Wohnen in
München, Solln

Einer der begehrtesten Wohnräume

Mietwohnungen
40
Eigentumswohnungen
72
Häuser zur Miete
9
Häuser zum Kauf
13

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Solln

Im Münchner Süden liegt eines der attraktivsten und exklusivsten Wohngebiete: Solln – der südlichste und höchstgelegene Stadtteil der bayrischen Landeshauptstadt. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich mit dem Siemens-Standort in Obersendling einer der größten Arbeitgeber im Raum München.

Solln ist mit drei S-Bahnlinien direkt an die Münchner Innenstadt (20 Minuten bis Marienplatz) und das Umland angeschlossen. Innerhalb des Stadtteils verkehren mehrere Buslinien.

Festhalten an den Traditionen

Das Zentrum Sollns erinnert an dessen dörfliche Vergangenheit: Als die Alte Sollner Dorfkirche aus dem Jahr 1315 in der Herterichstraße zu klein wurde, errichtete man zu Beginn des 20. Jahrhunderts die neue St. Johann Baptist Kirche am Fellererplatz . Bis heute bildet dieser das Zentrum eines regen Stadtteillebens. Jeden Freitag findet hier der traditionelle Wochenmarkt statt, im Sommer versammeln sich die Bewohner beim Weinfest und im Winter auf dem Christkindlmarkt. Rund um den Platz befinden sich traditionelle Wirtshäuser, Biergärten, Restaurants und Cafés. Bei schlechtem Wetter kann man die Abende im stadtteileigenen Kino verbringen. Die ehemals dörfliche Idylle unterstreichen zwei alte Dorfweiher, die sich im Sommer und Winter als Anziehungspunkte erweisen.

Sollner Sehenswürdigkeiten

Solln ist vor allem ein traditionelles Villenviertel, des Weiteren prägen überwiegend freistehende Ein- und Doppelhäuser mit Gärten sowie exklusive Mehrfamilienhäuser das Stadtteilbild. Im Südwesten, an der Grenze zum Stadtteil Forstenried liegt die Ende der 60er Jahre angelegte Parkstadt Solln: eine moderne Hochhaussiedlung mit integrierten Einkaufsmöglichkeiten und Grünflächen.
Auf dem Burghügel des Klosterguts Warnberg liegt der mit 579 Metern höchste Punkt Münchens – ein beliebtes Ausflugsziel für Bewohner und Touristen gleichermaßen. Die Spitzenlage Sollns findet man auf der Prinz-Ludwig-Höhe an der Strecke der ehemaligen Isartalbahn. Seit ihrer Stilllegung erfreut sich die Strecke bei Fahrradfahrern allergrößter Beliebtheit. Durch die Isarauen radelt man 25 Minuten bis in die Innenstadt. In und um Solln bieten sich vielfältige weitere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung: Im Nordosten laden die Isarauen zum Radfahren, Wandern, Joggen und Grillen ein. Als Naherholungsgebiet erstreckt sich im Südwesten der Forstenrieder Park mit einem 2000 Hektar großen Wildgehege und ausgedehnten Sport-, Park- und Waldanlagen.

Die Zentrumsnähe, gepaart mit vorstädtischer Ruhe und Landluft, machen Solln zu einer teuren und begehrten Wohngegend. Hier lebt überwiegend die gehobene Mittelschicht mit einem überdurchschnittlichen Akademikeranteil.

Noemi Schneider

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190416125331 / r${buildNumber}