Wohnen in
Hamburg, Neugraben-Fischbek

Prinzipiell beschaulich

Mietwohnungen
19
Eigentumswohnungen
8
Häuser zur Miete
4
Häuser zum Kauf
39

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Neugraben-Fischbek

Im Hamburger Südwesten liegt Neugraben-Fischbek, hier leben circa 27.000 Menschen auf 22,5 Quadratkilometern. Die Bevölkerungsdichte ist somit insgesamt gering, wie fast überall südlich der Elbe. Allerdings ist die Bebauung überwiegend auf Gebiete nördlich und südlich der Bundesstraße 73 konzentriert, große Teile Neugraben-Fischbeks bestehen aus Grünflächen.

Im Osten des Stadtteils grenzt Neuwiedenthal mit seinen Hochhaussiedlungen der siebziger Jahre an und im Westen liegt die Großsiedlung Sandbek. Nicht ganz konfliktfrei ist auch die Umgebung von Hamburgs größter Aussiedlerunterkunft, die sich im Nordosten befindet. Das übrige Neugraben-Fischbek ist idyllischer. Besonders in der Nähe der Dorfkerne Neugrabens und Fischbeks finden sich noch zahlreiche alte reetgedeckte Häuser, die teilweise im 17. Jahrhundert errichtet wurden. Ansonsten dominieren beschauliche Siedlungen das Bild des Stadtteils.

Anbindung an Hamburg-City

Die Verkehrsanbindung Neugraben-Fischbeks ist angesichts der relativ großen Entfernung zur Innenstadt noch akzeptabel. Innerhalb des Stadtteils liegt eine S-Bahn-Station, direkt an der Grenze zum benachbarten Hausbruch ist eine weitere. Rund 30 Minuten benötigt man von diesen aus ins Hamburger Zentrum und zu den Fernbahnhöfen. Zum Flughafen muss mit mindestens einer Stunde Fahrtzeit gerechnet werden. Die Autobahnen sind innerhalb einiger Minuten zu erreichen.

Freizeitbeschäftigungen vor Ort

In Neugraben-Fischbek leben die Menschen überwiegend in guter, geradezu dörflicher Nachbarschaft. Der Wohnstadtteil mit seinen Siedlungen ist prädestiniert für Familien, zahlreiche Vereine prägen mit ihren Aktivitäten das Leben. Die Sportvereine Neugraben-Fischbeks bieten unter anderem Turnen, Leichtathletik, Fußball und sogar Segelfliegen an. Besonders erfolgreich ist der hiesige Volleyball-Verein.

Zum Shopping fahren die Neugraben-Fischbeker in das "Süderelbe Einkaufszentrum", das mit der Fußgängerzone der Einkaufs-Anziehungspunkt der gesamten Umgebung ist. Zudem findet dreimal wöchentlich ein Wochenmarkt auf dem gegenüber gelegenen Platz statt.

An Ausflugszielen für Einheimische und Gäste besteht in Neugraben-Fischbek kein Mangel. Besonders das sehr schöne Naturschutzgebiet Fischbeker Heide ist beliebt, aber auch die nördlichen Moorgebiete locken Besucher von nah und fern.

Neugraben-Fischbek ist ideal für Familien, die unmittelbare Innenstadt-Nähe nicht für ihr Glück brauchen. Kinder können hier inmitten von vielen großen Grünflächen aufwachsen. Lediglich in den wenigen Großsiedlungen ist das Leben nicht immer beschaulich und friedlich.

Michael Plage

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

 

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}