Wohnen in
Hamburg, Volksdorf

Grüne Lunge der Hansestadt

Mietwohnungen
10
Eigentumswohnungen
9
Häuser zur Miete
3
Häuser zum Kauf
21

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Volksdorf

Volksdorf ist ein Hamburger Stadtteil, der im Nordosten der Stadt liegt. Der Stadtteil ist sozial durchmischt, allerdings mit einer deutlichen Tendenz zur gehobenen Einkommensschichten.

Gehobene Architektur

Villenartige Einfamilienhäuser auf großen Grundstücken bestimmen das Bild Volksdorfs. Die durchschnittliche Wohnungsgröße liegt mit 100qm weit über dem Hamburger Durchschnitt (ca. 71,5qm). Die Siedlung südlich der Eulenkrugstraße erinnert an die Erschließung Volksdorfs als Wohnort für wohlhabende Schichten. Seit 1900 entstanden hier auf parkähnlichen Anlagen Häuser im englischen Cottagestil, historische Putzbauten, Fachwerkhäuser und Backsteinvillen der 1920er Jahre.

Die bäuerliche Vergangenheit des Stadtteils lassen noch einige reetgedeckte Backsteinhäuser in Nähe der Kirche am Rockenhof erkennen. Wohnraum für weniger Vermögende findet sich in der Wensenbalken Siedlung weit im Norden Volksdorfs. Hier stehen Doppel- und Reihenhäuser der 1920er Jahre aus rotem Backstein. Bezahlbares Wohnen im Grünen ermöglicht die Siedlung Rittmeisterkoppel an der Grenze zu Schleswig-Holstein, deren Satteldachhäuser 1937 fertiggestellt wurden. Ein- und Mehrfamilienhäuser mit maximal vier Geschossen bietet die in den 1980er Jahren entstandene Wohnsiedlung Buchenkamp.

Anbindung und Freizeitmöglichkeiten

Volksdorf ist durch vier Stationen an das U-Bahnnetz angeschlossen. Die Fahrt zum Hauptbahnhof dauert 28, zum Jungfernstieg 32 Minuten (ab Volksdorf). Wichtige Straßen sind die Farmsener Landstraße und die Eulenkrugstraße. In Letzterer befindet sich seit 2004 ein Einkaufszentrum. Weitere Einkaufsmöglichkeiten bieten die Fußgängerzone Weiße Rose und der zweimal wöchentlich stattfindende Wochenmarkt.

Volksdorf ist ein sehr grüner Stadtteil. Spaziergänger finden im Volksdorfer Wald und am Rande des Naturschutzgebietes Volksdorfer Teichwiesen Ruhe und Erholung. Sportlicher geht es in den Sport-, Reit- und Tennisvereinen des Stadtteils zu. Schwimmen kann man gleich in zwei Badeanstalten. Dank der Initiative Volksdorfer Bürger besitzt der Stadtteil weiterhin ein Kino. Eine besondere Attraktion ist das Museumsdorf Volksdorf, ein Freilichtmuseum mit Restaurant und Altentagesstätte, in dem Besucher historische Bauernkaten und Werkstätten besichtigen können. Zusätzliches kulturelles Programm bieten der Bürgerverein Walddörfer, der Kulturkreis Walddörfer und die Kirchengemeinde. Letztere engagiert sich vor allem in der Kinder- und Jugendarbeit.

In Volksdorf wohnt hauptsächlich die obere Hamburger Mittelklasse. Doch auch alle anderen sollten sich hier inmitten von Villen, Parks und einer regen Stadtteilkultur wohl fühlen.

Christin Springer

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}