Wohnen in
Berlin, Müggelheim

Wer´s behaglich mag

Mietwohnungen
6
Eigentumswohnungen
2
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
31

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Müggelheim (Köpenick)

Müggelheim ist ein Dorf im äußersten Südosten Berlins, vom übrigen Stadtgebiet durch viel Wald und Wasser getrennt. Es gibt hier praktisch keine Industrie. Daraus ergibt sich eine außerordentlich hohe Wohn- und Erholungsqualität.

Dieser ruhige und grüne Ortsteil im Bezirk Köpenick-Treptow ist umgeben von den Köpenicker Ortsteilen Schmöckwitz, Grünau, Köpenick, Friedrichshagen und Rahnsdorf, Er grenzt im Südwesten an Brandenburg.

Mäßige Verkehrsanbindung

Die Siedlung Müggelheim liegt im Stadtforst südlich des Müggelsees und östlich der Müggelberge. Als Verlängerung der Müggelheimer Straße führt eine Chaussee von der Köpenicker Altstadt mitten durch den Berliner Stadtforst, vorbei an Müggelsee und Müggelbergen, nach Müggelheim. In Müggelheim finden sich drei große Landschaftsschutzgebiete mit weiten Grün- und Wasserflächen.

Vom S-Bahnhof Köpenick fährt tagsüber zwar im 10-Minuten-Takt die Buslinie M69 nach Müggelheim und man ist relativ zügig da, aber man hat eben keinen eigenen S-Bahnanschluss. Die Trams, Busse und Nachtbusse befördern einen innerhalb Köpenicks schnell zum Ziel, aber eine Fahrt in die Stadt dauert schon knapp eine Stunde.

Natur und Idyll

Müggelheim hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten, die unmittelbar mit seiner idyllischen Lage zu tun haben. Der Große Müggelsee, der größte See Berlins, ist Anziehungspunkt für Sonnenhungrige und Spaziergänger und bietet somit Freizeit- und Entspannungsangebote. Wassersport hat hier eine lange Tradition. Neben den Bootshäusern der Sportvereine haben sich Werften, Bootsverleih und Charterfirmen sowie Surf- und Segelschulen niedergelassen, moderne Marinas sind entstanden. Rund um den Müggelsee laden Ausflugsgaststätten zur Rast ein. Zur Freizeitgestaltung finden Radfahrer und Skater am südlichen Ufer des Müggelsees einen neu ausgebauten Weg als Teil der Radroute 1.

Der denkmalgeschützte Dorfkern, der bis heute seinen ländlichen Charme erhalten hat, weist auf ein Angerdorf hin, hauptsächlich aus Bauernhöfen bestehend. 1804 wurde die Dorfkirche gebaut, in der heute zahlreiche Konzerte aufgeführt werden. Viele Berliner haben sich hier ein Eigenheim oder Wochenendhäuschen errichtet.

Müggelheim ist gekennzeichnet durch ländlichen und natürlichen Charme und gilt als ruhig und idyllisch. Man wohnt allerdings auch nicht gerade in der belebtesten Gegend Berlins.

Christian Knauer

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}