Neubau-Wohnungen in Brandenburg

In Brandenburg finden Sie derzeit 228 Neubau-Wohnungen. Suchen Sie auch in der Umgebung von Brandenburg nach Wohnungen als Neubau.

So lebt es sich im Bundesland Brandenburg

Das Bundesland grenzt im Norden an Mecklenburg-Vorpommern, im Osten an die Republik Polen, im Süden an Sachsen und im Westen an Sachsen-Anhalt. Das gesamte Bundesland liegt somit sehr Zentral und verkehrsgünstig, um in verschiedene Regionen zu gelangen. Es unterteilt sich in 14 Landkreise sowie vier kreisfreie Städte. Insgesamt kommt Brandenburg auf 418 Gemeinden. Im Zentrum von Brandenburg liegt der Stadtstaat Berlin und die Hauptstadt selbst. Das Flair von Brandenburg macht aus, dass in der Region viele unterschiedliche Kulturkreise vertreten sind. Das macht das Leben in diesem Bundesland sehr international. Brandenburg steht für kulturelle Weltoffenheit.

In Brandenburg existieren sehr viele naturbelassenen Regionen, vorallem direkt an der Havel, für die keine Baugenehmigungen vergeben werden, da es sich um Naturschutzgebiete handelt. Dadurch kann gewährleistet werden, dass die Umwelt nachhaltig geschont wird. Dennoch werden rund um diese Naturschutzgebiete einige Neubaugebiete erschlossen und garantieren ein idyllisches Wohnen.

Wie lebt es sich in Potsdam, der Landeshauptstadt von Brandenburg?

Potsdam besticht vor allem durch seine grünen Oasen, wie die Lustinsel dem Freundschaftsgarten oder historische Parkanlagen. Wer durch Potsdam spaziert, der sieht an vielen Straßen grüne Alleen, die den Straßen und wegen in Potsdam ein bestimmtes Flair geben. Nicht weit vom Stadtrand entfernt, findet man weitläufige Wälder, die zur Erholung und Entspannung am Wochenende einladen. Durch die Nähe zu Berlin ist Potsdam auch für Pendler interessant, da Wohnraum hier sehr viel günstiger ist, als in der Hauptstadt Berlin.

Wohnraum ist in Potsdam knapp, aber die Stadtverwaltung arbeitet an Konzepten, um Raum für Neubau zu schaffen. Ein bekanntes Neubaugebiet ist das „Casa Blanka Potsdam“. Das Gebiet umfasst unter anderem Eigentumswohnungen mit zwei, drei und vier Zimmern. Um das Wohngebiet herum ist viel Grünfläche zu finden, ideal also für junge Familien. Eine gute Infrastruktur mit Kindergärten und Einrichtungen für das tägliche Leben sind hier selbstverständlich. In die Stadtmitte und nach Berlin sind gute Verbindungen angelegt, sodass man hier gut auch ohne Auto nach Berlin pendeln kann.

Wo finden sich in Brandenburg interessante Neubauwohnungen?

Falkensee ist für Neubau-Interessierte ebenfalls eine Überlegung wert, wenn sie in Brandenburg nach Neubauwohnungen suchen. Die amtsfreie Stadt im Landkreis Havelland bietet in der „Parkstadt“ Neubauwohnungen sowohl in der Coburger Straße, als auch in der Jenaer Straße an. Die „Parkstadt“ verfügt über eine fußnahe Kita und eine Schule.

Ebenso stehen Neubauwohnungen im Falkenseer Stadtteil Falkenhöh zum Verkauf. Neben der ruhigen und dennoch zentralen Lage, bestechen die großzügig geplanten Wohnungsgrundrisse. Ebenso gut geschnitten und sonnendurchflutet präsentieren sich die Neubauwohnungen in Falkenhorst. Die ruhige und kinderfreundliche Umgebung, ist besonders geeignet für Familien.

Das Neubaugebiet Borkenwalde befindet sich direkt vor den Türen Berlins, im Kreis Potsdam-Mittelmark. Die Eigentumswohnungen verfügen über Größen von zwei bis vier Zimmern. Der Ort Borkheide verfügt über viel Grünflächen und einer perfekten Anbindung zu Potsdam und Berlin. Die Bildung des Nachwuchses wird durch Kindergärten und Schulen gesichert. Die Infrastruktur in Borkenwalde besticht durch ihre Anbindung zur A9, sowie der A10 und dem nahe gelegenen Bahnhof, mit Anschluss nach Potsdam und Berlin.