Wohnungen in Würzburg

310,00 € Miete
28,3 m2 Wohnfläche
1 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche
675,00 € Miete
75 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
  • Einbauküche
690,00 € Miete
88 m2 Wohnfläche
4 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche
820,00 € Miete
82 m2 Wohnfläche
4 Zimmer
  • Balkon
790,00 € Miete
43,97 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche

Tipps zur Suchen in Würzburg

Würzburg gehört mit den 26.000 Studierenden der Julius-Maximilians-Universität zu den aufstrebenden Universitätsstädten der Republik. Ein facettenreiches Stadtbild und moderate Preisspannen im Mietsegment wie auch im Eigentum machen die Metropole am Main allerdings nicht nur für Studenten, sondern auch für junge Familien und Singles immer attraktiver. Ist daher künftig mit steigenden Preisen zu rechnen?

So ist die momentane Situation für Wohnungen in Würzburg

Wohnungen Würzburg

mojolo - Dollar Photo Club

Grundsätzlich gestaltet sich das Wohnraumangebot in Würzburg diversifiziert und bietet vor allem für einzelne Studenten oder ganze Wohngemeinschaften eine Vielzahl modern geschnittener aber trotzdem erschwinglicher Objekte. Aufgrund der Julius-Maximilians-Universität mit ihren deutschlandweit angesehenen Studiengängen in technischen und wirtschaftlichen Bereichen rechnet die Stadt in den kommenden Jahren mit weiterhin steigenden Einwohnerzahlen.

Aktuell wohnen rund 125.000 Menschen in Würzburg, nachdem die Zahlen im Jahr 2011 beim Volkszählungsergebnis angeglichen werden mussten. So kann gegenwärtig die Nachfrage im Bezug auf Mietwohnungen für Studenten und Singles in weiten Teilen gedeckt werden. Trotzdem werden viele über das Stadtgebiet verteilte Konversionsflächen bereits intensiv mit Neubauprojekten beplant, sowohl für gewerblich nutzbare Bauvorhaben als auch für die Realisierung neuer Wohneinheiten. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Erhaltung der denkmalgeschützten Altstadt und ihrer infrastrukturellen Anbindung zu den umliegenden Vierteln. Gleichzeitig forcieren Lokalpolitik und die Kommission für Stadtbild und Architektur die Entwicklung innerstädtischer Einkaufsstraßen und öffentlicher Plätze im integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept „ISEK Innenstadt Würzburg“, um in den kommenden Jahren eine fortgesetzte moderne Gliederung der Metropole am Main gewährleisten zu können.

Interessenten, die Wohnungen in Würzburg suchen, können demnach aktuell vor allem in den Vierteln rund um die Universität aus einem vergleichsweise großen Angebot wählen, das in den kommenden Jahren durch zahlreiche neue Objekte im mittleren bis unteren Preissegment erweitert wird.

 

Gruppe

Singles

Paare

Familien

Studenten

Senioren

Bevorzugte Wohnlagen

Altstadt, Sanderau

Grombühl

Lindleins-mühle

Altstadt, Frauenland

Heuchelhof

Charakteristika

erschwinglicher Wohnraum im Herzen Würzburgs, viele Cafés, Bars und Restaurants

sehr gute Verkehrsanbindung, viele Wohnlagen mit Blick ins Grüne

Schulen und Kitas in der Nähe, viele Park- und Grünflächen, gute Infrastruktur

Studentenviertel mit vielen Cafés und Bars, Wohnheime in direkter Uni-Nähe

Naherholungsgebiete in direkter Umgebung, ruhige Wohnlagen

Wie hoch fallen die Preisspannen für Wohnungen in Würzburg aus?

Günstiger Wohnraum ist in Würzburg trotz der zumeist sehr naturnahen und offenen Lagen keine Seltenheit. Sowohl in der Altstadt als auch in den peripheren Vierteln wie Heuchelhof und Oberdürrbach finden Interessenten zahlreiche Wohnungen zu moderaten Preisen.

So werden im nördlichen Dürrbachtal für 80 m² Wohnfläche und drei Zimmer rund 1.000 € Warmmiete fällig, inkl. Einbauküche und Blick ins Grüne. Modern geschnittene Studentenwohnungen mit einem Zimmer und 30 m² Wohnfläche können hingegen vergleichsweise teuer sein und werden nicht selten erst ab einer Warmmiete von 700 bis 800 € veräußert. Im südlichen Heuchelhof gestalten sich die Angebote ähnlich. Eine Erdgeschosswohnung mit drei Zimmern und 90 m² Wohnfläche schlägt hier mit 900 bis 1.000 € Warmmiete zu Buche, bietet dann jedoch auch einen Garten und Einbauküche.

Die höchsten Preisspannen herrschen in der Altstadt und den Stadtteilen Sanderau sowie Steinbachtal. Während in Letzterem vier Zimmer mit 120 m² Wohnfläche und geräumigem Garten für rund 1.400 € Warmmiete angeboten werden, zahlen Immobiliensuchende in der Altstadt für eine Wohnung von der Hälfte dieser Größe den gleichen Preis. Aufgrund der Nähe zur Universität ist das Viertel Frauenland insbesondere bei Studenten beliebt und bietet neben großen Etagenwohnungen mit WG-Möglichkeit auch schlichte Objekte als Seniorenresidenz.

