Wohnen in
Baierbrunn

Mietwohnungen
2
Eigentumswohnungen
5
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
4

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Baierbrunn

Baierbrunn: Heile Welt inmitten des idyllischen Isartals

Im begehrten Münchener Süden liegt die kleine Gemeinde Baierbrunn. Aus der ehemaligen Römersiedlung entwickelte sich in den Jahrhunderten eine dörfliche Gemeinde mit ruhigen Wohngegenden und ländlichem Charme.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Baierbrunn und Buchenhain, die jeweils mit einer S-Bahnstation in das öffentliche Verkehrsnetz eingebunden sind (etwa 30 Minuten bis Marienplatz im 20-Minuten-Takt). Mitten durch den Ort führt die Bundesstraße nach Wolfratshausen, in unmittelbarer Nähe liegt das Autobahnkreuz München Süd mit Verbindungen zu den Autobahnen A 95 und A 8.

Ruhig und übersichtlich

Das ganze Gemeindegebiet ist umgeben von weitläufigen Wald- und Wiesenflächen.
Anfang des 19. Jahrhunderts umfasste das Gemeindegebiet etwa fünfundzwanzig Bauernhöfe, eine Kirche, eine Schmiede und ein Wirtshaus. Heute befindet sich neben der alten Dorfkirche das Baierbrunner Rathaus, rund um den Dorfplatz gruppieren sich Bauerngehöfte und kleine Geschäfte für den täglichen Bedarf, überragt von einem schmucken Maibaum. Rund um das Ortszentrum finden sich weitere Verwaltungsgebäude und öffentliche Einrichtungen.

Kurz vor dem 2. Weltkrieg entstanden die ersten Häuser im Ortsteil Buchenhain, in dem heute die Mehrheit der Baierbrunner wohnt. Das Ortsbild prägen Doppelhäuser, Ein- und Mehrfamilienhäuser mit Gartenanteilen.

Freizeit im Verein oder in der Natur

Ein ausgeprägtes Vereinswesen organisiert und belebt die Gemeinde. Das Sport- und Bürgerzentrum bietet den Einwohnern ein abwechslungsreiches Programm. Kindergärten und Kinderbetreuungseinrichtungen, ein Jugendzentrum, eine Gemeindebücherei und eine Grundschule sind vorhanden, weiterführende Schulen befinden sich in den Nachbargemeinden Pullach, Schäftlarn und Icking. Die landwirtschaftlichen Betriebe sind teilweise stillgelegt stattdessen haben sich Handwerksbetriebe und kleine Dienstleistungsunternehmen angesiedelt.

Freizeit und Erholung werden in Baierbrunn großgeschrieben, die ausladenden Isarauen, der weitläufige Forstenrieder Park und gut ausgebaute Rad- und Wanderwege laden zu jeder Jahreszeit zu sportlichen Aktivitäten und Ausflügen ein.

Insgesamt ist Baierbrunn eine idyllische und ruhige Wohngegend im begehrten Münchner Süden mit Ein- und Mehrfamilienhäusern in ruhigen Lagen, einer ländlichen Infrastruktur und einer guten Einbindung in den Nah- und Fernverkehr.

Noemi Schneider

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190306150748 / r${buildNumber}