Wohnen in
Fähr-Lobbendorf

Mietwohnungen
8
Eigentumswohnungen
6
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
9

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Fähr-Lobbendorf

Fähr-Lobbendorf: Ortsteil in Bremen-Nord

Fähr-Lobbendorf ist ein Ortsteil des Stadtteils Vegesack, der zu Bremen-Nord gehört. Nicht-Ortskundigen ist möglicherweise nicht geläufig, dass Bremen-Nord - trotz seiner offiziellen Zugehörigkeit zu Bremen - relativ weit (circa 20 Kilometer) von der Bremer Innenstadt und den anderen Bremer Stadtbezirken entfernt ist.

Mit dem Auto dauert eine Fahrt von Bremen-Nord bis ins Bremer Zentrum ungefähr eine halbe Stunde. Die Anwohner Fähr-Lobbendorfs verfügen über eine gute Anbindung durch Bundesstraßen, von denen man zur A27 und von dort ins Bremer Stadtzentrum gelangen kann. Eine Fahrt mit der Regionalbahn der Deutschen Bahn vom Bahnhof Vegesack bis zum Bremer Hauptbahnhof dauert 23 Minuten.

Allerdings ist angesichts dieser Entfernung und der Alternativen, die Bremen-Nord bezüglich Einkaufsmöglichkeiten und eigener sozialer Infrastruktur zu bieten hat, fraglich, ob dieser Ausflug überhaupt notwendig ist.

Architektur und Einkaufsmöglichkeiten

Die Wohngebäude in Fähr-Lobbendorf sind nicht sehr einheitlich gestaltet. Oft handelt es sich jedoch um zweistöckige Reihenmehrfamilienhäuser, die manchmal etwas trist anmuten.

Einkaufsmöglichkeiten für Anwohner Fähr-Lobbendorfs bieten sich hauptsächlich an der Lindenstraße - einer recht viel befahrenen Straße, an der sich einige Restaurants, Drogerien, Bäckereien und andere Einzelhandelsgeschäfte befinden. Die Lindenstraße (Busanbindung) führt auch in Richtung Vegesacker Zentrum: Hier gibt es neben dem kleinen und schönen Hafen das Einkaufszentrum Haven Höövt und eine größere Fußgängerzone.

Klinikum Bremen-Nord, Parkanlagen und Sportmöglichkeiten

Kaum zu übersehen, ist das im Grünen, an den Ausläufern des Löhparks gelegene Klinikum Bremen-Nord in Fähr-Lobbendorf. In diesem Park gibt es für die Anwohner zum Beispiel auch die Möglichkeit, sich der LG (Leichtathletik Gemeinschaft) Bremen-Nord anzuschließen, die unter anderem auf der im Park angelegten Finnbahn trainiert.

Ein weiterer schöner Park ist der durch die Reederfamilie Wätjen gegründete Wätjens Park, dessen Gelände an das große, direkt an der Weser liegende ehemalige Werft-Areal der Bremer Vulkan anschließt.

Fähr-Lobbendorf gehört zu Bremen-Nord, das wiederum selbst etwa 20 Kilometer von der Bremer City entfernt ist. Wer hier wohnt, muss entweder lange Wege nach Bremen in Kauf nehmen, oder sich auf die Einrichtungen und Einkaufsmöglichkeiten in Bremen-Nord (Vegesack) verlassen.

Hendrikje Salisch

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20181017113443 / r15669