Wohnen in
Babelsberg Nord

Mietwohnungen
6
Eigentumswohnungen
11
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
2

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Babelsberg Nord

In den letzen Jahren erfreut sich Babelsberg wachsender Beliebtheit. Den besonderen Reiz dieses Stadtteils machen die historische Bebauung, die Nähe zum Wasser und die gute Anbindung an die Innenstädte von Potsdam und Berlin aus.

Die Stadtzentren von Potsdam und Berlin sind von Babelsberg Nord aus gut über die S- Bahnlinie S7, die Buslinien 690, 693 und 694 und eine Straßenbahnlinie zu erreichen, gleichzeitig liegen die Havel und der Babelsberger Park direkt vor der Haustür. Auch die anderen Potsdamer Bezirke sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Zur Friedrichstraße in Berlin braucht man mit der S- Bahn nur eine gute halbe Stunde. Außerdem besteht vom Potsdamer Hauptbahnhof und dem Bahnhof Griebnitzsee aus Anschluss an die Regionalbahn. Auch nach Mitternacht ist der Stadtteil durch mehrere Nachtbuslinien gut zu erreichen. Für Autofahrer bietet die A115 eine direkte und schnelle Verbindung in die Berliner City.

Babelsberg Nord wird im Norden und Nordwesten von der Havel eingerahmt. Auf deren anderer Uferseite befinden sich die Berliner Vorstadt, Berlin-Wannsee und Klein Glienicke. Südlich der Rudolf-Breitscheid-Straße beginnt Babelsberg Süd. Im Westen liegt die Südliche Innenstadt Potsdams.

Highlight des historischen Ortskerns sind die seit 1993 denkmalgerecht sanierten Weberhäuser aus dem 18. Jahrhundert, die in Wohn- und Geschäftshäuser umgebaut wurden. Die Weberhäuser wechseln sich ab mit Mietshäusern aus der Gründerzeit und Gebäuden aus den 1920er und 30er Jahren. Geschäfte und Restaurants beleben das Stadtbild. Beliebte Einkaufsstraßen sind die Karl-Liebknecht-Straße und die "Weberpark"- Passage nahe dem historischen Kern sowie die Rudolf- Breitscheid- Straße.

Vor allem im Nordosten ist Babelsberg mit dem Babelsberger Park sowie dem Griebnitzsee und der Havel ein grüner Stadtteil. Das Schloss Babelsberg und die umliegenden Parks laden zum Spazieren ein und stehen unter dem Schutz der UNESCO. Gerade der Nordosten Babelsbergs ist mit vielen Villen und Einfamilienhäusern ein beliebtes Wohngebiet. Vor allem die Wassergrundstücke mit Blick auf den Griebnitzsee sind hier begehrt, die Preise sind entsprechend höher.

Wer gerne im Grünen wohnt und es etwas ruhiger mag, aber dennoch die Nähe der Stadt nicht missen will, für den bietet sich Babelsberg an.

Jessica Binsch

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}