Wohnen in
Ludwigsfelde

Mietwohnungen
6
Eigentumswohnungen
13
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
117

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Ludwigsfelde

Ludwigsfelde: Industriestadt im Süden Berlins

Im Norden des Landkreises Teltow Fläming, südlich der Berliner Stadtgrenze und acht Kilometer östlich der Stadt Potsdam liegen das Städtchen Ludwigsfelde und seine elf eingemeindeten Dörfer.

Der umgebene Naturraum ist geprägt von weit reichendem Heidegebiet und Kieferwäldern. Von den 24 000 Einwohnern leben etwa achtzig Prozent in der Kernstadt, die einen wichtigen Industriestandort des Brandenburger Umlands markiert.

Bildung und Betreuung

Ludwigsfelde ist optisch nicht überall ansprechend, birgt aber dafür ein großes wirtschaftliches Potenzial. Dennoch gibt es viel Sehens- und Erlebenswertes und ein umfassendes Bildungsangebot. In der Stadt finden Sie vier Grundschulen, eine Oberschule, ein Gymnasium, ein Oberstufenzentrum sowie ein Zentrum für Aus- und Weiterbildung. Darüber hinaus hat sich Ludwigsfelde durch verschiedene Förderschulen, eine Musikschule und das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin Brandenburg, zum Bildungsstandort entwickelt. Für Kinder gibt es vierzehn Tageseinrichtungen sowie eine hohe Anzahl von Spielplätzen und einen Jugendtreff für die älteren Kinder. Auch Senioren finden in Ludwigsfelde Begegnungsstätten und die Akademie zweite Lebenshälfte e.V. Die medizinische Versorgung von Ludwigsfelde ist durch ein Krankenhaus, verschiedene Ärztehäuser, sowie eine psychiatrische Tagesklinik und diverse Alten- und Pflegeheime abgedeckt.

Sehenswürdigkeiten

Das kulturelle Zentrum von Ludwigsfelde ist das Kulturhaus, in dem regelmäßig Konzerte, Ausstellungen und Theateraufführungen stattfinden. Außerdem kann man im Ludwigsfelde Museum die Stadtgeschichte erkunden oder das Schloss Genshagen besuchen. Seit dem Jahr 2006 gibt es auch das Thermalbad Kristalltherme, in dem man in luxuriösem Ambiente die Seele baumeln lassen kann.

Wirtschaft und Infrastruktur

Ludwigsfelde ist eine Industriestadt, in der man sich besonders auf den Fahrzeugbau und die Luft- und Raumfahrttechnik spezialisiert hat. In den dörflichen Teilen von Ludwigsfelde wird immer noch vorwiegend Landwirtschaft betrieben, da man sich jedoch hier in naturnaher Umgebung und innerhalb des Naturparks Nuthe-Nieplitz weiß, hofft man verstärkt auf die Entwicklung eines sanften Tourismus. Infrastrukturell überzeugt Ludwigsfelde durch ein ausgereiftes Verkehrsnetz. Die B101 verläuft direkt durch das Stadtgebiet auf der 330 Meter langen Ludwigsfelder Brücke und in West-Ost Richtung streift die A10 Ludwigsfelde. Der Bahnhof bietet direkten Anschluss an den Berliner Anhalter Bahnhof und verbindet die Stadt über Wittenberg mit Halle/ Saale und Leipzig.

Inmitten des Berliner Umlands ergänzen sich in Ludwigsfelde Natur und Industrie. Die Kleinstadt ist sehr engagiert, die Lebensqualität der Bürger zu erhöhen. Sie finden hier, vom Plattenbau bis zum Eigenheim, Wohnungen und Häusern in allen Preisklassen.

Ann Kathrin Kleist

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190416125331 / r${buildNumber}