Wohnen in
München, Obermenzing

Ein Leben abseits der Industrie

Mietwohnungen
32
Eigentumswohnungen
176
Häuser zur Miete
3
Häuser zum Kauf
41

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Obermenzing

Obermenzing ist eine gehobene Wohngegend mit dörflichem Charakter im Münchner Westen. Der Stadtteil grenzt an den Nymphenburger Park und wird von den beiden Flüssen Würm und dem Schlosskanal durchzogen. Die benachbarten Stadtteile sind Nymphenburg und Pasing.

Die S-Bahnlinie 2 schließt den Stadtteil an das öffentliche Verkehrsnetz an (13 Minuten bis Marienplatz), die Nähe zum Pasinger Bahnhof ermöglicht eine reibungslose Anbindung an die S-Bahn-Stammstrecke und den Fernverkehr. Durch den Stadtteil entlang der Amalienburg-, Verdi- und Pippingerstraße führt der Autobahnzubringer zur A3 (München – Stuttgart), der für ein hohes Verkehrsaufkommen verantwortlich ist.

Geschichtliches zur Architektur

Das Stadtteilherz liegt rund um die aus dem 12. Jahrhundert stammende, unter Denkmalschutz stehende ehemalige Dorfkirche St. Georg; hier entstand größtenteils nach dem Zweiten Weltkrieg eine Villensiedlung von Ein- und Zweifamilienhäusern mit Garten.
Rund um die ebenfalls spätgotische Kirche St. Wolfgang liegt das zu Beginn des 19. Jahrhunderts eingemeindete Pipping. Auch hier dominieren Ein- und Zweifamilienhäuser das Stadtteilbild.
Ende der 50er Jahre wurde die Einfamilienhaussiedlung „Am Durchblick“ entlang des Nymphenburger Kanals gebaut. Mitte der 60er Jahre entstand nördlich der Bahnlinie das Baugebiet Neulangwied. Hinter dem Nymphenburger Schlosspark wurde in den 20er Jahren die soziale Wohnungsbausiedlung Neulustheim errichtet, die allerdings erst Ende der 60er Jahre fertig gestellt wurde. Entlang der Ufer der Würm und des Nymphenburger Kanals befinden sich weitere moderne Wohnanlagen.

Freizeit und Bildung in Obermenzing

Im Norden des Stadtteils, an der Autobahnauffahrt Stuttgart, liegt die spätgotische Schlossanlage Blutenburg, die die Internationale Jugendbibliothek und das Michael-Ende-Museum beherbergt. Im Festsaal des Schlosses finden regelmäßig Konzerte und Lesungen statt.
Der Würmgrünzug und Durchblickpark bieten den Obermenzingern vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, sportlichen Betätigung und Erholung. Das Blutenburger Schloss ist immer einen Ausflug wert ebenso wie der weitläufige Nymphenburger Schlosspark.
Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf und darüber hinaus sind ausreichend vorhanden. Der Bildungssektor ist gut ausgebaut.

Obwohl in Obermenzing nach wie vor die gehobene Mittelschicht wohnt und die Mieten im oberen Preissegment liegen, lassen sich hier mit ein wenig Glück auch günstigere und dennoch schöne Wohnungen finden.

Noemi Schneider

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190619131001 / r${buildNumber}