Wohnen in
Berlin, Marzahn

Tief im Osten

Mietwohnungen
34
Eigentumswohnungen
11
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
7

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Marzahn (Marzahn)

Noch vor wenigen Jahren galt Marzahn als grauer und einförmiger Stadtteil, der neben günstigen Mieten und einer guten Verkehrsanbindung wenig zu bieten hatte. Doch das hat sich geändert: Marzahn hat sich verjüngt, vergrünt, verbessert.

Marzahn ist ein Ortsteil des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf im Osten Berlins. Marzahn-Hellersdorf ist Berlins jüngster Stadtteil und eine der größten zusammenhängenden Plattenbausiedlungen Deutschlands. Es gibt jedoch grünes Umland und einen alten Dorfkern.

Lage und Anbindung

Marzahn grenzt im Norden an Brandenburg, im Osten an Hellersdorf, im Westen an Hohenschönhausen und im Süden an Lichtenberg sowie den Ortsteil Biesdorf. Der Stadtteil ist über die S-Bahn-Linie S 7 und mehrere Tramlinien mit dem Zentrum Berlins verbunden. In Marzahn-Hellersdorf selbst sorgt ein engmaschiges Bus- und Tramnetz für kurze Verbindungen von einer Ecke in die andere und in die Nachbarbezirke. Mit dem Auto sind zudem attraktive Freizeitziele in Berlin und dem Umland, wie der große Müggelsee, schnell zu erreichen.

Sehens- und Erwähnenswertes über Marzahn

Marzahn verfügt mit dem Gebiet Alt-Marzahn über einen alten Dorfkern. Da der Durchgangsverkehr 1982 aus dem Dorf herausgenommen wurde, ist der spindelförmige Anger in Alt-Marzahn gut erhalten. Darüber hinaus wurden in den 80er Jahren nahezu alle komplett erhaltenen Bauernhöfe aufwändig rekonstruiert. Viele Gebäude wurden im Stil der historischen Backsteinhäuser wieder aufgebaut. Heute steht die alte Dorfanlage unter Denkmalschutz.

Obwohl Marzahn schon immer viele Freizeitangebote für alle Generationen bietet, wurde der Stadtteil aufgrund der sehr homogenen Großsiedlungsbebauung lange als etwas eintönig empfunden. Um das zu ändern, wurde anlässlich der 750-Jahr-Feier der Erholungspark Marzahn errichtet. Ursprünglich „nur“ als Pendant zum Britzer Garten gedacht, hat sich die ehemalige Gartenschau zu einem nationalen Highlight entwickelt. In diesem herrlichen Areal findet der interessierte Gast die berühmten Gärten der Welt mit ihren unzähligen botanischen Sehenswürdigkeiten. Zudem gibt es innerhalb der Wohnquartiere auch Spiel- und Bolzplätze in Hülle und Fülle, ergänzt von naturnahen Grünanlagen.

Wer in Marzahn seinen Wohnsitz hat, wohnt zwischen Berlins Zentrum und dem grünen Umland der großstädtischen Peripherie. Der Stadtteil konnte sein graues Image größtenteils ablegen und überrascht seine Besucher immer wieder damit, dass es hier mittlerweile grün und sauber aussieht.

Nora Wohlert

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}