Wohnen in
Merenberg

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
12

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Merenberg

Merenberg: Moderner Rittersitz


Nach einer ereignisvollen Vergangenheit - mit Adelshäusern, die denselben Namen tragen, einer Stadternennung, die allerdings wieder aberkannt wurde und einem Rittersitz - hat sich Merenberg nun zu einer modernen und besonders gut funktionierenden Gemeinde entwickelt. Das zeigt sich in allen Faktoren.

Knapp 4000 Einwohner leben in der Gemeinde, welche im nördlichen Teil des Landkreises liegt. Die Orte Barig-Selbenhausen, Allendorf, Reichenborn, Rückershausen und Merenberg gehören zur Gemeinde. Merenberg selbst hat 1400 Einwohner, während die anderen Orte keine vierstellige Zahl erreichen.

Industrie und Gewerbe

Dass diese Gemeinde gut funktioniert, zeigt sich auf dem gewerblichen Gebiet. Denn neben den ansässigen Gewerbeunternehmen, Handwerkern und Einzelhandelsgeschäften haben auch einige mittlere, industrielle Betriebe ihren Sitz in Merenberg gefunden. Für die Einwohner ist das ein Vorteil, denn es ist nicht unbedingt notwendig in die größeren Städte im Süden oder Norden zu pendeln.
Was für den arbeitenden Teil der Bevölkerung gilt, kann man jedoch nicht für die Schüler sagen. Denn es gibt nur eine Schule auf dem Gemeindegebiet, eine gekoppelte Grund-, Real- und Hauptschule. Andere weiterführenden Schulen befinden sich in anderen Städten des Landkreises.
Hoch über dem Ort Merenberg liegt die alte Burgruine, die von einer langen Geschichte der Gemeinde und der einzelnen Orte erzählt. Auf dem ganzen Gebiet findet man vereinzelt Zeugen der langen Vergangenheit.
Die Bundesstraße 49 verbindet Merenberg mit den Autobahnen und anderen Bundesstraßen im Süden.

Ausflüge

Neben tollen historischen und interessanten Ausflugszielen, wie der Burgruine oder anderen Orten, punktet die Gemeinde natürlich auch mit der reizvollen Landschaft. Geprägt von den Einflüssen des Westerwaldes, kann man hier wirklich gut Radfahren und auch Wandern.
Doch auch Fußball und Tennis können im Verein gespielt werden, so gibt es neben verschiedenen Sportstätten auch Organisationen und Vereinigungen auf nicht-sportlichem Sektor.

Merenberg kann bei seinen Einwohnern auf allen Ebenen überzeugen und ist sehr beliebt. Westerwaldeinflüsse, vorhandene Arbeitsplätze und ein Gemeinschaftsgefühl im Verein sind die großen Vorteile.

Christian Gröning

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20200117150752 / r${buildNumber}