infrastruktur, sodass der Stadtteil nicht für jeden Einkauf verlassen werden muss.

Im folgenden ausgewählte Stadtteile und Ihre Eigenschaften

Bevorzugte Stadtteile

Besondere Charakteristika

Geeignet für

Großauheim

idyllische Lage direkt am Main, historisch dörflicher Ortskern, schöne Fachwerkbauten, gute Infrastruktur

Familien

Steinheim

hübsche Altstadt mit bunter Kneipenszene, zahlreiche Kulturangebote

Studenten, Paare

Mittelbuchen

sehr ruhige Wohnlage, Anbindung an das städtische Busnetz, Wilhelmsbader Wald

Senioren

Was ist charakteristisch für typische Mietwohnungen in Hanau?

Typisch für das Stadtbild von Hanau und seine Bezirke sind zweifelsohne die aufwendig restaurierten Fachwerkhäuser, die sich vor allem in der Stadtmitte und den historischen Teilen der anderen Bezirke finden lassen. Meist sind diese in einem ansprechenden Zustand, der ein angenehmes Wohnen in historischer Atmosphäre ermöglicht. Wohnungen in den Fachwerkhäusern sind aber auch äußerst beliebt und deshalb nicht unbedingt einfach zu bekommen.

Charkteristisch für Hanau sind auch Altbauten aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts, die verstreut über das ganze Stadtgebiet zu finden sind. Generell sind diese Wohnungen meist in einem guten Zustand, Wohnungssuchende sollten aber darauf achten, dass die letzte Sanierung maximal zehn bis 15 Jahre zurückliegt.

Neben Mehrfamilienhäusern aus der Mitte des letzten Jahrhunderts prägen in den letzten Jahren auch immer mehr moderne Wohnsiedlungen auf dem ehemaligen US-amerikanischen Kasernengelände die Wohnungslandschaft in Hanau. Vor allem in Großauheim und Wolfgang entstehen so neue, attraktive Wohnungen, die den neuesten Standards genügen. Es wird spannend sein zu sehen, wie die Stadt diese Entwicklung weiter vorantreibt und so das Gesicht des modernen, jungen Hanaus mitprägt.