Versbach Lengfeld Altstadt
2 Zimmer 3 Zimmer 3 Zimmer
ca. 65 m²   ca. 80 m² ca. 90 m²
ca. 160.000€ ca. 220.000€ ca. 380.000€

Wie sieht Würzburgs Aufteilung aus?

Im Jahr 2004 feierte die kreisfreie Stadt im Westen Bayerns ihr 1.300-jähriges Jubiläum. Die reichhaltige Kulturgeschichte Würzburgs ist in den zentralen Bereichen der Altstadt besonders prägend, stehen hier doch mit der Marienkapelle, dem Würzburger Dom und dem Museum am Dom einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am östlichen Rand der Altstadt befindet sich zudem die Residenz Würzburg mit dem angeschlossenen Hofgarten und dem Residenzplatz. Die gesamte Anlage wurde 1981 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen und ist seither beliebter Anziehungspunkt für Touristen aus der ganzen Welt.

Kontrastiert wird dieser geschichtsträchtige Teil der Stadt dann durch das angrenzende Viertel Frauenland, das mit seiner studentisch geprägten Infrastruktur, den zahlreichen Wohnheimen und Bildungseinrichtungen sowie einem offenen Siedlungsbau eher modern anmutet.

Nördlich und südlich des Stadtkerns ist Würzburg dann zunehmend von einer ländlichen Bebauung geprägt und bietet den Einwohnern viele Möglichkeiten zur Naherholung. So erstreckt sich nördlich von Versbach der Gramschatzer Wald mit seinen ausgedehnten Rad- und Wanderwegen, während im Süden noch auf dem Stadtgebiet der Guttenberger Wald mit dem Naturwaldreservat Waldkugel beginnt. Vor allem im Sommer dienen diese Waldgebiete vielen Bewohnern Würzburgs als Ort der Erholung und sind sowohl mit dem Auto oder Bus, als auch mit dem Fahrrad schnell und bequem zu erreichen.

Da die Nahversorgung in den Wohngebieten von Heidingsfeld bis Rottenbauer mit zahlreichen Supermärkten, kleineren Drogerie-Geschäften und gastronomischen Einrichtungen gut ausgebaut ist, zieht es viele Familien und junge Paare in diese Teile Würzburgs. Zusätzlich befinden sich hier eine Reihe spezialisierter Bildungseinrichtungen wie die Volksschule Rottenbauer oder das DAA-Technikum.

Zwischen Heuchelhof und Rottenbauer liegt auch eines der größten Gewerbegebiete der Stadt, mit Supermärkten, Autohäusern und diversen Geschäften unterschiedlichster Branchen. Lediglich die Gewerbegebiete im Nordwesten der Stadt, zwischen Oberdürrbach im Norden und dem Verlauf des Mains im Süden sind in wirtschaftlicher Hinsicht noch wichtiger für Würzburg – dort befindet sich auch der Flugplatz Würzburg-Schenkenturm, sowie der Güterbahnhof und der neue Hafen der Stadt.

 

 

Stadtviertel

Attribute

Attraktiv für

Lengfeld, Lindleinsmühle

 

offene Siedlungsstrukturen, gute Nahversorgung, viele Park- und Grünflächen

Familien, Paare, Senioren

Sanderau, Altstadt

im Zentrum Würzburgs gelegen, vielfältiges Wohnraumangebot

Singles, Paare

Altstadt, Frauenland

Uni-Nähe, günstiger Wohnraum, viele studentische Bars und Clubs

Singles, Studenten

Würzburgs Stadtbezirke

Eigenschaften stadttypischer Wohnungen in Würzburg

Obwohl Würzburg auf eine lange Geschichte zurückblicken kann, sind viele Wohngebiete auf dem Stadtgebiet von gut sanierter bis moderner Bausubstanz. In den eher dörflich strukturierten Vierteln wie Heuchelhof, Steinbachtal oder Versbach gliedern sich die Siedlungen in nahezu konzentrischer Anordnung um die zentralen Verkehrswege. Umgeben von vielen Grünflächen und den benachbarten Forstgebieten des Guttenberger Waldes werden zahlreiche Objekte hier in ruhigen und naturnahen Lagen angeboten, weshalb sich der Süden Würzburgs vor allem bei Familien und Senioren größter Beliebtheit erfreut, aber auch bei Studenten die Ruhe zum Lernen benötigen.

Im nördlichen Versbach gestalten sich die Siedlungsstrukturen ähnlich offen und begrünt. Hier wird unter engagierter Beteiligung der Bürger eine neue Mitte für den Stadtteil konzipiert, die bereits 2016 realisiert werden soll. Unterdessen wird das Viertel Frauenland besonders von der großen Studentenschaft der Universität maßgeblich geprägt – neben den mehrgeschossigen Wohnheimen der Studierenden stehen hier auch ökologisch bewusste Passivhäuser in lockerer Anordnung.

In der angrenzenden Altstadt dominieren reichlich verzierte Reihenhäuser und historische Bauten das Straßenbild. Äußerlich eher klassizistisch anmutende Wohngebäude sind jedoch im Inneren so gut wie immer mit modern geschnittenen, lichtdurchfluteten Wohnungen ausgestattet, die aufgrund der zentralen Lage auch schon mal etwas mehr kosten können. Wer Wohnungen in Würzburg sucht, kann also in den einzelnen Vierteln ein Angebot nach Vorlieben wahrnehmen und sowohl im Zentrum als auch am Rande der Stadt qualitativ hochwertige Objekte finden.