Immobilien in Bremerhaven

174,00 € Miete
33,1 m2 Wohnfläche
1 Zimmer

Tipps zur Suche in Bremerhaven

Bremerhaven, die größte Stadt direkt an der Nordseeküste Deutschlands lockt mit Hafenflair und einem florierenden Zentrum. Reger Tourismus, Museen und die „Havenwelten“ mit vielfältigen Freizeiteinrichtungen sorgen für ein buntes Stadtleben. Die Hafenstadt ist bei Singles, Paaren, jungen Familien und Senioren gleichermaßen beliebt. Wie gestaltet sich also die Suche nach Immobilien in Bremerhaven?

So lässt sich die passende Immobilie in Bremerhaven finden

Rund 116.000 Einwohner zählt Bremerhaven, eine Stadt, die einst als Hafen Bremens gegründet wurde. Noch heute zeichnet sich Bremerhaven mit seinen neun Stadtteilen durch den Fischereisektor aus. Ebenso sind aber moderne Forschungs- und Bildungseinrichtungen aus den Bereichen Meeres- und Polarforschung in der Stadt ansässig.

Die Stadt blickt auf einen starken Strukturwandel seit 1960 zurück. Der vielversprechende Hafensektor wurde schnell durch andere Wirtschaftszweige und Beförderungsmittel - wie das Flugzeug - überholt. Daher wurden zahlreiche Traditionswerften an der Nordseeküste von 1960 bis 1980 geschlossen. Diese Veränderungen prägten das Stadtbild und die Entwicklung Bremerhavens stark. und heute liegt der wirtschaftliche Schwerpunkt zunehmend in der Forschung und der Lebensmitteltechnologie. Daher sind auch in Bremerhaven zahlreiche renommierte Unternehmen ansässig, die attraktive Arbeitgeber für Young Professionals aus ganz Deutschland sind.

Der Wohnungsmarkt ist für Suchende sowohl im Stadtzentrum als auch in den Stadtteilen facettenreich und spannend. Es gibt zahlreiche Mietwohnungen in guten bis mittleren Lagen zu moderaten Preisen. Auch junge Familien werden fündig, denn das Angebot an Ein- und Zweifamilienhäusern ist gut und erstreckt sich vom Zentrum bis in die einzelnen Stadtteile.

Für die Stadt stehen vor allem Senioren im Zentrum der Aufmerksamkeit, denn in den letzten Jahren hat sich die Bevölkerungsstruktur gewandelt, und zahlreiche Wohnungssuchende in Bremerhaven gehören der Generation 60plus an. Daher werden in den kommenden Jahren vor allem altersgerechte und barrierefreie Wohnbauprojekte verwirklicht, die dafür sorgen, dass die Wohnraumsituation auch in den kommenden Jahren entspannt bleibt.

Gruppe

Studenten

Familien

Paare

Singles

Senioren

Bevorzugte Wohnlagen

Mitte

Lehe

Geestemünde

Fischereihafen

Schiffdorferdamm

Charakteristika

Nähe zur Hochschule Bremerhaven, Cafés, Clubs, Shoppingmöglichkeiten, attraktive Innenstadt, moderne Apartments

gute Nahversorgung, Ein- und Zweifamilienhäuser im Grünen, Schulen, dörfliche Struktur

facettenreiches Freizeit- und Sportangebot, moderne Wohnungen in Mehrfamilienhäusern, moderate Preise

Nähe zur Stadtmitte, moderne Immobilien zu guten Preisen, Hafengebiet, Vereine und Ausgehszene

Z3ahlreiche Grünflächen, gute Nahversorgung, Ärzte und Krankenhaus in unmittelbarer Nähe, barrierefreies Wohnen

Welche Kauf- und Mietpreise herrschen in Bremerhaven

Bremerhaven ist eine attraktive Stadt im Oberzentrum des Elbe-Weser-Dreiecks, und zeichnet sich durch moderate Preise für Häuser, Miet- und Eigentumswohnungen aus. Der Immobilienmarkt ist verhältnismäßig entspannt, das heißt, Suchende werden relativ schnell in sehr guten bis guten Wohnlagen fündig. Wegen der direkten Hafenlage sind Immobilien in Weddewarden, Mitte und Fischereihafen besonders begehrt, daher sind die Preise hier leicht erhöht. Allerdings ist es immer wieder einfach, ein Schnäppchen zu finden. Insgesamt liegen die Preise für Immobilien in Bremerhaven unter dem deutschen Durchschnitt.

Derzeit ist der Immobilienmarkt in Bremerhaven äußerst attraktiv, da der Wohnraum verhältnismäßig günstig ist, und die Immobilien in Bremerhaven tendenziell gefragter werden. Für eine Eigentumswohnung mit 60 m2 zahlen Interessenten beispielsweise in Geestemünde ca. 13.000€. Im für Familien attraktiven Stadtteil Lehe können Käufer für eine 84 m2 große Maisonette-Wohnung mit einem Kaufpreis von ca. 149.000€ rechnen. Auch ein Haus in Bremerhaven kann zu günstigen Preisen erworben werden. In der Leherheide werden besonders Familien fündig, die attraktive Objekte mit Garten suchen. Eine Doppelhaushälfte im Grünen mit einer Wohnfläche von 100 m2 kostet hier um die 165.000€. In Wulsdorf zahlen Interessenten für ein Haus mit 6,5 Zimmern und einer Wohnfläche von 248 m2 um die 279.000€.

