Wohnen in
Buntentor

Mietwohnungen
20
Eigentumswohnungen
1
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Buntentor

Buntentor: Farbenfrohes Wohnquartier in der Bremer Neustadt

Parallel zur Kleinen Weser, an einem Seitenarm der Weser, erstreckt sich der bunte Ortsteil der Neustadt. Ob er wegen der bunt gemischten Bevölkerung oder aufgrund des farbenfrohen Anstrichs der Häuser den Namen "Buntentor" trägt, davon sollte sich jeder selbst ein Bild machen.

Das einstige Zigarrenarbeiterviertel hat sich zu einem Wohnquartier entwickelt, das durch bunte Gebäude, die Nähe zum Fluss und die beliebte Kunst- und Kulturangebote seinen ganz eigenen Charme besitzt.

Der schmale Ortsteil Buntentor gehört zum Bremer Stadtteil Neustadt auf der linken Weserseite und wird um die Hauptstraße Buntentorsteinweg durch die Kleine Weser und die Kornstraße begrenzt. An der wirklich bunten Achse des Ortsteils befinden sich allerlei Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie Bars, Cafés und Kultkneipen. Der Buntentorsteinweg gilt nicht nur unter Neustädtern als Kulturmeile. Eine gläserne Gitarre am Straßenrand verweist auf das Kunst- und Künstlerhaus Schwankhalle. Auf dem Gelände einer ehemaligen Brauerei treten heute unter anderem das Junge Theater und die steptext dance company auf. Etwas versteckt, befindet sich hinter der Schwankhalle die städtische Galerie, erkennbar an einem kleinen Türmchen.

Wohnen und Werken an der Kleinen Weser

Die unmittelbare Flussnähe ist ein entscheidender Vorzug im Buntentor, wo der Weserdeich zu Spaziergängen bis an den Werdersee einlädt. Vom Buntentorsteinweg ist die Kleine Weser unter anderem direkt über den Deichschart, einem kleinen Deichtor, zu erreichen. Südlich des Martinshofes, seit 1953 eine große Werkstätte für Menschen mit Behinderungen, befinden sich Mehrfamilienhäuser, die Wohnungen mit Flussblick bieten. Auch sonst kann das Buntentor als ein Wohnviertel beschrieben werden. Die kleinen verkehrsberuhigten Seitenstraßen zwischen Kornstraße und Buntentorsteinweg sind geprägt von Altbremer Häusern.

Gut erreichbar auf allen Wegen

In Buntentor ist alles fußläufig oder mit dem Rad zu erreichen. Leider fehlen an einigen Stellen die Fahrradwege, sodass Radfahrer auf die Straße ausweichen müssen. Auch mit Bus und Straßenbahn ist der Ortsteil sehr gut angeschlossen. Die Straßenbahnlinien 4 und 5 sowie die Busse 26 und 27 verbinden Buntentor mit der Innenstadt und den umliegenden Stadtteilen. Außerdem sind auch der Bremer Flughafen und der Autobahnzubringer schnell zu erreichen. Die Grundschule am Buntentorsteinweg ist sehr zentral, ein größeres Schulzentrum befindet sich in der benachbarten Gartenstadt Süd.

Der kleine Ortsteil entlang des Buntentorsteinwegs bietet eine zentrale Wohnlage in direkter Nähe zur Kleinen Weser. Geschäfte und Schulen sind bequem zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar. Wer gern zentral, aber nicht mitten in der Innenstadt lebt, findet im Buntentor den geeigneten Wohnort.

Lisa Schwarzien

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung der Autorin wider.

Immobilienangebote

2 / 20200117150752 / r${buildNumber}