Wohnen in
Hamburg, Lurup

Stadtteil mit Hindernissen

Mietwohnungen
6
Eigentumswohnungen
25
Häuser zur Miete
2
Häuser zum Kauf
25

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Lurup

Lurup liegt im Westen Hamburgs an der Grenze zu Schleswig-Holstein. Im Norden grenzt Eidelstedt an, südlich befindet sich Osdorf und im Südwesten liegt Bahrenfeld. Der Stadtteil ist 6,4 Quadratkilometer groß, mit einer Bevölkerung von rund 33.000 Menschen.

Schwierigkeiten in Lurup

Die Bebauungsstruktur besteht aus mehreren Nachkriegs-Wohnsiedlungen, die zumeist im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus errichtet wurden. Diese weisen die typischen Probleme derartiger Siedlungen "auf der grünen Wiese" auf.

Zusätzlich erschwerend wirken die schwache Infrastruktur und die vergleichsweise schlechte Verkehrsanbindung. Keine einzige Bahnstation ist in Lurup zu finden, die Fernbahnhöfe und der Flughafen sind erst nach längerer Fahrt zu erreichen. Nur der Busverkehr ist mit mehreren Linien gut ausgebaut und die Autobahn verläuft in relativer Nähe.

Möglichkeiten in Lurup

Allerdings bemühen sich die Stadt Hamburg und auch die Luruper selber um eine Besserung der Situation. So wurden seit den neunziger Jahren einige Eigenheimsiedlungen gebaut und innerhalb der Großsiedlungen wurde die Jugendarbeit intensiviert.

Einkaufsmöglichkeiten sind in Lurup in ausreichender Anzahl vorhanden. In der Ortsmitte befindet sich das Einkaufszentrum Eckhoffplatz, wo immer donnerstags ein Wochenmarkt stattfindet. Eine weitere (und allgemein beliebtere) Möglichkeit bieten die Elbgau-Passagen sowie das EKZ Lüdersring.

Mit kulturellen Attraktionen ist der Stadtteil nicht übermäßig gesegnet, zu nennen sind hier das Programmkino "Fama Lichtspielhaus" und das "Kulturhaus Lurup". Letzteres gehört dem "Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V". Dieser hat nahebei auch eine Wohnanlage errichtet, in der überwiegend blinde und sehbehinderte Menschen leben.

Die niedrigen Mieten sind Lurups größtes Plus, die neueren Wohnsiedlungen sind zudem für Familien geeignet, die auf viele Freizeitangebote unmittelbar vor der eigenen Haustür verzichten können.

Michael Plage

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

 

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}