Wohnen in
Hamburg, Bergedorf

Namenspatron für den Bezirk

Mietwohnungen
48
Eigentumswohnungen
11
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
13

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Bergedorf

Ein städtisches Idyll befindet sich im südöstlichsten Teil Hamburgs. Bergedorf hat alles was eine Stadt ausmacht, ist aber dennoch ein Stadtteil; oder besser: Eine Stadt im Bezirk.

Architektur vor Ort

In Bergedorf findet man Wohnblöcke und Hochhaussiedlungen neben Einzel- und Mehrfamilienhäusern, Fachwerkhäusern und repräsentativen Altbauten. Selbst ein mondänes Villenviertel gibt es in Bergedorf, zudem überdachte Einkaufspassagen, eine Fußgängerzone und, wie es sich für eine Stadt gehört, einen historischen Stadtkern samt Schloss und Kirche. Der eigenständige Charakter des Stadtteils wird nicht zuletzt durch ein lokales Medium unterstrichen: Die "Bergedorfer Zeitung".

Natur und Freizeit

Und Bergedorf hat sogar einen grünen Rahmen: Unweit vom Zentrum, noch im Bezirk Bergedorf, befindet sich der Blumen-, Obst- und Gemüsegarten Hamburgs, die Vier- und Marschlande. Auf über 13.000 Hektar Anbaufläche zwischen Elbe und Bille, Altengamme und Moorfleet erstreckt sich eine reizvolle Naturlandschaft. Ideal für Fahrradtouren, Sonntagsspaziergänge oder für gesundes Shopping fernab der Supermarkttheken. Dieses Angebot wird nicht nur von Bewohnern des Bezirks Hamburg-Bergedorf genutzt, hier trifft man Menschen aus aller Welt beim Äpfel- und Birnenkauf.

Doch damit nicht genug: Bergedorf verfügt auch über ein reichhaltiges Freizeit- und Kulturangebot für die ganze Familie. In Bergedorf gibt es unzählige Kinderspielplätze, Ausflugsmöglichkeiten (in der Nähe von Bergedorf etwa das beliebte Freizeitbad Reinbek), Sportvereine wie den geschichtsträchtigen ASV Bergedorf 85, Kinos, renommierte Museen und Galerien, ein subkulturelles Jugendzentrum, traditionelle und moderne Theater und vieles mehr. Und so erstaunt es kaum, dass die Bewohnerschaft eher jung oder jung geblieben ist.

Bergedorf ist nicht so "weit ab vom Schuss", wie man vielleicht denkt. Die S-Bahn fährt lediglich 21 Minuten zum Hamburger Hauptbahnhof, Autofahrer sind über die B5 oder A25 sogar schneller in der City. Doch viele Bewohner verlassen den Stadtteil nur selten, denn das Bergedorfer Herz schlägt vielerorts rund um die Uhr - in angenehmer Lautstärke.

Andreas Bock

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}