Neubau-Wohnungen in Frankfurt am Main

Eine imposante Skyline

Frankfurt am Main ist gemessen an seinen Einwohnern mit 700.815 Menschen nur halb so groß wie München. Und dennoch bietet eine gut ausgebaute Infrastruktur und Verkehrsanbindung mit großem Airport sowie die wachsende Wirtschaftskraft einen gehobenen Lebensstandard in der Metropole Frankfurt-Rhein-Main. Hier leben heute über zwei Millionen Menschen.

Daneben ist Frankfurt am Main ein wichtiges internationales Finanzzentrum und ein bedeutendes Industrie-, Messe- und Dienstleistungszentrum. Die Skyline der Hochhäuser ist in Deutschland einzigartig. So gibt es ein großes Angebot an Neubauwohnungen in Frankfurt und Umgebung. Seinen Einwohnern bietet die Stadt aber auch viele grüne Naherholungsräume. Ein Drittel des Stadtgebiets ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.

In Frankfurt steht übrigens auch Deutschlands größtes Hochhaus als Symbol und Ausdruck einer weltoffenen Stadt.

Wo sieht man Wachstum im Zentrum und am Stadtrand von Frankfurt?

Die Stadt ist pulsierend und mit ihren rund 50 Stadtvierteln so vielfältig wie ihre Bewohner. Die Kaufpreise variieren je nach Neubauprojekt und Lage. Dabei ist die Entwicklung längst nicht abgeschlossen, was sich auch an den Neubauwohnungen in Frankfurt zeigt. Kaufinteressenten können hier große Neubauprojekte finden und sogar neu entstehende Stadtviertel sind in Planung.

Eine stark anwachsende Siedlung ist Riedberg. Sie liegt im Nordwesten Frankfurts. Die Fertigstellung dieses Neubaugebietes ist für 2020 geplant. Hier entstehen viele Eigenheime, Neubauwohnungen und Etagenwohnungen als städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen von Frankfurt. Anfang des Jahres 2015 plant das in Frankfurt angesiedelte Immobilienunternehmen Ballwanz weitere Neubauwohnungen im Edison, in der jungen City West. Für Singles, Paare und Familien schafft man ideale Bedingungen für Wohnen und Leben in innovativer Umgebung.

Das Europaviertel prägt ein neues Bild

Es entstehen in Frankfurt vor allem größere Wohnungen für Familien mit Kindern, die in der Region leben und arbeiten. Arbeitsplätze und Wirtschaftskraft sind in Frankfurt mit dem Sitz vieler Finanzinstitute und Unternehmen vorhanden.

Weitere große Bauprojekte, wie etwa der Wohnturm PRAEDIUM mit 242 Eigentumswohnungen, der das Attribut 'touch the sky' trägt, sind im Entstehen. Nicht ganz so spektakulär zeigt sich das bodenständige 'EAST VILLAGE' in Sachsenhausen.

Wo gibt es die exklusivsten Neubauwohnungen in Frankfurt?

Die Stadt liegt am nördlichsten Rand der Oberrheinischen Tiefebene, die von Basel bis ins Rhein-Main-Gebiet reicht. Im Norden reicht das Mittelgebirge des Taunus fast bis an die Stadtgrenze. Der landschaftliche Umgriff der Stadt ist ein beruhigender Gegensatz zu einer hippen Stadt die vor Leben übersprudelt. 180 Nationen leben hier und die Bevölkerung ist jünger als in anderen Großstädten.

Die Nachfrage nach Neubauwohnungen in Frankfurt ist ungebrochen. Die meisten liegen in der Innenstadt. So etwa das Herzstück des Maintor Areals, wo seit 2012 exklusive Neubauwohnungen entstehen, oder die 88 Meter hohe “Main Plaza”. Preise bis zu 8.000 Euro/m² sind dabei keine Ausnahme. Der Durchschnittspreis für einen Quadratmeter Eigentumswohnung liegt immer noch bei 4.400 Euro und damit sehr deutlich über den in Hessen ermittelten Wert von 2.700 Euro pro Quadratmeter.