Neubau-Wohnungen in Bremen

So lebt es sich in der Hansestadt

Bremen ist mehr als nur die Heimatstadt der Bremer Stadtmusikanten. Die Freie Hansestadt am Ufer der Weser bietet historisches Flair, gepaart mit maritimer Entspannung am Weserufer. Hanseatische Lebensqualität und persönlichen Freiraum zu vereinen, ist hier gut gelungen. Freizeitmöglichkeiten und Konzerte locken ebenso wie der Jubel am Weserstadion. Die Stadtrepublik ist weltoffen und die Einwohner begegnen sich auf Augenhöhe. Erst einmal in Bremen angekommen, identifizieren sich die meisten schnell mit dieser Stadt und bleiben. Die Handelshäfen stehen nicht nur symbolisch für Weltoffenheit.

Wo befindet sich Wohnbau in der Freien Hansestadt Bremen?

In der zehntgrößten Stadt Deutschlands finden sich neben dem typischen „Bremer Haus“ am Osterdeich zahlreiche Möglichkeiten, heimisch zu werden. 23 Stadtteile bieten für jeden das passende Wohnambiente. In der östlichen Vorstadt, die von den Bremern und Bremerinnen liebevoll „Das Viertel“ genannt wird, zeigt Bremen sein kleinstädtisches Gesicht. Innerhalb weniger Minuten findet man sich mitten in der quirligen Bremer City wieder oder genießt ausgedehnte Spaziergänge am Osterdeich.

Die Projektentwicklung verschiedener Wohnräume in den 89 Stadtteilen der Hansestadt bietet ein ländliches Wohngebiet ebenso wie luxuriöse Neubauwohnungen in direkter Stadtlage. Vom Szenekiez über multikulturelle Quartiere bis hin zur ländlichen und ruhigen Wohnidylle, gibt es hier alles zu entdecken.

So laden in Bremen Neubauwohnungen zum Bleiben ein

Durch die fast 2.800 Hektar große Grünfläche im Stadtgebiet lässt Bremen den schnellen Wechsel von Großstadtatmosphäre und Naherholung zu. Etagenwohnungen in unmittelbarer Nähe von Grünanlagen, Deichen oder Badeseen bieten Gelegenheit, nach einem anstrengenden Tag auszuspannen.

Ihrem Ruf als Fahrradstadt wird Bremen mit vielen Radwegen und Möglichkeiten zu ausgedehnten Radtouren gerecht. Im ehemaligen Hafengebiet entsteht seit Ende der 1990er Jahre mit der Überseestadt ein Stadtviertel, welches das historische Flair Bremens mit modernem Wohnbau vereint. Geschäfts- und Wohnräume wechseln sich mit Kunst und Kultur ab und der Europahafen schürt das Fernweh. Die vielen lebendigen Stadtteile zeigen die Möglichkeit, dass sich Ruhe und Kleinstadtidylle mit Großstadtflair und Lebendigkeit durchaus vereinen lassen.

In vielen Stadtteilen Bremens entstehen Neubauwohnungen mit unterschiedlichem Charakter. Von Reihenhausprojekten im Stadtteil Bremen-Arsten oder dem Wohnpark „Am Huckelrieder Park“, über Die Entree-Villen im Stadtteil Horn, bis hin zu den Stadtterrassen in Bremen Mitte. Fast alle Stadtteile sind geprägt von Bauvorhaben mit dem Ziel, das Leben in Bremen interessant, erschwinglich und lebenswert zu gestalten.

Gibt es Projektentwicklung in Bremen?

Ob Etagenwohnung, Einfamilienhaus, Neubauwohnungen oder sanierter Altbau, in der Hansestadt mit maritimem Flair lässt sich jeder Wohntraum verwirklichen. In Bremen bieten Neubauwohnungen familienorientiertes Wohnen mit vielen Freizeitmöglichkeiten ebenso wie Wohn(t)räume für Singles in exklusiver Lage.

Mit seinen Wohnungsangeboten kann die Stadt allen Ansprüchen gerecht werden. Bezahlbare Studentenwohnungen, Mehrgenerationenwohnanlagen und energieeffiziente Wohnsiedlungen schaffen die Möglichkeit eines individuellen Zuhauses zur Miete oder zum Kauf. Ob saniert oder neu gebaut, die Partner im Bereich Immobilien, wie Gewoba oder Justus Grosse, bieten Projektentwicklung mit hohem Wohnkomfort zu fairen Preisen an. Sport, Freizeit und Erholung finden hier ebenso ihren Platz wie Kultur und Geschichte. Wohnen mit vielen Möglichkeiten ist das, was Bremen ausmacht.