Singles, Paare und Senioren finden aber auch zahlreiche günstige Mietwohnungen im Stadtzentrum und den Stadtteilen. Für eine 62 m2 große 2-Zimmer Wohnung in Bremerhaven-Mitte beläuft sich die Warmmiete auf etwa 450€. Eine Mietwohnung mit 3 Zimmern und einer Wohnfläche von 87 m2 kostet in Lehe rund 500€ warm. In Geestemünde zahlen Interessenten für 3-Zimmer und 52 m2 monatlich etwa 380€ warm.

Stadtteil

Zimmeranzahl

Größe

Preise

Mitte

2,5 Zimmer

ca. 75 m2

ca. 550 € warm

Geestemünde

3 Zimmer

ca. 52 m2

ca. 400 € warm

Lehe

5 Zimmer

ca. 100 m2

ca. 600 € warm

Die attraktive Seestadt Bremerhaven

Die maritime Stadt Bremerhaven liegt an der Mündung von Nordsee und Weser und begeistert Einwohner täglich durch ihre vielen Gesichter. Daneben zieht das traditionsreiche Juwel an der Nordseeküste jedes Jahr viele Touristen aus ganz Deutschland an. Neben dem Deutschen Schifffahrtsmuseum, dem Zoo am Meer und dem Nordsee-Aquarium sind Besucher wie Anwohner zudem begeistert von der Eissporthalle, dem Columbus-Center und langen Spaziergängen am Fischereihafen und der Deichpromenade.

Das Alltagsleben in Bremerhaven ist stark vom Hafenflair geprägt. Neben gemütlichen Kneipen finden sich zahlreiche Fischrestaurants, die mit regionalen Spezialitäten aufwarten. Besucher wie Einheimische genießen Ausflüge auf dem Wasser und schnuppern gerne regelmäßig Seeluft. Die Seestadt hat sich seit ihrer Gründung 1872 zu einer wirtschaftlich erfolgreichen Stadt entwickelt, damit lockt sie nach wie vor Arbeitnehmer aus ganz Deutschland.

Der Stadtteil Bremerhaven-Mitte ist vor allem attraktiv für Studenten der Hochschule Bremerhaven. Junge Paare und Singles konzentrieren sich auf die Hafenstadtteile Geestemünde und Fischereihafen, die nicht nur durch ein facettenreiches Freizeitangebot, sondern zudem durch attraktive Wohnobjekte bestechen. Eine familienfreundliche Atmosphäre bietet der Stadtteil Lehe mit seinen zahlreichen Grünflächen und einer hervorragenden Nahversorgung. Besonders für Senioren eignet sich der Stadtteil Schiffdorferdamm, wo sie zahlreiche altersgerechte und barrierefreie Wohnobjekte finden.

Alle Stadtteile Bremerhavens zeichnen sich außerdem durch eine hervorragende Infrastruktur aus, und die Nordsee als bestimmendes Element im Lebensalltag macht das Wohnen in Bremerhaven äußerst attraktiv.

Bevorzugte Stadtteile

Besondere Eigenschaften

Geeignet für

Surheide

Grünflächen, Naherholungsgebiete, Ein- und Zweifamilienhäuser sowie seniorengerechte Wohnobjekte, gute Infrastruktur

Familien, Senioren

Wulsdorf

moderne Immobilien zu moderaten Preisen, Wohnobjekte mit Garten, reges Vereinsleben, gute Nahversorgung

Paare,

Leherheide

attraktive Apartments, Bistros, Restaurants, gute Anbindung zum Zentrum

Singles, Studenten

Wie sehen typische Immobilien in Bremerhaven aus?

Die preiswerten Wohnungen in Bremerhaven sind nicht nur für Bewohner, sondern auch für Touristen attraktiv, die großes Interesse daran zeigen, eine Ferienwohnung direkt an der Nordsee zu mieten. Im Vergleich zu anderen Städten ist der Immobilienmarkt Bremerhavens besonders für Singles, Studenten und Senioren attraktiv, da zahlreiche Apartments und 1-Zimmer-Wohnung auf dem Markt sind. Aber genauso häufig werden schicke Altbauwohnungen im Zentrum und den Stadtteilen angeboten.

Für das Zentrum sind die hohe Etagenhäuser charakteristisch, in Stadtteilen wie Geestemünde oder Lehe gibt es auch zahlreiche historische Giebelhäuser, die in malerischen Gassen erbaut wurden. Insgesamt zeichnet sich der Immobilienmarkt in Bremerhaven durch einen Mix aus verschiedenen Wohnobjekten aus. Das breite Angebot macht es möglich, dass jeder Suchende schnell fündig wird.